MACNOTES
Seite 3 von 4« Erste...34

iPhone-Tethering: T-Mobile bleibt stur
 24.09.2009   17

iPhone-Tethering: T-Mobile bleibt stur

T-Mobile bleibt trotz der heftigen Kritik durch Kunden in der Frage des Tethering in den Complete-Verträgen der ersten Generation bei der strikten Ablehnung. Auch die Reaktion auf das Schreiben des Anwalts Udo Vetter wiederholt nur bekannte Argumente und verweist auf angeblich notwendige technische Änderung am Mobilfunknetz, die notwendig wären, um die Option für Alt-Kunden nutzbar zu machen.
T-Mobile: Petition für Tethering in alten Complete-Verträgen
 21.09.2009   10

T-Mobile: Petition für Tethering in alten Complete-Verträgen

Petition für iPhone-Tethering: Auf Basis einer Facebook-Gruppe ist jetzt eine Petition entstanden mit dem Ziel, iPhone-Nutzern mit Complete-Vertrag der 1. Generation die Nutzung des iPhone als Modem möglich zu machen. Unter liebe-telekom.org haben zum jetzigen Zeitpunkt bereits 651 ihre Stimme erhoben, um die uneingeschränkte Nutzung von Tethering einzufordern.
iPhone bei T-Mobile: Kunden üben offen Kritik am Vorgehen des Mobilfunkanbieters
 16.09.2009   22

iPhone bei T-Mobile: Kunden üben offen Kritik am Vorgehen des Mobilfunkanbieters

T-Mobile hat sich gerade in Bezug auf seine iPhone-Kunden in den letzten Monaten nicht mit Ruhm bekleckert. Vor allem das Tethering steht dabei im Mittelpunkt: iPhone-Nutzer müssen ordentlich draufzahlen, um ihr Gerät als Laptopmodem nutzen zu dürfen, Kunden mit alten Verträgen müssen sogar ihren Tarif wechseln.
T-Mobile: iPhone-Tethering für Complete-Vertrag der 1. Generation nicht möglich
 15.09.2009   20

T-Mobile: iPhone-Tethering für Complete-Vertrag der 1. Generation nicht möglich

Kein Tethering für T-Mobile-Kunden mit iPhone-Vertrag der 1. Generation: Wer mit seinem alten Vertrag iPhone-Tethering nutzen möchte, der hat Pech gehabt. Entweder muss man darauf verzichten, oder in einen aktuellen Complete-Vertrag wechseln, um dort für einen Aufpreis das Tethering freischalten zu lassen. Der Grund laut T-Mobile: Die Unterscheidung zwischen den beiden Generation ist technisch zu aufwändig.
iPhone OS 3.1: Wer tethern will, sollte das Update meiden
 10.09.2009   66

iPhone OS 3.1: Wer tethern will, sollte das Update meiden

Seit dem iPhone OS 3.0 ist es softwareseitig möglich, sein iPhone als Modem für den Rechner zu nutzen – so man eine Konfigurationsdatei aufspielt, die dies aktiviert. Das iPhone OS 3.1 schiebt diesem Vorgang einen Riegel vor: Wer tethern will, benötigt dafür eine vom Provider zur Verfügung gestellte Konfigurationsdatei.
iPhone OS 3.1: Update jetzt verfügbar
 09.09.2009   20

iPhone OS 3.1: Update jetzt verfügbar

Neben iTunes 9 ist heute auch das Update auf das iPhone OS 3.1 offiziell erschienen, das ab sofort via iTunes heruntergeladen werden kann. Für iPhone-Nutzer ist das Update kostenlos, Nutzer eines iPod touch mit bereits installiertem iPhone OS 3.0 bekommen das Update ebenfalls kostenlos, dort steht es in Version 3.1.1 zur Verfügung. Vorsichtig sein müssen alle, die ihr iPhone mit einem Unlock freigeschaltet haben: Das Dev-Team warnt vor dem Update, da das Baseband ein Update erhält. Ebenso sollten vorerst alle die Finger vom Update lassen, die auf ihren Tethering-Hack angewiesen sind – gerüchteweise entfernt das Update die Möglichkeit, mobileconfig-Dateien für (...). Weiterlesen!
T-Mobile: Preise für Tethering- und VoIP-Option
 31.08.2009   15

T-Mobile: Preise für Tethering- und VoIP-Option

T-Mobile hat die Preise für VoIP und Tethering nun offiziell bestätigt: Voraussichtlich ab Mitte September wird es die Option “Modem-Nutzung” zum (bereits erwarteten) Preis von 20€ geben, freigeschalten wird sie nach Abschluss über iTunes und ein dort zur Verfügung stehendes Update der Netzeinstellungen. Die Option “Internet-Telefonie” gibt es ab 10€.
iPhone OS 3.1 Beta 3: Tethering-Statistiken, Videoversand per E-Mail
 28.07.2009   1

iPhone OS 3.1 Beta 3: Tethering-Statistiken, Videoversand per E-Mail

In der Nacht ist die dritte Beta des iPhone OS 3.1 nebst SDK-Update erschienen. In der Version mit der Buildnummer 7C116a ist eine neue Modem-Firmware (05.11.04) enthalten. Außerdem gibt es einen Zusatz für die Tethering-Funktion: Auch der Verbrauch via Tethering lässt sich jetzt in den Gebrauchsstatistiken auslesen – bisherige Tetheringhacks über eine spezielle mobileconfig-Datei sind derweil nach wie vor nicht möglich. Außerdem können Videos bis 15MB nun in Originalformat und voller Auflösung in E-Mails verschickt werden.
iPhone OS 3.1: Beta 2 zerstört Tethering-Hacks
 15.07.2009   11

iPhone OS 3.1: Beta 2 zerstört Tethering-Hacks

Zwei Wochen nach Veröffentlichung der ersten iPhone OS 3.1 Beta sind heute Nacht die zweite Beta und ein SDK-Update erschienen. Offiziell hat es keine größeren Veränderungen der Software gegeben, einige Nutzer berichten allerdings, dass einige Tethering-Hacks mit dem Update nicht mehr funktionieren. Welche Methode es genau betrifft und bei welchen Anbietern das zutrifft, ist noch offen. Wer also die Beta einspielen möchte, aber nicht auf da Tethering verzichten kann, sollte auf das Update erst einmal verzichten. Edit 10:57 Uhr: Sowohl das Einspielen eines .ipcc-Files als auch das Nutzen einer .mobileconfig zum Aktivieren des Tethering funktioniert in iPhone OS 3.1 Beta (...). Weiterlesen!
T-Mobile: Tethering für Complete-Verträge 1. Generation kostenpflichtig
 13.07.2009   15

T-Mobile: Tethering für Complete-Verträge 1. Generation kostenpflichtig

Tethering wird für T-Mobile-Kunden mit Vertrag der 1. Generation nicht kostenlos freigeschaltet: Wer mit seinem alten Vertrag sein iPhone als Modem nutzen möchte, der kann dies nur mit einer kostenpflichtigen Option tun- obwohl man das Datenvolumen bei den alten Verträgen auch mit anderen Mobiltelefonen oder UMTS-Modem nutzen darf.

Seite 3 von 4« Erste...34

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de