30.10.2012
Maps-Gate: Scott Forstall wollte sich offenbar nicht entschuldigen

Maps-Gate: Scott Forstall wollte sich offenbar nicht entschuldigen

Gestern veröffentlichte Apple eine Pressemeldung, in der man auf strukturelle Maßnahmen innerhalb der Firma aus Cupertino hinwies. Während Personen wie Jony Ivy mehr Kompetenzen erhalten, müssen Scott Forstall sowie John Browett die Firma verlassen. Nur wenige Stunden später häufen sich Spekulationen über den Grund für Forstalls Ausscheiden: Er soll über Apple Maps gestolpert sein.
29.10.2012
Mr. iOS, Scott Forstall, verlässt Apple

Mr. iOS, Scott Forstall, verlässt Apple

Auf den Keynotes von Apple hat er seit Jahren immer Apples mobiles Betriebssystem iOS präsentiert. Die Rede ist von Scott Forstall, der Apple schon bald verlassen wird. Dafür erhalten Jony Ive, Bob Mansfield, Eddy Cue und Craig Federighi weitere Verantwortung.
06.10.2012
Foxconn: Neuer Skandal beim Apple-Zulieferer

Foxconn: Neuer Skandal beim Apple-Zulieferer

Unschöne Zwischenfälle sind beim Mega-Unternehmen Foxconn, das unter anderem das iPhone 5 produziert, nie eine Seltenheit gewesen. Dieses Mal soll es allerdings um etwas ganz Heikles gehen: Den wichtigsten Urlaub des Jahres.
28.09.2012
Tim Cook schreibt offenen Brief an Kunden wegen Apple Maps

Tim Cook schreibt offenen Brief an Kunden wegen Apple Maps

Tim Cook hat einen offen Brief an frustrierte Kunden geschrieben, wegen Apple Maps, das im neuen iOS 6 zu finden ist; dass die neue Apple-eigene Karten-Anwendung für iPhone und iPad nicht alle Nutzer zufrieden stellt, ist als Botschaft bei Apple längst angekommen.
12.09.2012
iPhone 5 mit iOS 6 auf Keynote vorgestellt

iPhone 5 mit iOS 6 auf Keynote vorgestellt

Am heutigen 12. September hat Apple im Yerba Buena Center for the Arts auf einer speziellen Keynote das iPhone 5 der Öffentlichkeit präsentiert. Phil Schiller trat vor die geladenen Gäste und stellte ein neues Smartphone mit A6-Prozessor und LTE vor.
05.08.2012
Apple an E-Commerce Social Network "The Fancy" interessiert?

Apple an E-Commerce Social Network "The Fancy" interessiert?

Neuen Medienberichten zufolge hat sich der Apple-Geschäftsführer Tim Cook mit dem Macher des sozialen Netzwerks „The Fancy“, Joe Einhorn, getroffen. Nun wird darüber spekuliert Apple könnte die E-Commerce Interessensplattform wohlmöglich aufkaufen. Laut Business Insider ist Apple in Gesprächen zur Übernahme des sozialen Netzwerks „The Fancy„. Die Plattform ist ein direkter Konkurrent zu Pinterest. In dem (...). Weiterlesen!
24.07.2012
Mac OS X Mountain Lion: Apple bestätigt Release am morgigen Mittwoch

Mac OS X Mountain Lion: Apple bestätigt Release am morgigen Mittwoch

Apple hat im Rahmen seiner Investoren-Veranstaltung, auf der man seine Quartalszahlen der Öffentlichkeit präsentiert, neben großen Gewinnen und aktuellen Verkaufszahlen bestätigt, dass das neue Desktop-Betriebssystem Mac OS X 10.8 ab Morgen im Mac App Store zum Preis von rund 20 USD angeboten werden wird. Übereinstimmenden US-Medienberichten zufolge hat Apple auf seiner Investoren-Veranstaltung den Release von (...). Weiterlesen!
13.06.2012
Mac Pro wird 2013 aktualisiert

Mac Pro wird 2013 aktualisiert

Auf der WWDC 2012 in San Francisco hat Apple sehr wohl einige neue Computer vorgestellt. MacBook Air und MacBook Pro wurden aktualisiert und zudem gibt es ein neues Flaggschiff im Bereich mobiler Computer, das MacBook Pro Retina. Den Mac Pro hat Apple allerdings immer noch nicht aktualisiert. Einzig neue Prozessoren musste man dem Gerät in (...). Weiterlesen!
Mac Pro, iMac: Updates im kommenden Jahr zu erwarten?

Mac Pro, iMac: Updates im kommenden Jahr zu erwarten?

Vage Hinweise deuteten zuletzt darauf hin, dass der Mac Pro und der iMac im kommenden Jahr ein Update erhalten werden. Nun folgt eine Mail von Tim Cook sowie eine offizielle Stellungnahme von der Apple-PR bezüglich neuer Hardware im Jahr 2013.
Ping: Apple wird sich demnächst vom iTunes-Social-Network trennen und auf Twitter und Facebook setzen

Ping: Apple wird sich demnächst vom iTunes-Social-Network trennen und auf Twitter und Facebook setzen

Schon im Mai hatte Tim Cook in einem Interview zugegeben, dass Ping, das Social-Network-Experiment für Musik, das Apple gewagt hatte, keine Nachfrage erzeugt. Nun soll das „Feature“ offenbar in einem der größeren Updates von iTunes dann wieder entfernt werden. Medienberichten zufolge hat Apple entschieden Ping demnächst aus dem Programm zu nehmen. Das Experiment, das eine (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert

1 8 9 10 11 12 19