MACNOTES
Seite 2 von 212

ESL Wire Anti-Cheat: kostenlose Software gegen Cheats im E-Sport
 12.10.2010   0

ESL Wire Anti-Cheat: kostenlose Software gegen Cheats im E-Sport

Mit dem ESL Wire Anti-Cheat will Turtle Entertainment fairen Spielern ermöglichen, noch intensiver gegen Cheater vorzugehen. Das Programm arbeitet unter Windows auf Treiber-Ebene und kann bereits über tausend Cheats entlarven. Mit dem neuen, kostenlosen Programm soll der Schutz vor cheatenden Online-Spielern erhöht werden. Auch potenziell verdächtige und bislang noch unbekannte Betrugshilfen können vom neuen ESL Wire Anti-Cheat erkannt und angezeigt werden. Durch die Integration der neuen Anti-Cheat-Technologie in den Gaming-Client ESL Wire soll der Schutz optimiert werden. Die ESL-Gather-Funktionalität soll helfen, faire Mitspieler zu finden und betrügende von vornherein auszuschließen. ESL Wire Anti-Cheat ist bereits in einigen ESL-Ligen Pflicht. “Ähnlich (...). Weiterlesen!
BTstack: iPhone-Bluetooth-Treiber kompatibel mit iPod touch 1G
 25.01.2010   0

BTstack: iPhone-Bluetooth-Treiber kompatibel mit iPod touch 1G

Das BTstack-Projekt, über das wir Anfang des Jahres bereits berichtet haben, hat seinen Funktionsumfang erweitert: Ab sofort ist der Hack für Bluetooth-Anschlussgeräte auch mit dem iPod touch der ersten Generation nutzbar.
Boot Camp Software Update 3.1 für Windows 7-Support
 20.01.2010   5

Boot Camp Software Update 3.1 für Windows 7-Support

Ein Software-Update für Boot Camp, das Boot Camp offiziell kompatibel mit Windows 7 macht, wurde lange erwartet, nun ist es da: Das Boot Camp Software Update 3.1 steht sowohl für die 32-bit-Version als auch für die 64-bit-Version von Windows 7 zur Verfügung und bringt unter anderem die volle Unterstützung für das Apple-Trackpad sowie Wireless Keyboard und Magic Mouse.
iPhone Bluetooth Keyboard Driver – Tastaturtreiber für Jailbreak-iPhones
 22.12.2009   2

iPhone Bluetooth Keyboard Driver – Tastaturtreiber für Jailbreak-iPhones

Offiziell lassen sich Bluetooth-Tastaturen aktuell nicht mit dem iPhone nutzen. Der iPhone Bluetooth Keyboard Driver macht dies nun für Nutzer eines iPhones mit Jailbreak möglich.
NVIDIA: Wichtige Treiberupdates für GeForce GTX 285 und Quadro FX 4800
 13.07.2009   0

NVIDIA: Wichtige Treiberupdates für GeForce GTX 285 und Quadro FX 4800

NVIDIA hat für alle Nutzer der GeForce GTX 285- und Quadro FX 4800-Grafikkarten für den Mac Pro ein Treiberupdate veröffentlicht. Wichtig ist dies vor dem bald kommenden Update auf Mac OS X 10.5.8, um die Kernel-Kompatibilität sicherzustellen. Im Falle der GTX 285 soll außerdem eine mit einer Performancesteigerung von 20% zu rechnen sein. Das Update für die GeForce GTX 285 steht beim NVIDIA-Produktionspartner EVGA zur Verfügung, der aktuellste Treiber für die Quadro FX 4800 gibt es direkt bei NVIDIA. Spätestens vor dem Update auf 10.5.8 sollten die jeweiligen Updates installiert sein, um die volle Kompatibilität zu behalten und unerwartete Abstürze (...). Weiterlesen!
Garmin Forerunner 50 und 405 am Mac nutzen
 04.03.2009   3

Garmin Forerunner 50 und 405 am Mac nutzen

Doppelt gute Nachrichten für Läufer mit Forerunner-Laufcomputer: Zum einen hat Hersteller Garmin kürzlich einen Mac-Treiber veröffentlicht, zum anderen unterstützt auch die beliebte Opensource-Software TrailRunner nun die beiden Geräte.
Xerox-Multifunktionsgeräte bekommen iPhone-Unterstützung
 13.10.2008   0

Xerox-Multifunktionsgeräte bekommen iPhone-Unterstützung

Xerox hat mit einer neuen Druckersuite nicht nur den Weg freigemacht für die interne Firmennutzung einiger Xerox-Multifunktionsgeräte, sondern bietet jetzt auch direkten iPhone-Support. So können iPhone-Nutzer damit Zugriff auf die internen Prozesse bekommen und beispielsweise Dokumente scannen und direkt an eine andere Person oder in ein Büro schicken und in einen Ablauf oder in ein CMS einarbeiten.
Canon Print Driver 1.1
 04.06.2008   0

Canon Print Driver 1.1

Apple bietet aktualisierte Druckertreiber für die Drucker Pixma Pro9000 und Pixma Pro9500 von Canon zum Download an.
Apple-Sprecher: Multitouch-Trackpad rein Software-basiert
 13.02.2008   7

Apple-Sprecher: Multitouch-Trackpad rein Software-basiert

Die britische Gadget-Seite T3 will von einem Apple-Sprecher erfahren haben, dass die neuen Multitouch-Fähigkeiten des Trackpads im MacBook Air rein Software-basiert seien. Damit könnten auch Besitzer vorhandener MacBooks durch ein Firmware-Update in den Genuss der Mehrfinger-Bedienung kommen. Bekanntlich lässt sich bereits jetzt mit zwei Fingern auf den Trackpads aktueller Mobil-Macs scrollen. Die Hardware ist damit in jedem Fall dazu in der Lage, mehrere Berührungen zu registrieren. Es liegt also nahe, dass Apple beim MacBook Air lediglich eine weiterentwickelte Treiber-Software einsetzt. Entsprechendes hatten auch wir bereits aus Apple-nahen Kreisen vernommen. Die neuerliche Meldung scheint diese Angaben nun zu bestätigen. Abzuwarten bleibt, (...). Weiterlesen!
Neue WWAN-Treiber von Apple und mehr in den Notizen vom 20. Februar 2007
 20.02.2007   2

Neue WWAN-Treiber von Apple und mehr in den Notizen vom 20. Februar 2007

Apple hat WWAN-Treiber für verschiedene Karten aktualisiert und eine Agentur hat voreilig Bilder zum Apple TV veröffentlicht. Dazu die neuesten Update-Hinweise in unseren Notizen vom 20. Februar 2007.

Seite 2 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de