02.07.2009
DVB-T-Senderlisten abrufen mit der TubeStick Map

DVB-T-Senderlisten abrufen mit der TubeStick Map

Welche Fernsehsender gibt es über DVB-T in meiner Stadt? Diese Frage lässt sich mit der TubeStick Map jetzt recht schnell beantworten, und das europaweit. Auf einer interaktiven Landkarte kann man alle verfügbaren DVB-T-Sender auf einen Blick finden. Diese Karte basiert auf den Senderlisten, die TubeStick-Nutzer selbst ermittelt und hinterher an equinux übermittelt haben. Entweder per (...). Weiterlesen!
24.11.2008
Neuer Mini-TubeStick von Equinux

Neuer Mini-TubeStick von Equinux

Equinux hat eine neue Mini-Version ihres DVB-T-Sticks TubeStick veröffentlicht. Der TubeStick Mini ist gerade einmal 53.5 mm groß und zählt damit zu den kleinsten USB-Empfängern am Mac. Die Designlinie der Vorgänger wird fortgeführt und behält das strahlende weiß der Apple-Peripherie.
07.05.2008
Test: The Tube

Test: The Tube

Fernsehen am Mac ist eine tolle Sache. Besonders mit einem 24″ iMac kommt richtiges „Wohnzimmer-Feeling“ auf. Das neue „Überallfernsehen“ DVB-T macht es fast in jeder Region Deutschlands und weiten Teilen Österreichs möglich, unabhängig von stationären Satelliten- und Antennenanlagen digitales Fernsehen zu empfangen. Voraussetzung ist freilich ein DVB-T-Empfänger, den die Münchener unter dem Namen TubeStick für (...). Weiterlesen!
04.03.2008
Schöner Fernsehen: The Tube 2.5

Schöner Fernsehen: The Tube 2.5

Die Münchener Softwarebauer Equinux haben heute Version 2.5 ihrer Digital-TV-Lösung The Tube veröffentlicht. Neu ist vor allem „TubeToGo“: Der neue Service lädt die am Mac aufgezeichneten TV-Sendungen auf den eigenen FTP- oder .Mac-Account, von wo sie unterwegs via iPhone oder iPod touch angeschaut werden können. Über den mobilen Safari-Browser greift man dann auf seine Aufzeichnungen (...). Weiterlesen!
30.03.2007
Test: Equinux TubeStick

Test: Equinux TubeStick

Wir haben die neue DVB-T-Lösung für den Mac aus dem Hause Equinux getestet, den Tubestick. Wenn man an DVB-T und Mac denkt, so denkt man unmittelbar an eyeTV bzw. an Elgato. Bisher führte für den Empfang von DVB-T mittels eines USB-Sticks kein Weg an den Produkten von Elgato vorbei. Wir präsentieren euch eine Alternative.
01.03.2007
Notizen: NeoOffice fertig und mehr

Notizen: NeoOffice fertig und mehr

In den Notizen vom 1. März 2007: NeoOffice ist fertig, Missing Sync für Blackberry, gibt es in einer Vorschauversion, Equinux stellt den DVB-T-Emfpänger Tubestick vor und NeoOffice fertig Das auf OpenOffice 2.1 basierende NeoOffice ist fertiggestellt. Im Gegensatz zur ursprünglichen Open Source Variante wird für die Ausführung des Programms nicht die X11-Umgebung benötigt. Durch die (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert