MACNOTES
Werbung
Seite 8 von 12« Erste...89...Letzte »

Ping: Apple wird sich demnächst vom iTunes-Social-Network trennen und auf Twitter und Facebook setzen
 13.06.2012   0

Ping: Apple wird sich demnächst vom iTunes-Social-Network trennen und auf Twitter und Facebook setzen

Schon im Mai hatte Tim Cook in einem Interview zugegeben, dass Ping, das Social-Network-Experiment für Musik, das Apple gewagt hatte, keine Nachfrage erzeugt. Nun soll das “Feature” offenbar in einem der größeren Updates von iTunes dann wieder entfernt werden. Medienberichten zufolge hat Apple entschieden Ping demnächst aus dem Programm zu nehmen. Das Experiment, das eine Art Soziales Netzwerk für Musik hätte werden sollen, erzeugt bei Nutzern keine Nachfrage. Während dies Tim Cook bereits im Mai in einem Interview zugab, sollen nun Firmen-nahe Quellen ausgeplaudert haben, dass Apple Ping mit dem nächsten größeren iTunes-Update beenden will. Just zu diesem Zeitpunkt wird (...). Weiterlesen!
Apple TV: Wird nur neue iOS-Version auf der WWDC vorgestellt?
 31.05.2012   0

Apple TV: Wird nur neue iOS-Version auf der WWDC vorgestellt?

Möglicherweise wird auf der kommenden Worldwide Developers Conference (WWDC) doch kein neues Apple TV vorgestellt. Laut einem Bericht wird Apple wahrscheinlich erstmal nur die neue iOS-Version bzw. deren Funktionalität und Nutzen für das Apple TV präsentieren. Neue “Control out”-Programmierschnittstelle Über eine neue “Control out”-Programmierschnittstelle soll die Möglichkeit geboten werden, sämtliche angeschlossenen Komponenten mithilfe der Apple Remote zu steuern. Apple soll (Quellen zufolge) das neue Betriebssystem auf der WWDC vorstellen, damit Zubehör-Hersteller Funktionalitäten in ihre Geräte einbauen können, damit sich diese von der Apple Fernbedienung steuern lassen. Es sei sehr unwahrscheinlich, dass Apple auf der Entwicklerkonferenz das neue HD Apple TV (...). Weiterlesen!
Apple TV: 2012 bereits fast so viele Exemplare verkauft wie 2011
 30.05.2012   0

Apple TV: 2012 bereits fast so viele Exemplare verkauft wie 2011

Apple CEO Tim Cook hat im Rahmen der D10 Konferenz verraten, dass man 2012 bereits fast so viele Exemplare des Apple TV vertreiben konnte wie im gesamten Zeitraum des letzten Jahres. 2011 konnten 2,8 Millionen Exemplare umgesetzt werden, bis dato sind es 2012 immerhin 2,7 Millionen, so dass mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden kann, dass die Zahl des Vorjahres in diesem Jahr übertroffen wird. “Hobby” hat sich 2010 innerhalb kurzer Zeit 1 Million mal verkauft Mit einem iOS-Betriebssystem ausgestattet, wurde das Apple TV diesen März mit kleinen Verbesserungen “nachgerüstet”. Mit Apple TV ist es möglich, Filme auch in 1080p (...). Weiterlesen!
Tim Cook: Tod von Steve Jobs war einer der traurigsten Tage meines Lebens
 30.05.2012   0

Tim Cook: Tod von Steve Jobs war einer der traurigsten Tage meines Lebens

Apple-Chef Tim Cook hat im Rahmen der D10 Konferenz am Dienstag unter anderem von seinem Vorgänger und guten Freund Steve Jobs berichtet, dessen Amt bei Apple Cook im August letzten Jahres übernommen hatte. Gegenüber den Journalisten Walt Mossberg und Kara Swisher berichtet Cook, dass der Tod seines Freundes Steve Jobs einer der traurigsten Tage seines Lebens gewesen sei. Er habe keine Zeit gehabt, lange um Jobs zu trauern, man hätte ihn darauf hingewiesen, dass er weitermachen müsse, so der Apple-CEO. Erbe weiterführen und gleichzeitig neue Wege bestreiten Er wolle Steve Jobs’ Erbe weiterführen und sich sowohl auf Apple und seine (...). Weiterlesen!
Abdullah Gül: Türkischer Präsident zu Besuch bei Google und Apple-CEO Tim Cook
 29.05.2012   0

Abdullah Gül: Türkischer Präsident zu Besuch bei Google und Apple-CEO Tim Cook

Der türkische Präsident Abdullah Gül hat Apple-Chef Tim Cook in Apples Firmensitz in Kalifornien besucht und war außerdem zu Besuch beim Suchmaschinen-Giganten Google. Gül war in den Vereinigten Staaten unterwegs, um für Unterstützung zu werben, weil sein Land die Olympischen Spiele 2020 austragen möchte. Auf dem Besuchsplan Güls standen unter anderem einige Technik-Unternehmen, die der türkische Präsident auf seiner Reise besuchen wollte. Beim Besuch von Google konnte Gül die Google-Brille (Google Glasses) testen und in einem fahrerlosen Auto fahren. Bildungswissenschaftliche Thematiken Gemeinsam mit Apple-CEO Tim Cook soll Gül unter anderem über bildungswissenschaftlichen Themen und neue Möglichkeiten gesprochen haben, Technologie und (...). Weiterlesen!
Tim Cook: Apple-CEO traf sich mit US-Kongress-Mitgliedern
 29.05.2012   0

Tim Cook: Apple-CEO traf sich mit US-Kongress-Mitgliedern

Wenn die Wirtschaft sich mit der Politik trifft, dann hat in diesem Fall Apples Geschäftsführer Tim Cook eine Verabredung mit einigen US-Kongress-Mitgliedern gehabt. Es soll dabei nicht um den schwelenden Rechtsstreit im eBook-Konflikt gegangen sein, und auch nicht um andere rechtliche Themen, die den iPhone- und iPad-Hersteller betreffen. Vielmehr, so soll einer der Beteiligten berichtet haben, hätte Tim Cook versucht, eine Art Kommunikationskanal zu etablieren zwischen den beiden Parteien – seiner Firma und der US-Politik. Man sei innerhalb eines Meetings nicht zu besten Freunden geworden. Cook anders als Jobs Von Jobs wird berichtet, dass er den Kontakt zu Politikern gemieden (...). Weiterlesen!
Tim Cook: Neuer Apple-CEO volksnäher als Steve Jobs?
 25.05.2012   0

Tim Cook: Neuer Apple-CEO volksnäher als Steve Jobs?

Tim Cook, der neue CEO bei Apple, soll Berichten zufolge “volksnäher” sein als sein Vorgänger Steve Jobs, der im Oktober letzten Jahres an Krebs verstorben war. In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Fortune wird Tim Cooks Werdegang als Apple-Chef näher beleuchtet. Unter anderem ist von überraschten Investoren die Rede, als Cook einem Treffen beiwohnte. Steve Jobs soll solchen Treffen meistens ferngeblieben sein. Cook widme sich Dingen, die Jobs nicht angehen wollte Laut Adam Lashinsky, der den Artikel für das Magazin Fortune verfasst hat, soll sich Apple durch Cook offener entwickelt haben. In einige Fällen würde Cook Wege einschlagen, die Apple (...). Weiterlesen!
US-Börsenaufsicht: Tim Cook verzichtet auf Dividenden für Aktienoptionen
 25.05.2012   0

US-Börsenaufsicht: Tim Cook verzichtet auf Dividenden für Aktienoptionen

Aus Apples 8K-Filing bei der US-Börsenaufsicht geht hervor, dass Tim Cook ausdrücklich auf das Dividenden-Programm für Mitarbeiter mit Aktienoptionen verzichtet. Damit verzichtet er auf mehr als 75 Millionen Dollar.
Scott Forstall verkauft fast alle seiner Apple-Aktien, Gesamtwert: 38,7 Millionen Dollar
 03.05.2012   0

Scott Forstall verkauft fast alle seiner Apple-Aktien, Gesamtwert: 38,7 Millionen Dollar

Er gilt als möglicher Nachfolger – zumindest auf lange Sicht – für den derzeitigen Apple-CEO Tim Cook: Scott Forstall. Momentan leitet er die Software-Abteilung für iPhone und iPad und seit Freitag ist er um 38,7 Millionen Dollar reicher. Forstall hat fast alle Apple-Aktien verkauft, auf die er momentan Zugriff hat.
Apple-Quartalszahlen 02/2012: Nettogewinn steigt um 94% gegenüber Vorjahresquartal
 25.04.2012   0

Apple-Quartalszahlen 02/2012: Nettogewinn steigt um 94% gegenüber Vorjahresquartal

Apple hat am Abend die Quartalszahlen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2012 bekannt gegeben. Der Höhenflug des Unternehmens, der sich in den letzten Berichten schon angekündigt hat, geht weiter. Der Netto-Gewinn konnte in den letzten drei Monaten fast verdoppelt werden.

Seite 8 von 12« Erste...89...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de