29.11.2009
Das Örtliche für iPhone

Das Örtliche für iPhone

Vor kurzem trudelten bei uns wieder Postkarten mit dem Vermerk ein, man könne an einigen öffentlichen Stellen und teilnehmenden Supermärkten und Discountern das lokale Pendant zum Telefonbuch abholen, es läge dort kostenlos bereit. Die Rede ist vom “Örtlichen” in blau und weiß. Auf der Infopost stand allerdings nichts davon, dass es nun auch eine iPhone-App (...). Weiterlesen!
30.01.2009
Das Deutsche Telefonbuch auf dem iPhone kostet Geld

Das Deutsche Telefonbuch auf dem iPhone kostet Geld

Warum auch nicht – früher zahlte man ja auch für die diversen Telefonbuch-CDs den einen oder anderen Euro. Auf der anderen Seite könnte man angesichts des kostenlosen Print-Exemplars und einer iphone-optimierten Online-Version auch denken, die Kosten seien mit den Gebühren soweit abgegolten, dass eine iPhone-App nicht grade 10 Euro kosten muss.
13.07.2006
Randnotizen: Edu-iMac nicht mehr für Privatkunden und mehr

Randnotizen: Edu-iMac nicht mehr für Privatkunden und mehr

In den Randnotizen vom 13. Juli geht es um den iMac mit Bildungsrabatt, das Nike+iPod Sportkit und mehr.

Zuletzt kommentiert