MACNOTES

Online-Dienste Droplr und SugarSync in Kürze nur noch kostenpflichtig nutzbar
 06.01.2014   7

Online-Dienste Droplr und SugarSync in Kürze nur noch kostenpflichtig nutzbar

Innerhalb der nächsten Tage wollen die Anbieter vom Sharing-Dienst Droplr und vom Cloud-Anbieter SugarSync die kostenlosen Accounts in 30-Tage-Test-Accounts umwandeln und weitergehende Dienste nur noch kostenpflichtig anbieten.
Cloud-Speicher aufgemischt: Google Cloud, SkyDrive, iCloud, Dropbox, SugarSync, Wuala im Vergleich
 22.05.2012   2

Cloud-Speicher aufgemischt: Google Cloud, SkyDrive, iCloud, Dropbox, SugarSync, Wuala im Vergleich

Vor einigen Wochen hat Google sein Cloud-Speicher-Angebot für eine zunächst begrenzte Zahl von Nutzern geöffnet und damit den Markt mal wieder ein wenig durcheinander gewirbelt. Aber auch Microsoft mischt jetzt mit und so haben wir die Neuen mal mit ein paar etablierten Angeboten verglichen, vor allem da diese nun auch Änderungen eingeführt haben. Genauer inspiziert wurden Google Cloud, SkyDrive, iCloud, Dropbox, SugarSync sowie Wuala.
Trend Micro SafeSync: Bekannter Cloud-Dienst unter neuem Namen
 06.02.2012   2

Trend Micro SafeSync: Bekannter Cloud-Dienst unter neuem Namen

Unter dem Namen Humyo gab es lange Zeit einen Cloud-Service, der unter anderem durch großzügigen Speicherplatz und eine einfache Synchronisationssoftware für Windows, Mac und mobile Plattformen von sich Reden machte. Humyo wurde 2010 von Trend Micro übernommen und der Dienst weitgehend unverändert fortgeführt. Nun tritt Trend Micro mit einem eigenen Markennamen SafeSync an.
iCloud und die Alternativen – Teil 2: Dropbox, Sugarsync, Macbay, Box.net, Wuala und andere – die großen Festplatten im Vergleich
 25.11.2011   7

iCloud und die Alternativen – Teil 2: Dropbox, Sugarsync, Macbay, Box.net, Wuala und andere – die großen Festplatten im Vergleich

Was iCloud und MobileMe alles können, haben wir in der letzten Woche ausführlich erläutert. Im zweiten Teil unserer Artikelserie befassen wir uns mit Online-Festplatten, also vor allem dem reinen Speicherplatz im Netz und der Möglichkeit, diese von Unterwegs (iPhone, iPad, Internet) aus zu nutzen. Eine Funktion, die mit iCloud nur noch indirekt zu erreichen ist.  
Online-Backup Backblaze startet Beta für Mac
 10.12.2008   2

Online-Backup Backblaze startet Beta für Mac

Im Juni ist der Online-Backup-Anbieter Backblaze für Windows an den Start gegangen, jetzt gibt es den Dienst auch für Macuser. Die Anwendung ist ähnlich der von Time Machine, Backups laufen im Hintergrund, die Installation soll schnell und unproblematisch sein. Preis für den Backupdienst: $5 pro Monat bzw $50 für ein ganzes Jahr. Sollte man das gemachte Backup dann irgendwann mal brauchen, kann man entweder online darauf zugreifen oder sich die Daten auf USB-Stick bzw. DVD zuschicken lassen.


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de