MACNOTES
Seite 3 von 5« Erste...34...Letzte »

Wie man das Warntonsortiment erweitert
 09.10.2008   4

Wie man das Warntonsortiment erweitert

Als ich vor knapp 6 Jahren den Umstieg von OS 9 auf OS X gewagt habe, haben mich in dem damals noch recht jungen System viele Dinge verwirrt, einige überrascht, und an manchen Stellen fehlten mir liebgewonnene Dinge des alten Betriebssystems. Als echtes Gewohnheitstier war es dabei vor allem schwer, festzustellen, dass mein Lieblingswarnton, Wild Eep, einfach so aus dem System geworfen wurde. Es klingt komisch, aber wenn man jahrelang den gleichen System-Signalton benutzt, gewöhnt man sich irgendwann extrem daran. Ich fand die Lösung für das “Problem” dann doch irgendwann- ausnahmsweise mal nicht in irgendwelchen verschachtelten Installationspaketen, sondern “nur” in (...). Weiterlesen!
Die aktiven Ecken entschärfen
 04.10.2008   8

Die aktiven Ecken entschärfen

Mac OS X bietet von Haus aus schon einige tolle Funktionen. So auch die Hot Corners zu deutsch Aktive Ecken. Eine nette Funktion, die es ermöglicht schnell durch das Schieben des Mauszeigers in eine Ecke des Bildschirms Exposé-Funktionen oder Spaces zu nutzen.
Sparseimage Compactor – Größenreduzierung ohne Terminal
 26.09.2008   3

Sparseimage Compactor – Größenreduzierung ohne Terminal

Sparseimages und Sparsebundles müssen bei Bedarf manuell komprimiert werden. Dies lässt sich via Terminal durchführen. Wer allerdings das Terminal scheut oder viele Dateien dieser Art bearbeiten muss, der kann sich auch ein entsprechendes AppleScript basteln oder fertige Lösungen nutzen. Der Sparseimage Compactor stellt eine solche Lösung zur Verfügung und kann als Applet oder Droplet genutzt werden. Ausgeführt wird nichts anderes als der Terminalbefehl auf die ausgewählten beziehungsweise “gedropten” Dateien. Das kleine Applet ermöglicht aber auch die Stapelverarbeitung von ganzen Ordnern. [singlepic id=1543 w=0] So lassen sich die systemeigenen Ressourcen auch ohne den kleinen Umweg über das Terminal nutzen. Bei häufigem (...). Weiterlesen!
Größe von Sparseimage-Dateien manuell reduzieren
 09.09.2008   3

Größe von Sparseimage-Dateien manuell reduzieren

Im Gegensatz zu den normalen Images bieten Sparseimages und Sparsebundles die Möglichkeit, dass diese bis zu einer vordefinierten Größe mitwachsen. Doch die Reduzierung funktioniert nicht automatisch. Für diesen Fall kann manuell über das Terminal ein Befehl ausgeführt werden, der die Größenanpassung vornimmt. Dazu muss nur folgendes getan werden: Terminal öffnen. Zum entsprechenden übergeordneten Ordner wechseln. “hdiutil compact <Name des Sparseimages oder Sparsebundles>” in das Terminal eingeben. Ein eventuell vorhandenes Passwort eingeben. Nach einigen Punkten gibt das Terminal zurück, wieviel Speicher mit dem Befehl gewonnen werden konnte. Fertig! Auf diesem Wege lassen sich alle mitwachsenden Images und Bundles manuell in der (...). Weiterlesen!
Tipp: Ordnung für die Stacks
 31.12.2007   5

Tipp: Ordnung für die Stacks

Mit den Stacks bzw. Stapeln hat Apple in Leopard eine Funktion eingeführt, die sowohl Licht als auch Schatten hat. Zum einen wurde die hierarchische Ansicht für Ordner im Dock aus unerfindlichen Gründen gestrichen – mit dem Update auf 10.5.2 wird sie aber wohl wieder zurückkehren. Abhilfe schaffen bis dahin Tools wie HierarchicalDock. Ein weiteres Ärgernis hängt damit zusammen, dass die einzelnen Stapel im Dock ihr Aussehen ständig verändern, wenn ihr Inhalt nach Datum sortiert ist. Hat man z.B. einen Stapel für Dokumente und einen für Downloads im Dock, führt das schnell zu Verwirrung. [nggallery id=7] Aber auch hier ist die (...). Weiterlesen!
Notizen vom 13. Juni 2007
 13.06.2007   3

Notizen vom 13. Juni 2007

Safari-Bugs und kein Ende Die Liste der Bugs und Lecks vor allem der Windows-Version der Safari 3 Beta wird länger und länger (siehe auch unseren Kommentar zu diesem Thema). Zumindest einige der Probleme der deutschen Windows-Version lassen sich lösen, indem man im Safari-Verzeichnis die Dateien en.lproj in de.lproj und English.lproj in German.lproj umbenennt. Danke an alle Leser, die diesen Tipp eingesendet haben. Tipps zu OS X als Videopodcast Als “Quick Tip of the Week” bezeichnet Apple ein neues Angebot, das wöchentlich per Videopodcast im iTunes-Store erscheint. In den kurzen Videotutorials stellt Apple Tastaturkürzel und andere kleine Tipps und Tricks vor, (...). Weiterlesen!
Kleine ganz groß
 29.05.2007   7

Kleine ganz groß

Unter dem Motto “Kleine ganz groß” möchte ich vier Programme vorstellen, die weder eine Vielzahl an Features besitzen, noch mit einer aufwändig erstellen Oberflächen glänzen sondern einfach durch ihren Nutzen pures Gold wert sind. Würden sie nicht alle eine Dateigröße von wenigen Kilobytes haben, könnte man auch sagen, dass sie ihre Größe in Gold wert sind. Natürlich sind alle Tools kostenlos zum Download verfügbar und wer sie erst einmal installiert hat, wird bestimmt mind. die Hälfte von ihnen nicht mehr missen wollen.
Mehr machen aus Mail
 20.11.2006   0

Mehr machen aus Mail

Spätestens seit der Tiger-Version ist Apples Mail ein ausgewachsener Client, der sich auch im Business-Umfeld nicht verstecken muss. Doch viele der Profi-Funktionen finden sich nicht auf Anhieb und erschließen sich erst nach mehrmaligem Hinsehen. Tim Gadens Hawkwings schafft hier Abhilfe. Das Weblog ist seit über einem Jahr erste Anlaufstelle für Tipps und Tricks rund um Mail. Neben wertvollen Kniffen findet man dort auch Empfehlungen für wirklich brauchbare Plugins, die noch mehr aus Mail herausholen. Für Neueinsteiger hat Gaden hier nun eine Übersicht der wichtigsten Artikel verfasst. Bookmark-Tipp!
Test: CleanApp 1.6.3
 11.11.2006   4

Test: CleanApp 1.6.3

Eigentlich ist es sehr leicht unter Mac OS Software zu deinstallieren. Einfach das Programmicon in den Papierkorb verschieben. Fertig! Deinstallationslösungen für Mac OS findet man daher kaum. Dennoch haben es sich drei Softwarefirmen zur Aufgabe gemacht, die Deinstallation weitestgehend zu automatisieren. Neben dem bekannten AppZapper und AppDelete bietet die deutsche Synium Software GmbH mit CleanApp ein solches Tool an. Einige Programme speichern zusätzlich Benutzerdateien an verschiedenen Stellen auf der Festplatte. Um Platz zu sparen, sollte man diese unnötigen Dateien und Ordner dann manuell löschen. Genau da setzt CleanApp an. Es sucht diese programmzugehörige Dateien und löscht diese bei einer Deinstallation (...). Weiterlesen!
Tutorial: Die Mighty Mouse ausreizen
 28.08.2006   1

Tutorial: Die Mighty Mouse ausreizen

Die Vorgaben, die Apple für die Belegung der Tasten der Mighty Mouse macht, sind recht eng. Exposé, Dashboard oder Spotlight lassen dort auswählen, doch was, wenn man stattdessen per Mausklick zum Beispiel einen Screenshot machen, den Ton ausstellen oder eine beliebige andere Funktion aufrufen möchte? Mit einem kleinen Trick kein Problem! Wir zeigen, wie es geht. Bei der Belegung der Tasten unter Systemeinstellungen > Maus & Tastatur lässt sich auch auswählen, dass ein Programm geöffnet werden soll. Was auf den ersten Blick wenig nützlich erscheint, erweist sich bei näherem Hinsehen als die Lösung des oben geschilderten Problems. Denn Automator und (...). Weiterlesen!

Seite 3 von 5« Erste...34...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de