MACNOTES
  • Thema

    Schufa: Justiz- und Verbraucherminister laufen Sturm gegen Datensammlung auf Facebook und Twitter

    Schufa: Justiz- und Verbraucherminister laufen Sturm gegen Datensammlung auf Facebook und Twitter

    Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) und Verbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) laufen Sturm gegen das derzeit laufende Projekt der Schufa, Daten von Twitter- und Facebook-Nutzern zu sammeln und sie unter anderem zur Ermittlung der Kreditwürdigkeit der Betroffenen einzusetzen. Auch weitere Informationen, die über Soziale Netzwerke verbreitet werden, sollen ausgewertet werden und dadurch beispielsweise Rückschlüsse auf die Zahlungsmoral der Nutzer gezogen werden. Gegenüber dem Spiegel gibt Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger ihre Bedenken preis, Facebook- und Twitter-Nutzer zu durchleuchten und auf dieser Basis Infos über die Nutzer zu generieren, die sie unter anderem daran hindern könnten, Verträge und dergleichen abzuschließen. Vollständige Offenlegung der Pläne gefordert Die (...). Weiterlesen!

Seite 11 von 25« Erste...10...1112...20...Letzte »

Twitter für iOS: Version 4.2 mit aktualisiertem Design und einigen Neuerungen
 27.04.2012   0

Twitter für iOS: Version 4.2 mit aktualisiertem Design und einigen Neuerungen

Das soziale Netzwerk Twitter hat ein Update für den offiziellen iOS-Client veröffentlicht. Die neue Versionsnummer lautet 4.2 und bringt eine Reihe von Neuigkeiten, beispielsweise ein aktualisiertes Design und weitere Sprachübersetzungen.
Twitter übernimmt Hotspots.io-Startup
 18.04.2012   0

Twitter übernimmt Hotspots.io-Startup

Der Microblogging-Dienst Twitter hat das Start-up-Unternehmen Hotspots.io übernommen, das auf die Analye von Social Media spezialisiert ist. Obwohl noch in den Kinderschuhen, hat Hotspots.io bereits Untersuchungen bezüglich des Einflusses unterschiedlicher TV-Werbungen auf Twitter angestellt und Kosten und Nutzen in Relation gestellt. Auf der Startseite des neuen Startups ist zu lesen, dass man sich sehr darüber freut, künftig für den Microblogging-Dienst zu arbeiten, wie online zu lesen ist. Hauptaufgabe der neuen Twitter-Mitarbeiter wird es sein, Analyse-Tools für Twitter-Partner in den Bereichen Anzeigen und Publishing zu entwerfen. Man habe Hotspots.io mit der Vorstellung gegründet, die Ausbeute von Investitionen (return on investment) der (...). Weiterlesen!
Umfrage: Google in Amerika beliebter als Apple und Facebook
 12.04.2012   0

Umfrage: Google in Amerika beliebter als Apple und Facebook

Eine Umfrage der Langer Research Associates zu den vier größten Technik-Unternehmen unter rund 1.000 US-amerikanischen Erwachsenen hat ergeben, dass 82% von ihnen den Suchmaschinengiganten Google in einem positiven Licht sehen, 74% haben diese Meinung von Apple, 58% von Facebook. Nur 34% der Befragten sprachen sich positiv für Twitter aus. Wie Appleinsider (engl.) schreibt, sehen die Meinungsforscher Googles Investition in neue Technologien und Software – wie Project Glass –  als Grund, warum das US-amerikanische Unternehmen in den Augen der Befragten ein positives Bild abgibt. Während sich 53% der Befragten in hohem Maße positiv gegenüber Google äußerten, konnten sich nur 37% der (...). Weiterlesen!
Twitter verklagt Spammer, unter anderem wegen Verbreitung von Bot-ähnlicher Software
 09.04.2012   0

Twitter verklagt Spammer, unter anderem wegen Verbreitung von Bot-ähnlicher Software

Der Microbloggingdienst Twitter hat in San Francisco Spammer verklagt, die das Netzwerk systematisch mithilfe von Programmen zu ihrem Gunsten missbrauchen wollten. Die zwei Anklagepunkte lauten folgerichtig auf Verbreitung von Software zum Missbrauch des Dienstes und Verwendung automatisierter Twitter-Accounts, um Benutzer auf manipulierte Webseiten zu locken – eine der ‘betroffenen’ Webseiten ist bereits offline. Spammer sind böse und vergraulen über kurz oder lang die Benutzer. Twitter hat bereits vor einiger Zeit die Funktion eingerichtet, Spammer zu melden. Wie auf dem Weblog Naked Security vom Anti-Viren-Entwickler Sophos zu lesen ist, geht Twitter nun gegen die ersten dicken Fische vor. Im US District (...). Weiterlesen!
iAd Producer: Neue Version bringt Retina-iPad- und Twitter-Unterstützung
 06.04.2012   1

iAd Producer: Neue Version bringt Retina-iPad- und Twitter-Unterstützung

Apple hat eine neue Version des iAd Producer veröffentlicht. Mit der Software lassen sich interaktive Werbebanner für iOS-Devices erstellen. Dies soll dabei vergleichsweise einfach von der Hand gehen. Die neue Version wurde in Belangen der Performance optimiert, fügt Unterstützung für das neue iPad hinzu und bietet nun eine Twitter-Integration.
Marktanteile Browser im März, Update für Twitter für iOS, Deliver Express & Updates: Notizen vom 4.4
 04.04.2012   0

Marktanteile Browser im März, Update für Twitter für iOS, Deliver Express & Updates: Notizen vom 4.4

Marktanteile Browser im März Von Netmarketshare gibt es neue Zahlen zur Browsernutzung. Demnach war der Internet Explorer der einzige Gewinner im März. Während Firefox (jetzt bei 20,55%), Chrome (18,57%), Safari (5,07%) und Opera (1,62%) allesamt Marktanteile abgeben mussten, holt sich der IE nun 53,83%. Mit einem Smartphone oder Tablet sind im Vormonat März 2012 laut Netmarketshare 7,2% der User unterwegs gewesen, was eine Verdopplung zum Vorjahr entspricht. Bei Smarthones und Tablets liegt Safari mit über 60% Marktanteil vorn, gefolgt von Android mit 18,3% und Opera Mini mit satten 15,4% – Symbian, Windows IE und BlackBerry laufen mit zusammen unter 5% (...). Weiterlesen!
US-Kongress fragt 34 iOS-App-Entwickler über Schutz der Privatsphäre in ihren Apps
 23.03.2012   0

US-Kongress fragt 34 iOS-App-Entwickler über Schutz der Privatsphäre in ihren Apps

Vor fast zwei Monaten wurde bekannt, dass manche Apps ohne den Anwender zu fragen auf das Adressbuch eines iOS-Geräts zugreifen und Daten auf fremde Server hochladen können. Nun befasst sich der US-Kongress mit der Sache und hat insgesamt 34 Entwickler, darunter auch Apple, einen 9 Fragen umfassenden Fragebogen zukommen lassen, den sie bis zum 12. April ausfüllen müssen.
Osfoora für Twitter: Mac-Version ab sofort im Mac App Store [Kurztest]
 20.02.2012   1

Osfoora für Twitter: Mac-Version ab sofort im Mac App Store [Kurztest]

Twitter-Fans können sich über prominenten Zuwachs auf dem Mac freuen. Die aus iOS bekannte App “Osfoora for Twitter” hat ihren Weg auf die Desktop- und Laptop-Systeme aus dem Hause Apple geschafft. Ein kurzer Funktionstest brachte jedoch ans Tageslicht, dass die 4 Euro teure App an einigen Kinderkrankheiten leidet und sich noch nicht komplett als Ersatz für das Original eignet.
Adressbuchzugriff: Twitter, Foursquare und Yelp ebenfalls datenhungrig, Apple gelobt Besserung
 16.02.2012   2

Adressbuchzugriff: Twitter, Foursquare und Yelp ebenfalls datenhungrig, Apple gelobt Besserung

Nach Path erweisen sich auf dem iPhone auch Twitter, Foursquare und Yelp als dateninteressiert: Die genannten Apps nutzen ebenfalls auf verschiedene Weise Adressbuchdaten der Nutzer. Apple reagierte auf Druck einer Kongress-Anfrage nun offiziell auf die Adressbuchthematik.

Seite 11 von 25« Erste...10...1112...20...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.