MACNOTES

Black Friday: 40% auf die Spreadsheet-Applikation Tables
 26.11.2009   1

Black Friday: 40% auf die Spreadsheet-Applikation Tables

Im Rahmen des Black Fridays gibt es auf die Spreadsheet-Applikation Tables einen Rabatt von 40%. Tables ist als Alternative zu Apples Numbers bzw. zu der damals existierenden Spreadsheet-App von AppleWorks entstanden. Wir hatten zu Beginn der Tables-Geschichte ein Interview mit dem Entwickler Daniel Schwill und die App damals in der ersten Version auch ausgiebig getestet. Inzwischen ist Tables bei der Version 1.5.4 angelangt. Den Rabatt auf den Preis bekommt ihr mit dem Gutscheincode thanks09. UPDATE: Es hatte sich ein Fehler bei der Höhe des Rabatt eingschlichen.
Notizen vom 30. November 2007
 30.11.2007   1

Notizen vom 30. November 2007

Abgeklärt In den Streit um die Verkaufsrechte des iPhones in Deutschland kommt neuer Schwung: wie heise online heute berichtet, hat T-Mobile gestern vor dem Hamburger Landgericht eine eidesstattliche Versicherung abgelegt. Diese besagt, dass der Konzern den Verkaufspreis des Mobiltelefons entgegen der allgemeinen Spekulationen wirklich subventioniert. Für das Unternehmen liege der Einkaufspreis um mehrere hundert Euro höher, als die 399 Euro, die der Kunde letztendlich bezahlen muss. Bislang war man davon ausgegangen, dass Apple mit dem Modell der Subventionierung brechen wollte und stattdessen eine Beteiligung an den Gewinnen der Netzbetreiber erhält. Sonderpreise Noch bis heute Nacht läuft im Apple Store eine (...). Weiterlesen!
Notizen vom 14. September 2007
 14.09.2007   4

Notizen vom 14. September 2007

iPod touch: Auspackbilder, Handbuch und Bewertung Obwohl der neue iPod touch erst ab 28. September zu Käufern unterwegs sein soll, gibt es bereits schon Kunden, die ihn ihr eigen nennen dürfen. Einige Apple Stores in den USA hatten bereits eine kleine Stückzahl an iPod touchs, die binnen kurzer Zeit ausverkauft waren. Gleichzeitig veröffentlichte Apple das iPod touch Benutzerhandbuch (PDF), das beim Lesen an sich keine Überraschungen preisgibt und alle Informationen, die bereits bekannt waren, bestätigt. Kalendereinträge über den iPod touch werden bis auf weiteres nicht möglich sein, Adressbucheinträge hingegen schon. Die ersten Bildergalerien gibt es nun auch. Unter anderem bei (...). Weiterlesen!
Notizen vom 1. Juni 2007
 01.06.2007   5

Notizen vom 1. Juni 2007

Parallels in 3D Mehr als 50 neue Features und Erweiterungen versprechen die Entwickler, darunter das sog. SmartSelect, welches die Grenzen zwischen Virtualisierung und Betriebssystem weiter schwinden lässt. So sollen Programme aus beiden Lagern ohne Umwege direkt auf Dateien auf der anderen Seite zugreifen können. Für viele dürfte auch die OpenGL- und DirectX-Unterstützung interessant sein, jedoch sind keine Angabe zur Geschwindigkeit oder Benchmarks von 3D-Anwendungen zu finden. Eine Liste mit allen Erneuerungen und Veränderungen ist auf der offiziellen Homepage zu finden. Alle die Parallels nach dem 1. Mai erworben haben, erhalten das Upgrade auf Version 3.0 kostenlos, sowie natürlich auch die (...). Weiterlesen!
Die Woche (KW 11)
 18.03.2007   0

Die Woche (KW 11)

Waren die letzten Wochen doch von eher ruhiger Natur, so hat das OS X Update auf Version 10.4.9 in den vergangenen Tagen für einigen Wirbel in der Apple-Gemeinde gesorgt: bei vielen Usern verweigerte der Computer nach der Installation schlichtweg den Dienst. Betroffene Nutzer können mit einer Not-Lösung ihrem Mac allerdings wieder Leben einhauchen. Auch iPhoto 6.0.6 und iTunes 7.1.1 stehen seit dieser Woche zum Download bereit. Weniger spektakulär kamen dagegen die Updates für FotoMagico, die iSync phone plugins, iSale und Toast Titanium daher. Spanning Sync 1.0 ist nun endlich dem Beta-Stadium entwachsen. Für 25 US-Dollar lässt sich das Programm ein (...). Weiterlesen!
Tables feiert kleines Jubiläum
 15.03.2007   0

Tables feiert kleines Jubiläum

Eine “vollwertige” Tabellenkalkulation mit typischem Apple Look & Feel kann das aktuelle Software-Repertoire aus Cupertino leider momentan nicht bieten. Und obwohl die Analysten Jahr für Jahr ein entsprechendes Programm für die iWork-Suite prophezeien, wurden die Hoffnungen der User bisher jedesmal enttäuscht. Dabei gibt es eine gute Alternative für den täglichen Hausgebrauch: Tables (Testbericht hier). Nach mittlerweile sechs Monaten steht die handliche Tabellenkalkulation in Version 1.2.1 zur Verfügung und Entwickler Daniel Schwill (Interview hier) feiert dieses kleine Jubiläum mit einem Präsent für neue und bisherige Käufer: Mit der uneingeschränkten 30-Tage Testversion lässt sich das Programm vor dem Kauf auf Herz und (...). Weiterlesen!
Notizen vom 19. Dezember 2006
 19.12.2006   0

Notizen vom 19. Dezember 2006

Aussichten Wie TUAW berichtet ist die iSight nun auch in den USA nicht mehr erhältlich. Seit dem Sommer ist sie in Europa aufgrund erhöhter Umweltvorschriften schon nicht mehr zu kaufen. Häufig deuten nicht mehr verfügbare Apple-Produkte auf einen baldigen Nachfolger hin. In drei Wochen ist Macworld. Erleuchtung Auf Erleuchtung bei Apple hoffen Greenpeace-Aktivisten und haben deshalb vorsorglich den Apple Store in der Fifth Avenue in New York mit grünem Licht bestrahlt. Sie protestieren damit gegen Apples Haltung, keine klare Position zum Verzicht auf giftige Chemikalien in den Produkten zu beziehen. In der Vergangenheit hatte Greenpeace mehrmals moniert, in Apples Produkten (...). Weiterlesen!
Interview: Tables Entwickler Daniel Schwill
 10.11.2006   2

Interview: Tables Entwickler Daniel Schwill

Vor einiger Zeit haben wir die Tabellenkalkulation Tables auf Herz und Nieren getestet. Neben dem guten Abschneiden im Test ist es ausserdem erfreulich festzustellen, dass immer mehr gute Mac Software auch aus Deutschland kommt. Wir haben mit Entwickler Daniel Schwill über das Projekt gesprochen. Wie entstand die Idee zu dem Projekt? Ich habe zuvor AppleWorks verwendet. Leider wurde es von Update zu Update schwieriger Dokumente zu verwenden, die auf Zellen/Werte in anderen Dateien verweisen. Works ist dann gnadenlos abgestützt und man musste die entsprechenden Files teilweise komplett neu erstellen. Apple hat die Entwicklung der Works-Suite dann still und leise eingestellt, (...). Weiterlesen!
Test: Tables 1.0
 21.09.2006   4

Test: Tables 1.0

Als Mac-User bekommt man von Apple allerlei hauseigene Software an die Hand, mit welcher man bequem eine Vielzahl von Aufgabenbereichen abdecken kann. Vom iLife-Paket , über iWork bis hin zu professionellen Tools wie Final Cut Pro ist alles dabei. Diese Programme sind auf eine größtmögliche Benutzerfreundlichkeit ausgelegt. Doch gerade im wichtigen Office-Bereich muss man immer wieder auf Alternativen zurückgreifen. Zu den gängigsten gehören Microsoft Office für Mac oder die Open-Source Variante OpenOffice. Zwar bieten die Programme Pages und Keynote vielfältige Möglichkeiten zur Textverarbeitung und Präsentation, doch herrscht im Bereich Tabellenkalkulation im Hause Apple gerade Flaute. Einzig die schon arg angestaubte (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de