MACNOTES
  • Thema

    Schufa will Kreditwürdigkeit von Facebook- und Twitter-Usern prüfen

    Schufa will Kreditwürdigkeit von Facebook- und Twitter-Usern prüfen

    Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) plant offensichtlich die Daten von Facebook- und Twitternutzern auf ihre Kreditwürdigkeit hin zu überprüfen. Dies soll “im legalen Rahmen” stattfinden, wie das Unternehmen selbst mitteilt. Forschungsprojekt “SCHUFALab@HPI” Im Rahmen eines Forschungsprojekts namens “SCHUFALab@HPI” will die Schufa gemeinsam mit dem Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam (HPI) an einer Möglichkeit arbeiten, Daten aus Sozialen Netzwerken und anderen Quellen für ihre Zwecke auszuwerten. Bei der Schufa sollen Schätzungen zufolge Daten von 66 Millionen Bundesbürgern gespeichert sein. 20 Millionen Deutsche sollen unter anderem bei Facebook angemeldet sein. Die Daten, die der Schufa vorliegen, stammen meist von Banken, Versicherungen und (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 12 von 25« Erste...10...1213...20...Letzte »

Tweetbot: Twitter-Client erhält (bald) Push Notifications, auf 1000 Nutzer begrenzt
 15.07.2011   1

Tweetbot: Twitter-Client erhält (bald) Push Notifications, auf 1000 Nutzer begrenzt

Tapbots kündigte vor wenigen Tagen ein Tweetbot-Update an, in dem Push Notifications integriert werden sollten. Dieses kam heute im App Store an – allerdings sorgten Probleme bei der Bereitstellung von Profilen dafür, dass es nicht so tat, wie es sollte.
Growl kommt in den Mac App Store – als eigenständiges Programm, Obamas Twitter-Townhall-Meeting & Updates: Notizen vom 7.7
 07.07.2011   3

Growl kommt in den Mac App Store – als eigenständiges Programm, Obamas Twitter-Townhall-Meeting & Updates: Notizen vom 7.7

Growl kommt in den Mac App Store – als eigenständiges Programm Growl, bislang als beliebte System-Preference eine Notification-Erweiterung für den Mac, wird es demnächst als eigenständiges Programm geben. Projektleiter Christopher Forsythe kündigte an, Growl in den Mac App Store bringen zu wollen. Die MAS-Version von Growl wird zukünftig offiziell nur ab Mac OS X 10.7 unterstützt und durch die App Store-Regeln einige beliebte Features nicht weiterführen können. Betreffen wird das laut Forsythe GrowlMail und GrowlSafari. [via TUAW]
Appsterdam – App-Developer-Förderung in Amsterdam, FoneSync für Android, Papst twittert mit iPad & Updates: Notizen vom 29.6
 29.06.2011   0

Appsterdam – App-Developer-Förderung in Amsterdam, FoneSync für Android, Papst twittert mit iPad & Updates: Notizen vom 29.6

Appsterdam – App-Developer-Förderung in Amsterdam Mike Lee, ehemals Mitarbeiter bei Apple sowie bei Tapulous, ist mit einem interessanten Projekt im Koffer nach Amsterdam gekommen: Appsterdam fördert Indie-App-Developer, inklusive eines aufgelegten Fördertopfes, dem “Appsterfund”, mit bis zu 50.000€ für die Umsetzung von neuen Ideen. Heute ist dazu außerdem ein Magazin erscheinen, das als PDF kostenlos geladen werden kann (Download 1,12 MB). Ein erstes Event findet am kommenden Mittwoch, 6. Juli, statt.
iOS 5 Hands-On: Das verspricht das Update
 12.06.2011   32

iOS 5 Hands-On: Das verspricht das Update

Am Montag wurde auf Apples WWDC in San Francisco ein Teil der neuen Features in iOS 5 vorgestellt. Wir hatten die Gelegenheit, in den vergangenen Tagen die Entwicklerbeta auf einem iPhone 4 auszuprobieren.
iOS 5: Direkte Twitter-Integration und App-Update-Automatik
 06.06.2011   0

iOS 5: Direkte Twitter-Integration und App-Update-Automatik

Laut John Gruber von Daring Fireball soll die Twitter-Integration im iOS 5 weitaus tiefer gehen als bisher vermutet. Nicht nur Fotoupload, sondern auch Twitter selbst soll demnächst fest im iOS verankert sein. Weitergeführt werden diese Aussagen von Robert Scoble, der Details twitterte: “Nächste Woche wird eine große Woche für alle, die in den letzen paar Jahren auf Twitter gelebt haben. Apple baut es tief in iOS 5 ein.” Ein weiteres Feature des iOS 5 wurde derweil über einen mittlerweile wieder verschwundenen iTunes-Infotext bekannt: Updates sollen automatisch heruntergeladen werden, ohne dass ein weiterer Sync nötig ist. Nicht ganz auszuschließen wären Updates (...). Weiterlesen!
iOS 5: Tiefergehende Twitter-Integration und automatische App-Updates
 05.06.2011   13

iOS 5: Tiefergehende Twitter-Integration und automatische App-Updates

Am morgigen Montag wird die World Wide Developers Conference (WWDC) starten. Unter anderem wird dann die neue Generation für Apples mobiles Betriebssystem vorgestellt, iOS 5. Ein bereits bekannter Punkt der Änderungen ist eine Twitter-Integration zum Teilen von Daten, doch dieses Feature soll noch weiter getrieben werden. Außerdem ist in iTunes ein inzwischen entfernter Passus aufgefallen, der auf automatische App-Updates hindeutet.
iOS 5 mit Twitter-Integration
 04.06.2011   0

iOS 5 mit Twitter-Integration

Die Gerüchte rund um die kommende Keynote der WWDC 2011 und dessen, was uns an Neuvorstellungen erwarten könnte, reißen nicht ab. Ein immer wiederkehrendes Gerücht ist die Intergration sozialer Netzwerke in iOS. Nun heißt es iOS 5 könnte mit Twitter-Integration erscheinen. Eine tiefgreifende Integration von Facebook wurde schon öfter vermutet und erwartet. Von Apple umgesetzt wurde sie allerdings nicht. Nun will Robert Scoble von einem Bekannten erfahren haben, Apple habe in iOS 5 Twitter integriert und dies mehr als nur mit einer Foto-Upload-Funktion. Scobles Bekannter sei selbst an der Entwicklung von iOS 5 und der Integration von Twitter beschäftigt. Next (...). Weiterlesen!
iCloud, iOS 5, Mac OS X Lion: Was uns bei der WWDC-Keynote erwartet
 03.06.2011   2

iCloud, iOS 5, Mac OS X Lion: Was uns bei der WWDC-Keynote erwartet

Nur noch wenige Tage trennen uns von der Keynote der World Wide Developers Conference, bei der neben Mac OS X 10.7 Lion und iOS 5 auch Apples neuer Cloud-Dienst iCloud vorgestellt wird. Wir verraten euch, was uns und euch erwartet und welche Fakten bisher bekannt sind.   iOS 5 Twitter-Integration Noch sind es nur Gerüchte, gänzlich undenkbar wäre es nicht: Die direkte Integration von Twitter im iOS wirft ihre Schatten voraus. Demnach soll es künftig möglich sein, direkt via iOS-Medienverwaltung Fotos auf Twitter mit anderen zu teilen, mit dazugehörigem “An Twitter senden”-Button, ähnlich wie bei der derzeitigen YouTube-Integration. Nicht ganz (...). Weiterlesen!
iOS 5: iCloud mit MediaStream und Twitter-Integration?
 01.06.2011   0

iOS 5: iCloud mit MediaStream und Twitter-Integration?

Wird iOS 5 eine direkte Integration von Twitter enthalten? Angeblich arbeiten Apple und Twitter bereits an einer Fotosharing-Funktion, die direkt im neuen Feature “MediaStream” enthalten sein könnte. TechCrunch und DaringFireball stellen die Vermutung einer direkten Twitter-Einbindung im iOS in den Raum. “Konkret haben wir gehört, dass Apples neues iOS 5 eine Option enthalten wird, mit der man Fotos direkt im iOS auf Twitter hochladen kann. Dies wäre vergleichbar mit der Videosharing-Option für YouTube, die in iOS mit einem Klick nutzbar ist. Ein Nutzer müsste diese Funktion freischalten, indem er sich mit seinen Twitter-Daten in iOS einloggt. Dann erscheint eine “Send (...). Weiterlesen!
“Photo Stream”: Twitter-Integration in iOS 5?
 01.06.2011   3

“Photo Stream”: Twitter-Integration in iOS 5?

Im April berichteten wir über eine in iOS 4.3 vorhandene, aber deaktivierte Funktion, die den Namen “Photo Stream” trägt und sich durch einen API-Zugriff verraten hatte. So langsam kommt nun Licht ins Dunkle: Aus diversen Quellen soll die Information stammen, dass iOS 5 Fotos direkt zu Twitter schicken können soll.

Seite 12 von 25« Erste...10...1213...20...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de