MACNOTES

Notizen vom 23. Januar 2009
 23.01.2009   4

Notizen vom 23. Januar 2009

Probleme mit QuickTime 7.6 Nach dem Update auf QuickTime 7.6 berichten einige User über Komplikationen unter anderem mit dem Finder: Dieser beendet und startet sich am laufenden Band neu. MacFixIt vermutet ein Problem in Zusammenspiel mit StuffIt und veröffentlichte auch für diverse andere Fehler Lösungsvorschläge (bei mir half leider nichts davon…). www.getbettersteve.com Schlicht und einfach präsentiert sich mit www.getbettersteve.com eine weitere Idee, unserem Steve alles Gute und baldige Genesung zu wünschen. Kelsie Bonghi aus Pennsylvania (wer immer das sein mag) hat die Domain registriert und hofft sicher auf zahlreiche Teilnahme. Wer mitmachen möchte: Name (und Website) eintragen, fertig. Jonathan Ive (...). Weiterlesen!
Rückblick auf das Mac-Jahr 2008 (Teil 1/2)
 30.12.2008   4

Rückblick auf das Mac-Jahr 2008 (Teil 1/2)

Die Tage werden bereits wieder länger und das Jahr 2008 neigt sich dem Ende zu. Waren die letzten Wochen von Themen wie Wirtschafts- und Finanzkrise beherrscht, war es doch für Apple ein überaus erfolgreiches Jahr. Mehrere Rekordquartale, die Einführung des iPhone 3G und zahlreiche gelungene Produktaktualisierungen prägten das Mac-Jahr 2008.
Sun veröffentlicht VirtualBox 2.0
 12.09.2008   0

Sun veröffentlicht VirtualBox 2.0

Update-Wochen bei den Virtualisierern. Nachdem VMWare mit dem ersten Release-Kandidat für Fusion 2.0 vorgelegt hatte, eröffnete Parallels vor wenigen Tagen die private Beta-Phase für Parallels Desktop 4.0. Bereits vergangene Woche stellte Sun Version 2 von VirtualBox vor, heute wurde Version 2.0.2 zur Fehlerbehebung bereitgestellt. Zu den Neuerungen von VirtualBox 2.0 gehört die Unterstützung von 64-Bit-Gästen auf entsprechender 64-Bit-Hardware, sowie die Unterstützung für Native Command Queueing (NCQ) von SATA-Festplatten. Mittels NCQ können Festplatten die Reihenfolge von Zugriffen selbsttätig umordnen, um so eine bessere Performance zu erzielen.
Notizen vom 03. September 2008
 03.09.2008   4

Notizen vom 03. September 2008

Boinx Software kauft PhotoPresenter Großer “Einkauf” bei Boinx Software: Die Münchner Softwareschmide hat von Arizona Software PhotoPresenter erworben, um die eigenen Foto-Präsentationssoftware zu vervollständigen. Boinx Software plant für die beiden Programme PhotoPresenter und FotoMagico “new major releases” für kommendes Jahr. Creative Suite 4.0 AppleInsider veröffentlicht Details zur Creative Suite 4.0 von Adobe. Zumindest steht ein erster offizieller Termin fest, am 23. September gibt es einen “Web Broadcast” zur Einführung. Die in der Einladung genannte URL http://adobe.com/go/brilliantevent führt derzeit noch auf die Produktseite von der Creative Suite 3. Papierkorb automatisch leeren Nettes Feature per Apple Script: Mit TrashSize 1.0 lässt sich (...). Weiterlesen!
Test: VirtualBox
 18.06.2008   10

Test: VirtualBox

Nachdem wir uns in den ersten beiden Teilen unseres großen Virtualisiertests mit den kommerziellen Lösungen Parallels Desktop und VMWare Fusion beschäftigt haben, ist diesmal die Open-Source-Lösung VirtualBox von Sun an der Reihe. Zum Zeitpunkt des Tests befand sich VirtualBox noch in der Beta-Phase. Daher bezieht sich dieser Test auf die Version 1.5 Beta 3. An den Stellen an denen sich bis zum fertigen Release noch etwas getan hat, weisen wir darauf hin.
Der große Virtualisierer-Test
 28.05.2008   3

Der große Virtualisierer-Test

Nachdem wir vorletzte Woche die unterschiedlichen Arten von Virtualisierung in unserer Serie Techtalk erklärt haben, wollen wir uns in einer vierteiligen Serie mit Virtualisierungslösungen für den Mac beschäftigen. Wir haben uns den Platzhirsch Parallels Desktop, den Herausforderer Fusion von VMWare, die Open-Source-Lösungen VirtualBox und Qemu angesehen und miteinander verglichen. Wir sagen euch, wo Stärken und Schwächen der jeweiligen Programme liegen.
Cebit: Sun zu Virtualbox und Java für iPhone
 08.03.2008   2

Cebit: Sun zu Virtualbox und Java für iPhone

InfoWorld hatte es gestern bereits gemeldet: Sun arbeitet offenbar an einer Java-Umgebung für das iPhone. Im Gespräch auf der Cebit sagte uns Donatus Schmid, Vorstandssprecher bei Sun: “Das iPhone ist eine sehr interessante Plattform, die schon deutlich weiter ist als Googles Android.” Die Verbindung aus den überlegenen Hardware-Fähigkeiten des iPhones, Sun-Technologie wie JavaFX Mobile und der riesigen Java-Entwicklerszene eröffne spannende Perspektiven. Weitere Einzelheiten konnte Schmid nicht nennen. Auf die Frage, wie die Java-Applikationen auf das iPhone kommen sollen, wenn nicht über den iTunes Store, hat man bei Sun wohl selbst noch keine Antwort. [nggallery id=208] Thema im Gespräch mit Macnotes (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de