MACNOTES

US-Justizministerium untersucht Vorgänge im Apple iTunes Music Store
 26.05.2010   0

US-Justizministerium untersucht Vorgänge im Apple iTunes Music Store

Das amerikanische Justizministerium untersucht derzeit Apples Praktiken im Bereich der digitalen Musik. Dabei sollen auch die großen Musiklabels angesprochen worden sein, dies berichten zumindest Insider aus der Branche.
Notizen vom 29. September 2009
 29.09.2009   2

Notizen vom 29. September 2009

Michael Tchao zurück bei Apple Die New York Times berichtet, dass einer der maßgeblichen Köpfe bei der Entwicklung des Apple Newton, Michael Tchao, wieder zurück bei Apple ist. Von 1986 bis 1994 war Tchao bei Apple beschäftigt, in den vergangenen Jahren war er dann bei Nike unter anderem für Nike+ zuständig. Als neuer Vice President of Product Marketing untersteht Tchao direkt Phil Schiller und wäre der geeignete Mann, das Apple Tablet voranzutreiben. Apple Store Downtime In der Nacht war der Apple Store mehrfach down. Natürlich könnte das in der Nacht zum Dienstag ein Zufall sein, oder es könnte auch als (...). Weiterlesen!
FCC untersucht Google Voice App-Ablehnung
 01.08.2009   3

FCC untersucht Google Voice App-Ablehnung

Im Falle der Ablehnung und Löschung von auf Google Voice basierenden iPhone Apps hat sich nun die US-amerikanische Regulierungsbehörde FCC eingeschaltet. Laut Wall Street Journal wurde eine Untersuchung eingeleitet, außerdem gingen am späten Freitag Aufforderungen zur Stellungnahme an Apple, AT&T und Google heraus. Im Falle der Skype-Sperrung hatte sich die FCC damals auch eingemischt.
US-Börsenaufsicht SEC prüft Apple und Jobs’ Angaben zum Gesundheitszustand
 21.01.2009   0

US-Börsenaufsicht SEC prüft Apple und Jobs’ Angaben zum Gesundheitszustand

Es sei mitnichten ein Zeichen, dass ein Fehlverhalten seitens Apple oder Apple-CEO Steve Jobs vorliege, wenn die Börsenaufsicht SEC nun die Angaben des Unternehmens zu Jobs’ Gesundheitszustand prüft. Untersucht wird, ob Investoren durch die Informationspolitik Apples in Bezug auf Jobs möglicherweise “irregeleitet” werden konnte. Eine diesbezügliche Informationspflicht seitens des Apple-Vorstands habe es jedoch ohnehin nicht gegeben, so zumindest die (wenig überraschende) Ansicht im Vorstand.


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de