MACNOTES
Seite 2 von 212

Antivirus-Software empfohlen: Apple ermutigt zum Virenschutz für den Mac
 02.12.2008   9

Antivirus-Software empfohlen: Apple ermutigt zum Virenschutz für den Mac

Eine Insel der Seligen ist das Mac-Lager, was Viren angeht. Während bei MS-Rechnern gelegentlich die Neuinstallation zum Problem wurde, weil ein Rechner ohne aktuelles Servicepack binnen Minuten am Netz attackiert wurde, war den Macusern meist weder ein Virus für ihre Plattform bekannt noch eine Software, die man zum Schutz aufspielen sollte. Ob nun Trendwende, Sündenfall oder Übervorsicht: Apple empfiehlt schon länger die Installation von AV-Utilities.
Notizen vom 11. April 2008
 11.04.2008   5

Notizen vom 11. April 2008

Apple-Patentantrag: Virtuelles Mobilfunknetz für das iPhone Auch wenn sich Apple letztlich für Exklusiv-Verträge mit jeweils einem Netzbetreiber pro Land entschied: In der Entwicklungsphase wurde offenbar zunächst ein anderes Konzept verfolgt, wie ein von Apple Insider ausgegrabener Patentantrag von Ende 2006 zeigt. Demnach plante Apple zu diesem Zeitpunkt, das iPhone ohne Netzbindung zu verkaufen. Stattdessen sollten die verschiedenen Netzbetreiber jeweils dynamisch einen Verbindungspreis anbieten – das iPhone hätte sich dann automatisch in das Netz mit den günstigsten Konditionen eingewählt. Kein Wunder, dass dieses System wohl auf wenig Gegenliebe bei den Netzbetreibern stieß… MacBook-Verkaufszahlen: Wachstum gegen den Trend? In einer Notiz an (...). Weiterlesen!
EDU-Version von Norton AntiVirus 11.0
 21.01.2008   4

EDU-Version von Norton AntiVirus 11.0

Ab heute hat Unimall die EDU-Version von Norton AntiVirus 11.0 im Angebot. Das spezielle Angebot richtet sich an Schüler, Lehrer, Studenten und Bildungseinrichtungen. Für einen Preis von 29,90 Euro kann die EDU-Version ab heute über den Unimall-Onlineshop bezogen werden. Der reguläre Preis liegt – laut Symantec – bei 39,99 Euro. Das Protection Tool hilft bei der automatischen Entfernung von Viren, der Reinigung infizierter Internet- und E-Mail Downloads und dient als prophylaktischer Schutz. Natürlich ist Norton AntiVirus 11 von Symantec auch mit OS X 10.5 Leopard kompatibel und beinhaltet zusätzlich ein Widget zur schnellen Überprüfung des Virenschutzstatus.
Kolumne: Virenfreiheit, Gehirnakrobatik und Gerüchte
 11.01.2008   6

Kolumne: Virenfreiheit, Gehirnakrobatik und Gerüchte

Willkommen zu meiner zweiten Kolumne in diesem Jahrtausend und danke für die vielen positiven Kommentare! Diese Aufmunterung, gibt mir einen Anstoß weiter zu machen und euch mit neuen Gedanken zum Thema Mac & Co. zu füttern. Da wären wir auch schon beim Thema. Letztens lief im Fernsehen ein Beitrag, der erschreckendes zu Tage förderte. Wir werden vergesslicher. Ja, genau! Und zwar nicht nur Alzheimer lässt grüßen, sondern die moderne Lebensweise. Wir füttern unser Gehirn nicht mehr, sondern diese komischen Dinger, wie das iPhone, Adressbuch etc. Dort speichern wir alle relevanten Daten ab. Xing, Facebook, StudiVZ und iCal erinnern uns automatisch, (...). Weiterlesen!
Entfernungstool für DNSChanger Trojaner
 11.01.2008   10

Entfernungstool für DNSChanger Trojaner

Von SecureMac gibt es nun ein kostenloses Tool, welches den Mac nach dem Trojaner DNSChanger (auch Bekannt unter der Bezeichnung OSX.RSPlug.A oder OSX/Puper) durchsucht. Anfang November wurde der Trojaner von den Sicherheitsunternehmen Intego und Sunbelt entdeckt. Er kann sich über Webseiten mit Video-Content bzw. bei der Installation des vermeindlich fehlenden Codecs ins System einschleusen und ändert nach erfolgreicher Installation einige DNS-Einträge und leitet Anfragen auf falsche Server um. So können beispielsweise ohne weiteres Phishing-Attacken durchgeführt werden.
Notizen vom 6. November 2006
 06.11.2006   2

Notizen vom 6. November 2006

Papiertiger: Symantec warnt vor OSX.Macarena, einem sogenannten ‘Proof-of-concept’-Virus, der angeblich Dateien in dem Ordner befällt, in dem er ausgeführt wird. Doch selbst Symantec gibt zu, dass sowohl Verbreitung als auch mögliche Schäden durch OSX.Macarena gering sind. Es fragt sich also, ob Symantecs Informationspolitik nicht zumindest auch als verkaufsfördernde Maßnahme für die hauseigene Antiviren-Software dient. Entwickler-Guru Amit Singh jedenfalls hält die Viren-Warnung für völlig überzogen. Gekürzt: Dass Apple beim neuen iPod Shuffle noch das alte Kopfhörer-Modell beilegt, hatten wir bereits erwähnt. Dem fscklog ist außerdem aufgefallen, dass das Kabel spürbar kürzer ausfällt, was sich mit der Benutzung des Shuffle in der (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 03.07.
 03.07.2006   0

Randnotizen vom 03.07.

Viren-Wirbel: Nachdem Apple mit dem Update auf 10.4.7 eine Sicherheitslücke im launchd-Prozess geschlossen hatte, veröffentlichte ihr Entdecker Kevin Finisterre am Wochenende ein Proof-of-Concept, das zeigt, wie sich diese Lücke auf den älteren System-Versionen ausnutzen lässt. Damit sorgte er nicht nur für die erwarteten Schlagzeilen, sondern rief auch die typischen Reaktionen hervor, z.B. bei den Berufs-Besserwissern im heise-Forum oder bei Symantec, wo man gleich verkaufsfördernden Trojaner-Alarm auslöste. Parallels auf dem Prüfstand: MacWorld testet die Virtualisierungs-Software, die vor kurzem den Beta-Status verlassen hat und das gleichzeitige Ausführen mehrer Betriebssystem am Mac erlaubt. Obwohl die Kombination aus Windows und Parallels im Labor-Test der (...). Weiterlesen!
Viren am Mac: Dichtung und Wahrheit
 26.05.2006   2

Viren am Mac: Dichtung und Wahrheit

Mac360 entkräftigt die fünf hartnäckigsten Mythen zum Thema Viren auf dem Mac. Macnotes fasst die wichtigsten Antworten zusammen: Macs sind genauso verwundbar wie Windows PCs. Für Mac OS X gibt es bisher keinen einzigen erfolgreichen Virus – für Windows knapp 114.000. Das hat seinen Grund: Mac OS X basiert auf einer Unix-Variante, die von Anfang an auf Sicherheit ausgelegt wurde und nicht wie ein großflächig gelöchertes Sieb nachträglich gestopft werden muss. Das macht sich z.B. daran bemerkbar, dass Systemdateien nur mit Root-Zugriff manipuliert werden können, wofür die Eingabe des Admin-Passwortes notwendig ist. Das bedeutet nicht, dass es nie einen Virus (...). Weiterlesen!

Seite 2 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de