06.03.2009
AirPort-Firmware-Update bringt Remote-Zugriff auf USB-Festplatten

AirPort-Firmware-Update bringt Remote-Zugriff auf USB-Festplatten

Apple hat über Nacht Firmware-Update 7.4.1 für alle 802.11n-fähigen AirPort-Stationen und Time Capsules veröffentlicht. Neben den üblichen Sicherheits-Verbesserungen und Bug-Fixes bringt das Update vor allem auch eine neues Feature : Genau wie die am Dienstag vorgestellten neuen Basisstationen erlauben jetzt auch ältere Time Capsules und AirPort Extreme-Geräte den Fernzugriff auf angeschlossene USB-Fesplatten. Dazu muss die (...). Weiterlesen!
Notizen vom 6. März 2009

Notizen vom 6. März 2009

TeamDrive bald auch für Mac Windows-Nutzer kennen vielleicht TeamDrive, die Lösung für Teamarbeit über das Internet (verschlüsselt, 256 Bit). Nun soll TeamDrive wahrscheinlich schon im zweiten Quartal 2009 auch für Mac und Linux zu Verfügung stehen. Das interessante dabei: Die Lösung ist in der Basisversion kostenlos und kann dann einfach Plattformübergreifend eingesetzt werden. Wer sich (...). Weiterlesen!
04.03.2009
MobileMe und Time Capsule lassen sich kombinieren

MobileMe und Time Capsule lassen sich kombinieren

Ähnlich dem Prinzip “Back to My Mac”, das in Leopard eingebaut ist, ermöglicht die neue Version der Time Capsule das Zusammenspiel mit MobileMe. Jetzt können MobileMe-Nutzer, die eine Time Capsule besitzen, auch aus der Ferne auf ihre Dateien zugreifen.
03.03.2009
Airport Extreme und Time Capsule: Gastnetzwerke und Dual-Band-Wi-Fi

Airport Extreme und Time Capsule: Gastnetzwerke und Dual-Band-Wi-Fi

Eher am Rande wurden heute sowohl die Airport Extreme-Basisstation und Time Capsule einem Update unterzogen. Vor allem in Sachen Preis, aber auch in der Funktionalität hat sich einiges getan, nicht aber im Bereich des Speicherplatzes der Time Capsule.
iMacs, Mac mini und Mac Pro: Die neue Apple-Hardware im Überblick

iMacs, Mac mini und Mac Pro: Die neue Apple-Hardware im Überblick

Was alle gehofft, aber selbst wir nicht glauben konnten, ist vorhin eingetreten: Apple hat praktisch die komplette Desktop-Rechner-Reihe einem Update unterzogen. Konkret geht es dabei um iMacs, Mac mini und den Mac Pro.
Mac mini und iMac: Neue Geräte heute abend oder beim Special Event am 24. März (Update)

Mac mini und iMac: Neue Geräte heute abend oder beim Special Event am 24. März (Update)

Kurze Zeit, nachdem wir gestern über ein mögliches Special Event mit neuen Mac Mini, iMacs und Mac Pro berichtet haben, kursierten neue Spekulationen dahingehend, dass sowohl Mac mini als auch iMac bereits heute Abend ein Update bekommen sollen. Mittlerweile sind die Stores weltweit offline, wir sind gespannt, was sich da tut. Bei Macrumors wurden derweil (...). Weiterlesen!
13.03.2008
Notizen vom 13. März 2008

Notizen vom 13. März 2008

Disney verkauft über 4 Mio. Filme über ITMS Über vier Millionen Filme habe Disyney über den iTunes Movie Store verkauf, so Robert Iger (seines Zeichens CEO bei Disney) beim Digital Hollywood Media Summit in New York. Der Silicon Alley Insider rechnet diese Zahl in Dollar um und kommt für den Filmverkauf auf eine Summe von (...). Weiterlesen!
12.03.2008
Erster Blick auf Apples Time Capsule

Erster Blick auf Apples Time Capsule

Inzwischen wird Apples neue, drahtlose Backuplösung Time Capsule auch hierzulande ausgeliefert. Zu den ersten, die die Zeitkapsel in den Händen halten durften, gehört auch unser Leser Thomas. Er hat uns folgenden, reich bebilderten Erfahrungsbericht zukommen lassen, den wir euch nicht vorenthalten wollen: “Da ich in letzter Zeit ein zunehmendes Platzproblem auf der Platte meines MBPs (...). Weiterlesen!
01.02.2008
Kurzvorstellung: Time Capsule

Kurzvorstellung: Time Capsule

Zu den Neuvorstellungen auf der Macworld gehörte auch Time Capsule, eine Verbindung aus WLAN-Router und externer Festplatte. Die Absicht die hinter der Verbindung beider Komponenten steckt ist klar: seit Apple mit Time Machine eine Backuplösung “for the rest of us” implementiert hat, benötigt man auch ein passendes Backup-Medium. Da ist es nur logisch in eine (...). Weiterlesen!
16.01.2008
Kommentar: Viel heiße Luft und ein Subnotebook

Kommentar: Viel heiße Luft und ein Subnotebook

Erst einmal sacken lassen – so dachten wohl viele der Kollegen im Pressezentrum nach der Keynote am Dienstag. Kaum einer traute sich, klar Position zu Apples Neuankündigungen zu beziehen. Wir versuchen es in den folgenden Zeilen, sind aber durchaus offen für andere Interpretationsansätze – nutzt die Kommentarfunktion. Der ganz große Knaller fehlte in diesem Jahr, (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert