MACNOTES

Ninja Gaiden 3: Razor’s Edge
 14.04.2013   0

Ninja Gaiden 3: Razor’s Edge

Als man eigentlich das Ende der Serie vermutete, weil Tomonobu Itagaki – der Schöpfer  von Ryu Hayabusa unseren Helden von Ninja Gaiden  – das Team verlassen hat, ist doch noch ein weiterer Ableger der sehr beliebten Spielereihe erschienen.  Ninja Gaiden ist allgemein für rasante Kampf Action, einen sehr knackigen Schwierigkeitsgrad und mit viel Freude verbunden. Ob der neue Teil uns ebenfalls überzeugen konnte, erfährt ihr in unserem Test. Terror in London Ryu macht sich auf die Reise nach London, um eine Terrorgruppe zu „besuchen“, die ausdrücklich nach ihm verlangen. Irgendetwas liegt in der Luft! Während man anfangs erst einmal gegen (...). Weiterlesen!
Ninja Gaiden 3: Razor's Edge
 14.04.2013   0

Ninja Gaiden 3: Razor's Edge

Als man eigentlich das Ende der Serie vermutete, weil Tomonobu Itagaki – der Schöpfer  von Ryu Hayabusa unseren Helden von Ninja Gaiden  – das Team verlassen hat, ist doch noch ein weiterer Ableger der sehr beliebten Spielereihe erschienen.  Ninja Gaiden ist allgemein für rasante Kampf Action, einen sehr knackigen Schwierigkeitsgrad und mit viel Freude verbunden. Ob der neue Teil uns ebenfalls überzeugen konnte, erfährt ihr in unserem Test. Terror in London Ryu macht sich auf die Reise nach London, um eine Terrorgruppe zu „besuchen“, die ausdrücklich nach ihm verlangen. Irgendetwas liegt in der Luft! Während man anfangs erst einmal gegen (...). Weiterlesen!
Tecmo macht Anime-Frau in Annie’s Wild Shot zur Western-Heldin auf dem iPhone
 28.06.2009   0

Tecmo macht Anime-Frau in Annie’s Wild Shot zur Western-Heldin auf dem iPhone

Der japanische Spielehersteller Tecmo dürfte den meisten Lesern bekannt sein wegen seiner erfolgreichen Franchises Ninja Gaiden oder der Prügelspiel-Serie Dead or Alive. Im Juni entschied sich Tecmo auch dazu, Spiele für iPhone und iPod touch anzubieten. Aktuell erschienen ist Annie’s Wild Shot, ein Arcade-Casual-Titel, der vor allem die Reaktion des Spielers testen möchte.
Nie mehr Dead or Alive?
 04.06.2008   0

Nie mehr Dead or Alive?

So wie es scheint, wird die derzeit exklusiv nur auf XBox-Konsolen vertriebene Prügelserie Dead or Alive nicht weiter fortgesetzt. Nachdem bereits einige Titel auf XBox erschienen sind und zuletzt Dead or Alive 4 und Xtreme 2 auf XBox 360 im Januar und im Dezember 2006 ihr Debüt gaben, gibt es nun einen Paukenschlag in der Videospielbranche zu vermelden. Der japanische Spielehersteller TECMO hat sich mit dem Macher der Dead-or-Alive-Serie, Tomonobu Itagaki, überworfen. Zuerst hatte Firmenchef Yoshimi Yasuda öffentlich geäußert, dass Itagaki der Firma Verluste in Millionenhöhe bereitet hätte. Wegen angeblich nicht bezahlter Prämien und eben derlei Aussagen dreht Itagaki den (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de