MACNOTES
  • Thema

    YouTube Partner: Tipps und Tricks zum richtigen Umgang mit Online-Videos

    YouTube Partner: Tipps und Tricks zum richtigen Umgang mit Online-Videos

    Mittlerweile kann jeder YouTube-Partner werden, wenn er nur mindestens ein Video hochlädt, das ausreicht, um es zu monetarisieren. Um dies tun zu können, benötigt man noch ein gültiges Adsense-Konto, das man über die Adsense-Oberfläche selbst mit seinem YouTube-Konto verknüpft. Doch wer als Publisher online auftreten will, der hat immer wieder mit YouTube, aber auch mit Urhebern zu tun, die Recht auf gewisse Videos anmelden, oder auf Teile darauf, sei es Video oder Audio. Nun gibt es keine Patentrezepte, wie man möglichst gut mit YT auskommt, doch man sollte sich auch nichts ins Bockshorn jagen lassen. Die Claimer Weil YouTube so (...). Weiterlesen!


Wegen iRadio: Apple verhandelt noch immer mit Sony und Warner
 09.05.2013   0

Wegen iRadio: Apple verhandelt noch immer mit Sony und Warner

Medienberichten zufolge soll Apple derzeit immer noch in Verhandlungen mit Sony und Warner Entertainment über die Rechtvergabe für ein mögliches Streaming-Projekt namens iRadio stecken. Das jedenfalls geht aus einem neuen Bericht der Financial Times hervor. Glaubt man den Angaben, soll Apple zunächst lediglich 6 Cent pro 100 gestreamten Tracks angeboten haben und das Angebot aber später auf 12,5 Cent angehoben haben. Diesen Betrag soll auch Konkurrent Pandora bezahlen. Mit Universal Music, dem größten Musikverlag, soll man sich bei Apple bereits geeinigt haben. Die übrigen Musikverlage hoffen aber offenbar auf höhere Erträge. Apple will aber eigentlich den Service möglichst noch diesen (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.