MACNOTES

Notizen vom 18. September 2008
 18.09.2008   5

Notizen vom 18. September 2008

QuickTime Exploit Ein älterer QuickTime Exploit ist nun bekannt geworden: Demnach schließt das neue QT eine Sicherheitslücke im Speicherüberlauf bei der Auswertung von String-Parametern nicht, wie über die Seite milw0rm.com bekannt gegeben wurde. Derzeit führe der Exploit zum Absturz von QT – die “Einschleusung von schädlichen Anweisungen” sei allerdings möglich. T-Systems tauscht Produktfoto aus Gestern noch ein Grund zur Spekulation über das (fällige) Update der MacBook Pro, heute schon eine Witznummer? T-Systems hat das mysteriöse Produkfoto eines MacBook Pro mit schwarzem Rand heute morgen gegen ein Foto der aktuellen Serie ausgetauscht. Macnotes-Leser(in?) Lauri hat mit T-Systems telefoniert: Das Bild stammt (...). Weiterlesen!
Photoshop oder Wahrheit: MacBook Pro mit schwarzem Rand bei T-Systems
 17.09.2008   20

Photoshop oder Wahrheit: MacBook Pro mit schwarzem Rand bei T-Systems

Ausgerechnet wieder auf einer deutschen Seite, nämlich bei T-Systems (Geschäftskundenmarke der Deutschen Telekom), ist ein Bild eines angeblich neuen MacBook Pro aufgetaucht. Was nährt die Spekulationen? Das gezeigte MacBook Pro ist definitiv nicht ein bekanntes Modell – es fehlt der Verschlussmechanismus an der Front, der Rahmen scheint wie beim iMac aus (schwarzem) Glas, die Tastatur schaut aus wie beim MacBook. Als vor kurzem beim deutschen Hersteller hama Verpackungen vom neuen iPod nano auftauchten, glaubte man den Bildern – zumindest lieber als Quellen aus Fernost, was sich kurze Zeit später auch bewahrheiten sollte. Wird nun Deutschland zum “Sicherheitsleck” für Apples streng (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de