MACNOTES
  • Thema

    Anleitung: OS X 10.7 Lion auf DVD oder USB-Stick speichern

    Anleitung: OS X 10.7 Lion auf DVD oder USB-Stick speichern

    OS X 10.7 wird seit gestern über den Mac App Store für 23,99€ angeboten. Aufgrund dieser neuen Update-Methode gibt es keinen Datenträger mehr. Man kann jedoch selbstständig eine DVD oder einen USB-Stick mit OS X Lion bespielen, auch so, dass man davon installieren/booten kann. Erstellen einer DVD Ladet euch Mac OS X Lion aus dem App Store. Wenn das OS bereits auf eurem Computer installiert ist, könnt ihr es trotzdem noch einmal herunterladen, indem ihr im App Store einfach bei gedrückter Alt-Taste auf “erneut herunterladen” klickt. Führt einen Rechtsklick mit der Maus auf die herunter geladene Datei aus und lasst (...). Weiterlesen!

Seite 5 von 9« Erste...56...Letzte »

MacBook Pro (Early 2011): Zusätzlicher Strom über USB für iPad
 27.03.2011   11

MacBook Pro (Early 2011): Zusätzlicher Strom über USB für iPad

Nach den ganzen Kinderkrankheiten mit Apples neuen Laptops, kommt eine Nachricht positiv überraschend: Die USB-Ports liefern bei Bedarf mehr Strom, um hungrige Geräte wie das iPad wieder aufladen zu können.
Apple-Patent: Flache USB- und FireWire-Kabel
 21.03.2011   2

Apple-Patent: Flache USB- und FireWire-Kabel

Ein aktuelles Apple-Patent zeigt, dass bereits an der Entwicklung flacher Kabel gearbeitet wird. Derzeit sind alle Kabel aus dem Hause Apple rund und bringen einige Nachteile mit, die mittelfristig zu Kabelbruch und defekten Steckern sorgen.
Apple: USB-Hubs können Probleme verursachen
 09.03.2011   10

Apple: USB-Hubs können Probleme verursachen

Es ist schon erstaunlich, was alles für Probleme sorgen kann. Laut Apple sind jetzt nicht einmal mehr USB-Hubs vor Problemen sicher. Wer Probleme nach dem Aufwachen seines Macs feststellt, sollte demnach möglichst auf USB-Hubs verzichten.
Vorerst kein USB-Anschluss für iPhones?
 28.02.2011   3

Vorerst kein USB-Anschluss für iPhones?

Die taiwanesische Seite Apple.pro will einen Bestandteil der kommenden iPhone-Generation entdeckt haben. Dabei handelt es sich angeblich um den Dock Connector des iPhone 5/4s. Auffallend ist die Ähnlichkeit des Bauteils mit dem Dock Connector des aktuellen iPhone 4. Auch die auf dem Bauteil entdeckte Kennung könnte Apple-typisch den Generationssprung beschreiben und für die Echtheit des Bauteils sprechen. Sie lautet 821-1300-02. Das entsprechende Bauteil des CDMA iPhone 4, das derzeit von Verizon in den USA vertrieben wird, trägt die Kennung 821-1281-A und das Bauteil des GSM iPhone 4 die Kennung 821-1093-A. Zusätzlich verrät die Entdeckung dieses Bauteils, dass man bei Apple (...). Weiterlesen!
Thunderbolt: Intel-Port als neuer Apple- und Industriestandard?
 24.02.2011   0

Thunderbolt: Intel-Port als neuer Apple- und Industriestandard?

Bei den gestern aufgetauchten Bildern der neuen Macbook Pro-Portleiste fiel insbesondere der unter der Bezeichnung “Thunderbolt” und mit applespezifischem Icon-Design versehene Light Peak-Anschluss auf. Nun deutet sich an, dass die Intel-Entwicklung heute auch von der Chipschmiede selbst als neuer Display- und Highspeed-IO-Ports vorgestellt werden wird.
iPad 2 mit Micro-USB-Port, erste Umsetzung des neuen EU-Standards?
 29.12.2010   5

iPad 2 mit Micro-USB-Port, erste Umsetzung des neuen EU-Standards?

Das iPad 2 könnte anstelle des 30-Pin Dock Connector einen USB-Port als Schnittstelle erhalten. Berichtet wird das aus Kreisen von Auftragsfertigern. Über einen USB-Anschluss am iPad wurde bereits Ende November gemunkelt.
iPad Camera Connection Kit USB: Kameras, Kartenleser und Keybords unter iOS 4.2 unbenutzbar
 06.12.2010   10

iPad Camera Connection Kit USB: Kameras, Kartenleser und Keybords unter iOS 4.2 unbenutzbar

Das iOS 4.2-Update hatte offenbar Folgen für den Dock Connector: Via Camera Connection Kit angeschlossene USB-Keyboards und Kameras werden teils nicht mehr erkannt, da der Port nicht mehr so viel Strom liefert.
OpenVizsla: Jailbreaker sammeln Geld für USB-Protokoll-Analyzer
 27.11.2010   1

OpenVizsla: Jailbreaker sammeln Geld für USB-Protokoll-Analyzer

USB-Datentraffic analysieren und damit neue Anwendungen und Portierungen proprietärer Systeme zu schaffen: das ist das Ziel des Open Vizsla-Projekts, von deren Arbeit unter anderem schöne Dinge wie ein iPhone-Sync unter Linux, Portierungen von Win-only-Hardwareanwendungen auf Mac und Linux oder weitere Kinect-Hacks erwartet werden. Unter anderem sind Mitglieder des iPhone Dev Teams an dem Projekt beteiligt, das zwei Drittel der benötigten Finanzmittel bereits eingesammelt hat.
iPad 2: flacher, leichter, FaceTime, Retina Display, Gyroskop und USB Port?
 26.11.2010   0

iPad 2: flacher, leichter, FaceTime, Retina Display, Gyroskop und USB Port?

Mal wieder gibt es neue Gerüchte zum iPad 2. Laut Insiderinformationen, soll das iPad 2 mit einer FaceTime Kamera, Retina Display, Gyroskop ausgestattet sein. Zusätzlich soll es leichter und dünner als das aktuelle Modell werden. Auch ein USB Anschluss soll vorhanden sein, wobei dies wie auch ein Retina Display mit höherer Auflösung eher unwahrscheinlich erscheint. Möglich wäre eine bessere Display Qualität, eine Verdopplung der Auflösung  (wie beim iPhone) scheint bei etwa 2048×1536 Pixel eher unwahrschein. Oder vielleicht eine Widescreen Lösung im 16:9 Format? Auch der USB Anschluss würde der bisherigen Apple Politik eher wiedersprechen. Passend dazu zeigten bisher veröffentlichte Patentzeichnungen (...). Weiterlesen!
iPhone als USB-Drive mounten: PhoneDisk ermöglicht Dateizugriff kostenlos
 10.11.2010   6

iPhone als USB-Drive mounten: PhoneDisk ermöglicht Dateizugriff kostenlos

Dass man das iPhone nicht mit Bordmitteln als transportablen Datenspeicher wie einen USB-Stick nutzen kann, ist einer der häufigeren Vorwürfe ans Apple-Gadget. PhoneDisk ist bis 1.12. kostenlos und klinkt das iPhone als normalen Speicher ins Mac OS X- oder Windows-Filesystem ein. Ab Dezember wird die USB-Stick-Lösung fürs iPhone 10 Dollar kosten.

Seite 5 von 9« Erste...56...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.