MACNOTES
Seite 5 von 5« Erste...45

Notizen vom 6. August 2009
 06.08.2009   2

Notizen vom 6. August 2009

Apple zensiert Wörterbuch Der Zulassungprozess für das Ninjawords Dictionary hat über zwei Monate gedauert: Einmal wieder gab es Probleme durch “anstößigen” Inhalt. Doch bei Ninjawords Dictionary handelt es sich um ein normales Wörterbuch, die Erklärungen von Wörtern wie ass, snatch, pussy, cock, und screw sind aber gestrichen. Ninjawords Dictionary wurde zensiert freigegeben, ab 17 Jahre, und ist nun für 1,59€ erhältlich (iTunes). [via daringfireball] Palm beschwert sich Palm hat sich laut New York Times mit einer Beschwerde über Apple an das USB Implementors Forum gewandt. Aus Palms Sicht benutzt Apple den USB-Standard dazu, um Geräte, die nicht von Apple stammen (...). Weiterlesen!
TomTom diesen Sommer für 133€ inkl. Car-Kit?!
 04.08.2009   7

TomTom diesen Sommer für 133€ inkl. Car-Kit?!

Nun gibt es mal wieder weitere Informationen des bereits auf der letzten WWDC vorgestellten TomTom fürs iPhone. So soll die Navi-App laut TomTom bereits diesen Sommer zum Download im App Store bereitgestellt werden. Dazu soll dann noch ein optionales Car-Kit kommen, welches in Deutschland sicher bei T-Mobile oder Geschäften wie Media Markt & Co erhältlich sein wird. Da dieses Kit jedoch optional ist (soll wohl für eine bessere Ortung sorgen), wäre es vielleicht möglich, mithilfe dieses Kits das TomTom auf dem Touch und dem iPhone Classic zu nutzen. Der britische Online-Shop Handtec bietet bereits eine Vorbestellung an; Dort kostet das (...). Weiterlesen!
Roadee-Entwickler Andreas Kluge im Interview
 09.07.2009   11

Roadee-Entwickler Andreas Kluge im Interview

Andreas Kluge ist der Mann hinter Roadee, der Navigationslösung im App Store, die auf OpenStreetMap-Kartenmaterial setzt und langfristig vielleicht selbst den großen Anbietern Konkurrenz machen kann. Derzeit rankt das Programm auf Platz 1 der Top 25 meistgekauften Apps. Wie er selbst dieses Verhältnis einschätzt, warum er sich für die Selbständigkeit entschieden hat, oder ob er vorhat, irgendwann den Preis zu erhöhen – dies und mehr verrät der Diplom-Informatiker uns im Interview.
TomTom für iPhone: Details zum Car-Kit und der Software
 07.07.2009   24

TomTom für iPhone: Details zum Car-Kit und der Software

Der Release von TomTom für iPhone steht offenbar kurz bevor. Dies hat die Macworld bei einem Gespräch mit TomTom in Erfahrung bringen können. Einen konkreten Termin gibt es noch nicht, wohl aber einige Informationen mehr als zuletzt bei der WWDC Anfang Juni.
TomTom für iPhone: Routenplanung mit Turn-By-Turn-Funktion
 09.06.2009   9

TomTom für iPhone: Routenplanung mit Turn-By-Turn-Funktion

TomTom-Navigationssystem für das iPhone: Gestern wurden nicht nur News zu Snow Leopard, dem iPhone OS 3.0, sowie das neue iPhone und rundneuerte Macbooks vorgestellt, sondern auch ein iPhone-Navigationsgerät.
TomTom iPhone App
 08.06.2009   10

TomTom iPhone App

Wie bereits bei der Keynote erwähnt wird TomTom, in Kürze ihre Navigationssoftware im App Store veröffentlichen. Passend zur Software bietet der Navi-Hersteller auch die passende Halterung an. Weitere Infos sind leider noch nicht bekannt. Wird aber wohl kurz nach der Veröffentlichung des iPhone OS 3.0 am 17. Juni erhältlich sein. Hier noch das TomTom eigene Demo Video: Halterung: Weitere Infos dann woh demnächst hier.
TomTom für das iPhone
 09.05.2009   5

TomTom für das iPhone

Nach dem sich Navigon an die Entwicklung einer Turn-by-Turn-Navigationssoftware für das iPhone gemacht hat, stehen auch bei TomTom die Zeichen auf eine eigene iPhone-App. TomTom sucht laut GPSReview gerade die passenden Entwickler. In einer Stellenanzeige ist zwar TomTom als Arbeitgeber nicht explizit erwähnt, alles deutet jedoch daraufhin, dass es sich nur um die niederländische TomTom International BV handeln kann.
TomTom-Lösung mit OS 3.0?
 25.03.2009   2

TomTom-Lösung mit OS 3.0?

Im Dezember 2007 gab es bereits Grüchte, bzw. Spypics von engadget über eine Navigationslösung von TomTom für das iPhone. 2008 gab es mehr oder weniger eine Bestätigung von TomTom. Nun Tauchte ein Artikel vor kurzem auf, indem es nähere inoffizielle Infos gab und sogar eine Testversion der Software. Mit der Softwareaktualisierung auf OS 3.0 soll also dann TomTom auf dem iPhone verfügbar sein. Wird damit ein neuer Maßstab für die Navigation am iPhone von TomTom gesetzt? Wird sich TomTom gegen die Konkurrenz Sygic und GMAP durchsetzen? Hier könnt Ihr den Artikel nachlesen. Google Übersetzung Für welche Softwarelösung würdet Ihr euch entscheiden?
TomTom auf dem iPhone
 10.06.2008   3

TomTom auf dem iPhone

Das niederländische Unternehmen TomTom, hat bereits nach eigenen Angaben eine iPhone 3G Version ihrer Navigationssoftware entwickelt. Wann die Navigationssoftware verfügbar ist noch nicht bekannt. Es ist aber wahrscheinlich das diese zukünftig im neuen Apple App Store vertrieben wird, Preise wurde noch keine genannt. Via Reuters
Notizen vom 10. Juni 2008
 10.06.2008   17

Notizen vom 10. Juni 2008

TomTom TomTom überarbeitet seine kostenlose TomTom HOME Software für den Mac und bringt das Programm damit auf den selben Stand wie die Windows-Version. Mit TomTom HOME lassen sich die Navigationsgeräte vom Mac aus verwalten und Karten und Software können aktualisiert werden. Desweiteren kann man Routen, Stimmen, Points of Interest, Musik und Bilder auf die Navigationsgeräte laden. TomTom HOME verlangt mindestens einen Mac mit einem 500MHz schnellen G3-Prozessor und OS X 10.4. TomTom iPhone Die Ankündigung des 3G-iPhones war gestern kaum verklungen, da verkündete ein TomTom-Sprecher gegenüber Engadget, dass man bereits die TomTom-Navigationssoftware auf dem iPhone laufen habe. Einen Release-Termin gab (...). Weiterlesen!

Seite 5 von 5« Erste...45

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de