19.03.2010
iPhone bei mobilcom-debitel ab Ende März

iPhone bei mobilcom-debitel ab Ende März

T-Mobile weitet das iPhone-Vertriebsnetz aus: ab dem 29.3. wird auch mobilcom-debitel das iPhone in Deutschland vertreiben. Am Status Quo in Sachen Vertragsbindung ändert sich dadurch nichts: auch bei Mobilcom Debitel wird das iPhone nur mit einem T-Mobile-Vertrag erhältlich sein.
15.03.2010
Tarife und Zeitungsabos: Umfragen klopfen Preisspannen für das iPad ab

Tarife und Zeitungsabos: Umfragen klopfen Preisspannen für das iPad ab

In Deutschland haben Mobilfunkanbieter und Verlage damit begonnen, die Preise für mögliche Zusatzangebote für Apples iPad auszuloten. Aus verschiedenen Quellen erhielt der iPhone Blog Belege für solche Kundenbefragungen, die teilweise deutliche Hinweise auf kommende Angebote bieten.
05.03.2010
iPad erscheint am 3. April, in Deutschland Ende April

iPad erscheint am 3. April, in Deutschland Ende April

Offizieller Starttermin für den iPad-Verkauf: ab dem 3. April ist das iPad im US-Apple Store verfügbar. In Deutschland und der Schweiz muss man noch bis Ende April warten, bis das Tablet offiziell zum Verkauf steht. Hierzulande ist von der Markteinführung an auch die 3G/UMTS-Version erhältlich. Vorbestellungen nimmt Apple in den USA ab dem 12.3. entgegen.
04.03.2010
Vertrag zwischen Apple und Telekom bis 2010, mit Kündigungsklausel

Vertrag zwischen Apple und Telekom bis 2010, mit Kündigungsklausel

Gestern konnte man in der Ausgabe Der Welt etwas mehr über die Exklusiv-Partnerschaft zwischen T-Mobile in Deutschland und Apple erfahren. So soll der Vertrag zwischen den beiden Unternehmen zwar bis ins Jahr 2012 der Telekom garantieren, das iPhone in Deutschland weiterhin als einziger offizieller Anbieter vertreiben zu dürfen, doch wie es halt in Verträgen beinahe (...). Weiterlesen!
03.03.2010
iPhone: T-Mobile noch bis 2012 Exklusivpartner von Apple, Kündigungsrecht Ende 2010

iPhone: T-Mobile noch bis 2012 Exklusivpartner von Apple, Kündigungsrecht Ende 2010

Wie Die Welt in seiner gestrigen Ausgabe andeutet, könnte der iPhone-Exklusivvertrag zwischen T-Mobile und Apple noch bis 2012 bestehen – mit der Einschränkung, dass es bis Ende 2010 ein gesondertes Kündigungsrecht gibt.
Navigon select Telekom Edition: Preise für Zusatzfunktionen

Navigon select Telekom Edition: Preise für Zusatzfunktionen

Navigon gibt in einem Promotionvideo Preise und Funktionsumfang der Navigon select Telekom Edition preis. Wer die ab demnächst für T-Mobile-iPhone-Kunden kostenlose App auf den Stand der regulären D-A-CH-Version bringen möchte, zahlt insgesamt 30€.
02.03.2010
Modernisierung des Telekom-UMTS-Netzes, 42Mbit/s HSPA+ bis Ende 2010

Modernisierung des Telekom-UMTS-Netzes, 42Mbit/s HSPA+ bis Ende 2010

Die Telekom rüstet auf: In diesem Jahr will man die Netztechnik verbessern und das UMTS-Netz durch „Austausch eines Großteils der UMTS/HSPA-Netztechnik, eine deutliche Ausweitung der 3G-Flächenversorgung und eine gesteigerte Anbindungsbandbreite der Basisstationen“ optimieren.
01.03.2010
Kostenloses iPhone-Navigation für T-Mobile Kunden?

Kostenloses iPhone-Navigation für T-Mobile Kunden?

T-Mobile und der Navigationssoftware-Hersteller Navigon planen gemeinsam eine „kostenlose“ Navi-Lösung für das iPhone auf den Markt zu bringen, speziell für Kunden von T-Mobile, also nur in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag bei T-Mobile, sowie einer entsprechenden SIM-Karte. „Navigon Select“ soll vorerst gratis für zwei Jahre sämtlichen T-Mobile Kunden zur Verfügung stehen. Das Kartenmaterial wird sich auf (...). Weiterlesen!
25.02.2010
Telekom verkauft 2009 1,5 Millionen iPhones

Telekom verkauft 2009 1,5 Millionen iPhones

Insgesamt 1,5 Millionen iPhones konnte T-Mobile im Zeitraum zwischen November 2007 und Ende 2009 in Deutschland verkaufen. Dies ist dem aktuellen Geschäftsbericht 2009 zu entnehmen, der ab sofort vorliegt. Seit dem Marktstart des iPhone in Deutschland im Herbst 2007 hat T-Mobile die exklusiven Vermarktungsrechte für das iPhone, und bis hierhin wurden 1,5 Millionen iPhones verkauft. (...). Weiterlesen!
Telekom-Jahresbericht 2009: 1,5 Millionen verkaufte iPhones insgesamt

Telekom-Jahresbericht 2009: 1,5 Millionen verkaufte iPhones insgesamt

Die Telekom hat ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2009 veröffentlicht (PDF-Link). Aus diesem geht hervor, dass der Anbieter im Zeitraum von November 2007 bis Ende 2009 insgesamt 1,5 Millionen iPhones verkaufen konnte.









Zuletzt kommentiert

1 4 5 6 7 8 25