MACNOTES
Seite 22 von 25« Erste...10...2223...Letzte »

Ein Monat iPhone und T-Mobile: Ein Resumee
 10.12.2007   22

Ein Monat iPhone und T-Mobile: Ein Resumee

Am gestrigen Sonntag war neben dem zweiten Advent auch der einmonatige Geburtstag des iPhones in Deutschland. Vor einem Monat, am 9. November, begann der Verkauf des iPhones in Deutschland mit einem Nachtverkauf in Köln. Seit dem Verkaufsstart hat sich einiges getan und wir hatten reichlich Zeit um einen guten Eindruck des iPhones im Netz von T-Mobile zu erhalten. Wir fassen einige Informationen zusammen und erzählen von den nachgebesserten Tarifen von T-Mobile, der Qualität der EDGE-Verbindung zum mobilen Surfen sowie vom Installer von Nullriver und schauen ein wenig auf die kommende Zeit…
Vodafone unterliegt im iPhone-Streit
 04.12.2007   11

Vodafone unterliegt im iPhone-Streit

Das Landgericht Hamburg hat soeben seine Entscheidung im Streit zwischen T-Mobile und Vodafone um das Vertriebsmodell des iPhones bekanntgegeben. Demnach darf T-Mobile das iPhone weiterhin exklusiv vertreiben, die einstweilige Verfügung wurde aufgehoben. Das Gericht teilt mit: Dementsprechend wird T-Mobile auch das vertragsfreie 999-Euro-iPhone wieder aus dem Programm nehmen: “Dieses Modell wurde uns aufgezwungen und entspricht in keiner Weise unseren Vorstellungen von einer kundenfreundlichen Komplettlösung”, so Philipp Humm, Vertriebschef von T-Mobile. Zumindest in Deutschland bleibt das iPhone ohne SIM-Lock damit eine Episode. Kostenlose Entsperrung nach 24 Monaten Neu ist aber: Nach Ende der Mindestvertragslaufzeit entsperrt T-Mobile das iPhone kostenlos. Dieses Eingeständnis (...). Weiterlesen!
Notizen vom 3. Dezember 2007
 03.12.2007   1

Notizen vom 3. Dezember 2007

Urteil Mit Spannung wird heute das Urteil des LG Hamburg in der Sache Vodafone vs. T-Mobile erwartet. Vodafone hatte eine einstweilige Verfügung gegen das Vertriebsmodell des iPhones erwirkt, was T-Mobile dazu zwang, das iPhone bis auf weiteres auch ohne Vertrag anzubieten. Das heutige Urteil muss aber keineswegs das letzte Wort in diesem Streit sein: Es handelt sich um ein Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes, die Richter treffen also keine Entscheidung in der Hauptsache. Apple-Subnotebook zu “85% sicher” Da fragt man sich doch wirklich, wofür Analysten wie Gene Munster bezahlt werden: Dafür, dass sie die Wahrscheinlichkeit eines Apple-Subnotebooks zur Macworld im Januar (...). Weiterlesen!
iPhone-Tarife: T-Mobile bessert nach
 30.11.2007   24

iPhone-Tarife: T-Mobile bessert nach

Wie T-Mobile gerade eben bekannt gab, gelten ab 1. Dezember verbesserte Konditionen für alle drei iPhone-Tarife (Complete M, L, XL). Zum einen ist dann eine Wochenend-Flatrate für Inlandsverbindungen ins Festnetz und ins Netz von T-Mobile enthalten. Diese gilt von Samstags 0 Uhr bis Sonntags 24 Uhr. Zum anderen kosten Gesprächsminuten außerhalb des jeweiligen Inklusivbudgets statt bisher 39 Cent pro Minute nur noch 9 Cent im Tarif Complete XL bzw. 29 Cent bei Complete M und L. Besonders schmackhaft ist dieses Detail: In den Genuss der Tarif-Verbesserungen kommen nicht nur Neukunden, sondern alle, die seit Verkaufsstart des iPhones in Deutschland einen (...). Weiterlesen!
Details zu Debitels iPhone-Tarifen
 28.11.2007   16

Details zu Debitels iPhone-Tarifen

Im täglichen Kampf um die beste iPhone-Schlagzeile sicherte sich gestern Debitel die Spitzenposition: Dazu genügte die Ankündigung, ab heute eigene Tarife sowie 600 Euro Erstattung für Käufer des entsperrten 999-Euro-iPhones von T-Mobile anzubieten. Inzwischen liegen uns Details zum Angebot des Mobilfunk-Resellers vor. Demnach basieren die Tarife auf dem bisherigen Tarif Vario L zum Preis von 34,95 Euro, dazu kommen 5 Euro für die Datenflatrate. Zusätzlich bekommt der Kunde 100 Freiminuten sowie 100 Frei-SMS pro Monat. Außerdem kann er sich zwischen den Netzen von Vodafone, E-Plus und o2 entscheiden. In diese Kerbe schlägt auch Debitels Marketing-Vorstand Oliver Steil: “Die verbraucherunfreundliche Koppelung (...). Weiterlesen!
Notizen vom 27. November 2007
 27.11.2007   2

Notizen vom 27. November 2007

iPhone ohne SIM-Lock in Frankreich billiger Wie Yahoo berichtet, soll der Preis für das SIM-Lock-freie iPhone in Frankreich deutlich unter dem Preis von 999 Euro von T-Mobile liegen. Ob T-Mobile den Preis an das Niveau in Frankreich anpasst, bleibt abzuwarten. Auf fscklog wird von Gerüchten berichtet, die einen Preis von 599 Euro für wahrscheinlich halten. Ebenso wäre es möglich, dass das iPhone nur an Personen mit französischem Wohnsitz verkauft wird. Alle genauen Details werden am morgigen Mittwoch bekanntgegeben und ab 18:30 wird das iPhone in ausgewählten Orange-Filialen in Frankreich verkauft. Einfacher zu T-Hotspots verbinden Wer regelmäßig die Hotspots von T-Mobile (...). Weiterlesen!
iPhone ohne Vertrag: Eure ersten Eindrücke [Update]
 22.11.2007   100

iPhone ohne Vertrag: Eure ersten Eindrücke [Update]

Update, 23.11.2008 Das iPhone ohne Vertrag gibt es jetzt auf 3Gstore.de 30 Euro günstiger, wenn ihr den Gutscheincode ‘macnotes’ verwendet! Update, 20:00 Uhr Die ersten Berichte über erfolgreich entsperrte iPhones trudeln ein. Voraussetzung für die Entsperrung ist, dass die IMEI-Nummer in Apples Datenbanken gespeichert ist, was bei unseren Lesern erst mehr als 24 Stunden nach dem Kauf der Fall war. Die eigentliche Aktivierungs- und Entsperrungsprozedur dauert dann nur wenige Sekunden. Nach erfolgreicher Entsperrung lässt sich das iPhone mit sämtlichen SIM-Karten nutzen, auch eine erneute Aktivierung ist nach einem Wechsel der SIM-Karte nicht erforderlich. Wir bedanken uns bei allen Lesern für (...). Weiterlesen!
iPhone ohne Vertrag bei T-Mobile [Update]
 21.11.2007   104

iPhone ohne Vertrag bei T-Mobile [Update]

T-Mobile wird ab heute das iPhone ohne Vertrag verkaufen und zwar für einen Betrag in Höhe von 999 Euro. Uns wurde gesagt man könne nun in einen T-Punkt gehen und dort das iPhone für 999€ ohne Vertrag und irgendwelchen SIM- oder Net-Locks erwerben. Danach kann man jede beliebige SIM-Karte nutzen und das Gerät über iTunes aktivieren. Wie die Aktivierung über iTunes nun genau abläuft konnte nicht in Erfahrung gebracht werden. Jedenfalls verwundert uns die Tatsache, dass während der Aktivierung das Logo von T-Mobile angezeigt wird, dies wäre ja bei der Nutzung von anderen Netzprodivern überflüssig.. Update, 13:00 Uhr: Die dpa (...). Weiterlesen!
T-Mobile reagiert auf Vodafone-Angriff [Update]
 20.11.2007   16

T-Mobile reagiert auf Vodafone-Angriff [Update]

T-Mobile nimmt den juristischen Fehdehandschuh auf, den Vodafone in Form einer einstweiligen Verfügung gegen den Vertrieb des iPhones hingeworfen hatte. Der Verkauf des iPhones gehe uneingeschränkt weiter, außerdem werde man Widerspruch gegen die einstweilige Verfügung einlegen und prüfe derzeit Schadensersatzansprüche gegen Vodafone.
Einstweilige Verfügung gegen T-Mobile wegen exklusivem iPhone-Verkauf
 19.11.2007   0

Einstweilige Verfügung gegen T-Mobile wegen exklusivem iPhone-Verkauf

Der Mobilfunk-Provider Vodafone hat eine einstweilige Verfügung gegen den exklusiven Vertrieb des iPhone durch T-Mobile erwirkt. Laut Vodafone-Manager Friedrich Joussen soll nicht der Verkaufsstopp des iPhone bei T-Mobile erzwungen werden, sondern die Rechtmäßigkeit der Koppelgeschäfte überprüft werden. Bislang ist der Verkauf des iPhones in Deutschland an einen Zweijahres-Vertrag mit T-Mobile gebunden. Die Smartphones können wegen eines SIM-Locks nicht mit SIM-Karten anderer Betreiber genutzt werden, jedenfalls nicht ohne Jailbreak. T-Mobile bestätigte den Eingang der einstweiligen Verfügung in einer offiziellen Pressemitteilung, kündigte darüber hinaus gleichzeitig an, dass das iPhone weiter uneingeschränkt verkauft würde und Widerspruch einlegen werde. Update: Jüngsten Medienberichten zufolge wird (...). Weiterlesen!

Seite 22 von 25« Erste...10...2223...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de