MACNOTES
  • Thema

    Steve Wozniak als Berater für Steve-Jobs-Film von Aaron Sorkin dabei

    Steve Wozniak als Berater für Steve-Jobs-Film von Aaron Sorkin dabei

    Steve Wozniak, Apple-Mitgründer und enger Freund des verstorbenen Apple-Chefs Steve Jobs, wird einem Film über seinen Freund und Kollegen als Berater zur Seite stehen. Erst kürzlich hatte Drehbuchautor Aaron Sorkin angekündigt, das Drehbuch für den Film schreiben zu wollen. Wozniak soll nicht nur als Berater in technologischen Fragen am Film beteiligt sind, sondern ferner auch Einblicke in die Person Steve Jobs geben. Apple-Anfänge in den 70er Jahren In den Apple-Anfängen in den 70er Jahren war Wozniak der technische Kopf des Teams bestehend aus ihm, Steve Jobs und dem eher weniger in der Öffentlichkeit zu findenden Ronald Wayne, der unter anderem (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 2 von 8« Erste...23...Letzte »

JOBS: Erstes Video zum Steve-Jobs-Film veröffentlicht
 24.01.2013   5

JOBS: Erstes Video zum Steve-Jobs-Film veröffentlicht

Ab dem 19. April 2013 wird “JOBS”, eine Verfilmung der Anfänge von Steve Jobs und Apple, in den US-Kinos zu sehen sein – der erste kleine Ausschnitt des Films wurde nun veröffentlicht. In diesem sind die Schauspieler Ashton Kutcher (als Steve Jobs) und Josh Gad (als Steve Wozniak) zu sehen, die sich über Wozniaks entwickeltes Betriebssystem unterhalten.
Steve Wozniak: „Apple ist arrogant“
 12.10.2012   10

Steve Wozniak: „Apple ist arrogant“

Das iPhone 5 ist zugleich die erste Generation mit einem auf 4 Zoll angewachsenen Display, welches nach eigenen Angaben nur mit einer Bedingung ausgewählt wurde. Es müsse immer noch alles mit einer Hand bedienbar sein. Apple Mitgründer Steve Wozniak äußerste sich in einem Interview mit dem südafrikanischen TechCentral gewohnt unbehelligt gegenüber Apple und dessen iPhone 5.
Apples Steve Wozniak unterstreicht Solidarität mit Kim Dotcom
 26.06.2012   0

Apples Steve Wozniak unterstreicht Solidarität mit Kim Dotcom

Apple-Mitgründer Steve Wozniak hat sich erneut hinter den wegen Urheberrechtsverletzungen angeklagten Megaupload-Gründer Kim Dotcom alias Kim Schmitz gestellt. Für Wozniak hat sich die US-Regierung in der Causa Megaupload völlig falsch verhalten und Lücken im Gesetz ausgenutzt. Sperrung der Konten, um Dotcom zur Aufgabe zu bewegen? Die Tatsache, dass Dotcom nicht an sein Vermögen herankommt, stößt Wozniak besonders sauer auf. Wahrscheinlich erhofft sich die Regierung dadurch eine Aufgabe seitens des MegaUpload-Gründers. Dieser werde jedoch so sehr respektiert, dass seine Anwälte für ihn arbeiten, obwohl er sie nicht sofort und im Voraus bezahlen könne, so der Apple-Ingenieur. Dotcom ist aktiv gegen Urheberrechtsverletzungen (...). Weiterlesen!
Hipstamatic integriert Instagramsharing, Woz kommt zur CloudCon, Sparrow mit 40% Rabatt & Updates: Notizen vom 22.3
 22.03.2012   0

Hipstamatic integriert Instagramsharing, Woz kommt zur CloudCon, Sparrow mit 40% Rabatt & Updates: Notizen vom 22.3

Hipstamatic integriert Instagramsharing Hipstamatic* und Instagram* gehören zu den beliebstesten iPhone-Foto-Apps – ab sofort können sie auch zusammen genutzt werden. Hipstamatic erlaubt mit dem Update auf Version 250 das Sharing von Bildern auch via Instagram. In den Einstellungen fügt man einfach seine Anmeldedaten für Instagram hinzu. In der Instagram-Timeline sieht man dann, dass die Bilder mit Hipstamatic gemacht wurden. Das Update für Hipstamatic bringt außerdem die Möglichkeit, Facebook-Freunde auf Fotos zu markieren, Support für weitere Sprachen (auch Deutsch) und gleichzeitiges Teilen von Bildern auf diversen Webseiten.
Apple-Fernseher: 50-Zoll-Ausgabe soll als Prototyp existieren
 04.01.2012   1

Apple-Fernseher: 50-Zoll-Ausgabe soll als Prototyp existieren

Die CES steht vor der Tür – eine beliebte Messe für Hersteller von Heimelektronik, ihre neusten Produkte einem breiten Publikum vorzustellen. In Anbetracht der vielen Gerüchte zu einem Apple-Fernseher dürfte gerade der TV-Bereich in diesem Jahr besonders spannend ausfallen. USA Today hat nun einen Bericht veröffentlicht, der weitere Spezifikationen zu einem Apple-Fernseher beinhaltet.
73% der iPhone 4S-Käufer sind Upgrader, Apple Aktie neues Rekordhoch, Steve Wozniak in der Schlage der iPhone 4S-Käufer & Updates: Notizen vom 17.10
 17.10.2011   0

73% der iPhone 4S-Käufer sind Upgrader, Apple Aktie neues Rekordhoch, Steve Wozniak in der Schlage der iPhone 4S-Käufer & Updates: Notizen vom 17.10

73% der iPhone 4S-Käufer sind Upgrader Laut Investment-Firma Piper Jaffray sind 73% aller Käufer des iPhone 4S Upgrader, sie besitzen also schon ein Vormodell. Befragt wurden 550 Käufer direkt in Apple Retail Stores in den USA. Piper Jaffray hatte auch schon bei den letzten iPhone-Launchs nachgefragt: 2010 waren es 77% Upgrader zum neuen iPhone, 56% 2009, und 38% 2008. Außerdem wollte Piper Jaffray wissen, welches Modell ausgewählt wird: 19% kauften das 64GB-Modell, 32% das 32GB-Modell und 49% das kleinste Modell mit 16GB. [via AppleInsider]
Selbst Steve Wozniak steht für neues iPhone 4s an
 14.10.2011   0

Selbst Steve Wozniak steht für neues iPhone 4s an

Wer hätte das gedacht? Selbst Apple-Mitbegründer Steve Wozniak steht für das neue iPhone an. Er sitzt vor dem Apple Store im kalifornischen Los Gatos und hofft darauf, ein iPhone 4s zu ergattern. Wie er auf Twitter mitteilte, ist er der erste in der Schlange, denn ein anderer Schlangesteher, der vor ihm da war, hat an der falschen Stelle gewartet (“The long wait begins. I’m first in line. The guy ahead was on the wrong side and he’s pissed”). Doch wer gedacht hätte, es sei Steves erstes Mal, dass er für eines der iDevices anstünde, der hat sich getäuscht. Er stand bereits (...). Weiterlesen!
Woz denkt laut über Rückkehr zur aktiven Arbeit bei Apple nach, Googles Web-Apps Mail, Kalender und Docs jetzt offline nutzbar & Updates: Notizen vom 1.9
 01.09.2011   5

Woz denkt laut über Rückkehr zur aktiven Arbeit bei Apple nach, Googles Web-Apps Mail, Kalender und Docs jetzt offline nutzbar & Updates: Notizen vom 1.9

Woz denkt laut über Rückkehr zur aktiven Arbeit bei Apple nach Wie Reuters berichtet, könnte sich Steve Wozniak eine Rückkehr zu einer aktiven Rolle bei Apple vorstellen: Woz unterstrich in einem Interview, dass er der Idee nicht abgeneigt gegenüber steht. Da er selbst die Offenheit vonTechnologie schätzt, würde er es sich auch von Apple wünschen, sich mehr zu öffnen. Gleichzeitig betonte er aber auch, dass er sich sicher sei, das man bei Apple die richtigen Entscheidungen darüber träfe, was sich wohl auch an den neuen CEO Cook richtete. Seit seinem Ausstieg 1987 mischt Woz nicht mehr aktiv mit, steht aber (...). Weiterlesen!

Seite 2 von 8« Erste...23...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de