MACNOTES
Seite 5 von 5« Erste...45

Notizen vom 19. November 2008
 19.11.2008   4

Notizen vom 19. November 2008

Intego: Mac-Trojaner im Umlauf Intego hat eine Pressemitteilung mit einer Warnung zu einem neuen Trojaner für Mac OS X heraus gegeben. Demnach handelt es sich um eine Variante des RSPlug-Trojaners, der sich als Video-Codec tarnt. Das Schema ist wieder ähnlich wie beim als “Porno-Trojaner” bekannt gewordenen Schadprogramm: Porno-Videoseiten geben die Meldung aus, man würde einen bestimmten Codec zum Betrachten benötigen. Einmal geladen holt sich dieser Codec (das trojanische Pferd) selbstständig weitere Software aus dem Internet. Zwei Tipps: Intego empfiehlt natürlich das eigenen Tool VirusBarrier X5. Wer ein “auffälliges” Disk-Image findet, kann außerdem eine Nachricht an sample@virusbarrier.com senden, damit Intego den (...). Weiterlesen!
Notizen vom 20. Juni 2008
 20.06.2008   4

Notizen vom 20. Juni 2008

AppleScript/Apple Remote Desktop Lücke Das Systemprogramm ARDAgent läuft unter Mac OS X mit root-Rechten und da es zudem per AppleScript gesteuert wird und den Befehl “do shell script” unterstützt lässt sich auf diesem Weg beliebiger Code mit root-Rechten ausführen. Über diesen Weg lässt sich ein Mac OS X Rechner komplett übernehmen, da der User root wirklich alles darf: Filesharing aktivieren, SSH-Zugang öffnen, Firewalls deaktivieren usw. Dazu muss auf dem angegriffenen Mac ein entsprechend vorbereitetes AppleScript ausgeführt werden. Dazu muss der Angreifer nicht direkt vor dem Rechner sitzen, er muss nur den Anwender des Zielsystems dazu bringen ein vorbereitetes Programm zu (...). Weiterlesen!
Entfernungstool für DNSChanger Trojaner
 11.01.2008   10

Entfernungstool für DNSChanger Trojaner

Von SecureMac gibt es nun ein kostenloses Tool, welches den Mac nach dem Trojaner DNSChanger (auch Bekannt unter der Bezeichnung OSX.RSPlug.A oder OSX/Puper) durchsucht. Anfang November wurde der Trojaner von den Sicherheitsunternehmen Intego und Sunbelt entdeckt. Er kann sich über Webseiten mit Video-Content bzw. bei der Installation des vermeindlich fehlenden Codecs ins System einschleusen und ändert nach erfolgreicher Installation einige DNS-Einträge und leitet Anfragen auf falsche Server um. So können beispielsweise ohne weiteres Phishing-Attacken durchgeführt werden.
Notizen vom 4. Januar 2008
 04.01.2008   7

Notizen vom 4. Januar 2008

Patente Reichlich Apple-Patente machen derzeit wieder die Runde: eines beschreibt das Verschieben von Icons im iPhone-Springboard, wie es für die Firmware 1.1.3 erwartet wird. Geeignet die Gerüchte um ein Subnotebook zu befeuern ist das Patent für eine iMac-artige Dockingstation mit integriertem Display. Dynamische OLED-Tastaturen sind dagegen an sich schon ein alter, wenn auch teurer Hut. Nokia N95 mit YouTube Mit der neuen Firmware erhält das Smartphone Nokia N95 Unterstützung für YouTube und Widgets. Die YouTube-Unterstützung geht aber nicht so weit wie beim iPhone/iPod touch mit einem eigenen Browser, der Weg führt über den normalen Handy-Browser. Ein Video eines YouTube-Videos auf (...). Weiterlesen!
Erster Trojaner für Mac OS X gefunden
 01.11.2007   0

Erster Trojaner für Mac OS X gefunden

Der erste Trojaner für Apples Mac OS X ist Realität. Offenbar versteckt sich der Angreifer in Videofilmchen auf Erotik-Seiten im Internet. Intego und Sunbelt wollen nun den ersten Trojaner für OS X gesichtet hbaen. In Mac-Foren wurden Links zu verseuchten Porno-Seiten in Umlauf gebracht. Besucht ein Mac-Nutzer diese Seiten, kommt er mit dem Trojaner OSX.RSPlug.A in Kontakt. Versuchen Nutzer die Videos auf der Webseite abzuspielen, wird ihnen eine Fehlermeldung angezeigt, die sie dazu anweist einen kompatiblen Codec für ihren Mac herunterzuladen, um die Videos abspielen zu können. Je nach Browser-Einstellung kann es sogar sein, dass der Schädling im Hintergrund automatisch (...). Weiterlesen!

Seite 5 von 5« Erste...45

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de