30.01.2009
iPhone als Hilfsmittel in der Stottertherapie

iPhone als Hilfsmittel in der Stottertherapie

So vielfältig die Einsatzbereiche des iPhone auch sein mögen, ist die jetzt folgende wohl eine der ungewöhnlicheren. Ein in Virginia ansässiges Institut, das Hollins Communications Research Institute, hat das iPhone jetzt zu einem Element in der Stotter-Therapie gemacht. Die Idee: Über spezielle Software können Sprachmuster aufgezeichnet und ausgewertet werden.

Zuletzt kommentiert