05.01.2013
Demon's Souls: Dark-Souls-Vorgänger kehrt zurück als Download im PSN

Demon's Souls: Dark-Souls-Vorgänger kehrt zurück als Download im PSN

Während From Software bereits an Dark Souls 2 arbeitet, kehrt der inoffizielle Vorgänger zurück auf die Playstation 3. Dort allerdings nicht in der Retail-Fassung, welche noch im Handel erhältlich ist, sondern als Download im Playstation Network Store. [amazon title=“Demon’s Souls“ article=“B003UOSIC0″] Bereits am 8. Januar soll die digitale Version von Demon’s Souls im amerikanischen PSN (...). Weiterlesen!
02.01.2013
Nintendo 3DS: Wal-Mart verkauft Karton mit Steinen

Nintendo 3DS: Wal-Mart verkauft Karton mit Steinen

Für einen Jungen aus Talladega im Bundestaat Alabama, USA, ist sein Weihnachten wohl nicht so ausgefallen, wie er es sich erhofft hat. Seine Eltern schenkten ihm einen Nintendo 3DS, jedoch war anstelle des Geräts ein Haufen Steine in der Verpackung. Eingewickelt waren diese in Seidenpapier, damit sie nicht in der Packung herumrutschen und den Inhalt (...). Weiterlesen!
28.12.2012
Auf Nintendo 3DS: Fünfjähriger findet Pornos auf Weihnachtsgeschenk

Auf Nintendo 3DS: Fünfjähriger findet Pornos auf Weihnachtsgeschenk

Wie Mynintendonews berichtet, hat in den USA ein fünfjähriges Kind Pornos auf seinem neuen Nintendo 3DS entdeckt. Der Junge bekam zu Weihnachten eine von GameStop rundum erneuerte Konsole geschenkt. So sollte es zumindest sein, allerdings entdeckte er darauf die Pornos des Vorgängers. Nachdem er seinem Bruder die Bilder zeigte, da er sie löschen wollte, brachte (...). Weiterlesen!
27.12.2012
Nach Newtown: Waffenbesitzer vs. Journalisten in den USA

Nach Newtown: Waffenbesitzer vs. Journalisten in den USA

Als Retourkutsche wurden in den USA nun Adressen von Journalisten der „The Journal News“ veröffentlicht, die zuvor Waffenbesitzer im New Yorker Großraum im Zuge des Amoklaufs an der Sandy Hook Grundschule in Newtown, USA, auf Google Maps bloßgestellt hatten.
iWatch Marion: iPhone-App lässt US-Bürger einander bei Polizei anschwärzen

iWatch Marion: iPhone-App lässt US-Bürger einander bei Polizei anschwärzen

Der Gedanke des Marion Polizeireviers in Virginia, USA, ist eigentlich ein hehrer. Eine App soll Bürgern der Stadt Marion erlauben, Hinweise auf gerade stattfindende Verbrechen in Form von Texten, Bildern oder Videos an die Dienststellen zu schicken.
Mac mini soll in den USA produziert werden, und nicht Mac Pro

Mac mini soll in den USA produziert werden, und nicht Mac Pro

Entgegen bisheriger Gerüchte soll neusten Berichten zufolge die Produktion von Apples Mac mini in den USA stattfinden, und nicht die des Mac Pro. Foxconn Electronics soll für die Fertigung zuständig sein.
Netflix-Nutzer in den USA teilen bald ihre Vorlieben via Twitter und Facebook mit

Netflix-Nutzer in den USA teilen bald ihre Vorlieben via Twitter und Facebook mit

Ein Gesetz in den USA aus dem Jahr 1988 hat bislang verboten, dass Nutzer des Video-on-demand-Dienstes Netflix in den Vereinigten Staaten ihre Film- und Serien-Vorlieben mit anderen Nutzern über Social Networks geteilt haben. Das wird sich bald ändern.
Wii U: Weihnachtsgeschenk führt bei US-Teenager zu ekstatischen Zuständen

Wii U: Weihnachtsgeschenk führt bei US-Teenager zu ekstatischen Zuständen

In den USA hat „AJ“ eine Wii U von seinem Vater geschenkt bekommen. Der Junge wurde von seiner Mutter dabei gefilmt, wie er die Geschenke auspackte. Als er die neue Nintendo-Konsole erblickte, geriet er in Verzückung. Sehr gefreut über seine neue Wii U hat sich der kleine AJ. Wie in dem obigen Video zu sehen (...). Weiterlesen!
21.12.2012
UPS-Mitarbeiter stiehlt iPad-Weihnachtsgeschenk und wird dabei gefilmt

UPS-Mitarbeiter stiehlt iPad-Weihnachtsgeschenk und wird dabei gefilmt

Ein UPS-Mitarbeiter in den Vereinigten Staaten hat den Paketinhalt einer Lieferung so interessant gefunden, dass er es an sich nahm. Er entwendete ein iPad, das als Weihnachtsgeschenk gedacht war, und zuvor von einem FedEx-Lieferanten vor die Haustür des Kunden gelegt wurde.
Sandy-Hook-Amoklauf hat keine Auswirkungen auf Videospiel-Branche

Sandy-Hook-Amoklauf hat keine Auswirkungen auf Videospiel-Branche

Der Analyst der Agentur Cowen & Company, Doug Creutz, hat sich gegenüber Investoren geäußert, dass er nicht glaubt, dass der Amoklauf in der Sandy Hook Grundschule in Newtown in den USA Auswirkungen auf die Branche haben wird. Einige der Investoren sollen sich besorgt gezeigt haben, ob der in den Medien kolportierten Maßnahmen gegen Gewaltspiele. Wenn (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert

1 13 14 15 16 17 34