MACNOTES
Seite 4 von 4« Erste...34

Security: Video soll jedes iPhone und jeden iPod abschießen
 29.10.2008   1

Security: Video soll jedes iPhone und jeden iPod abschießen

Ist ein mp4-Video entsprechend präpariert, soll man mit ihm jedes iPhone bzw. iPod zum Absturz bringen können. Ebenso seien weitere Videoapplikationen bekannt, die von der Malware ins Nirvana gerissen werden, Details werden noch unter Verschluss gehalten.
Notizen vom 25. Oktober 2008
 25.10.2008   4

Notizen vom 25. Oktober 2008

Das Poladroid-Projekt (noch Mac only) Poladroid (Version 0.9.5r3b, 10,7 MB, Englisch) heißt die App, die aus digitalen Bildern digitale Polaroids macht. Und das mit einer richtigen Show: Eine klassische Polaroidkamera liegt auf dem Desktop. Per Drag & Drop werden die Bilder auf die Kamera gezogen, die dann ein neues Polaroid (oder Poladroid?) auswirft. Nun wird es wieder klassisch, denn man muss die obligatorischen Minuten warten, bis sich das Pola langsam entwickelt, oder man wedelt es mit Hilfe der Maus ein wenig, was bekanntlicherweise den Entwicklungsprozess beschleunigen soll. Erste Eindrücke kann man sich mit dem offiziellen Demo-Video oder in der flickr-Gruppe (...). Weiterlesen!
VLC 0.9.2 erschienen
 15.09.2008   1

VLC 0.9.2 erschienen

Der beliebte VLC-Mediaplayer macht den Sprung von Version 0.8.6 auf Version 0.9.2. Die neue Version “Grishenko” bringt nach mehr als zwei Jahren eine große Liste an Neuerungen mit. Die Windows- und Linux-Variante haben eine neue Benutzeroberfläche erhalten, die ffmpeg-Bibliothek wurde durch avcodec ersetzt. Mittels Skripting sollen sich Videos aus den Videoportalen wie YouTube, Dailymotion oder Google Video direkt aus VLC heraus abspielen lassen können.
Notizen vom 18. Juni 2007
 18.06.2007   0

Notizen vom 18. Juni 2007

FCC genehmigt Bluetooth-Headset für iPhone AppleInsider berichtet, dass die FCC das entsprechende BT-Headset fürs iPhone genehmigt habe. Das Headset wurde lediglich auf der letzten Macworld angeschnitten und dann nicht mehr erwähnt. Preise für die iPhone Headsets sind keine bekannt, ebenso ist unklar, ob das iPhone mit Zubehör daher kommt oder ob man für das Headset noch einmal den Geldbeutel zücken muss. Angebliche Navigationssysteme von Apple Der Focus lässt verlauten, dass Apple an einem einheitlichen Gerät für Unterhaltung, Kommunikation und Navigation arbeite. Die Markteinführung sei voraussichtlich 2009 und Mercedes exklusiver Partner für die ersten sechs Monate. In einem zweiten Artikel steht (...). Weiterlesen!
Notizen vom 19. April 2007
 19.04.2007   1

Notizen vom 19. April 2007

Endlich wieder Schnitzeljagd Lang war es ruhig um MacHeist, doch nun ist endlich Heist #6 und damit auch der letzte Auftrag veröffentlicht worden. Als Preis winken 3 super Programme und der Zugriffscode für eine kommende Betaversion. Ich will ja nicht zu viel verraten :) iPod als MP3-Datenbank Bis er seinen iPod als Datenbank und Speicher für alle MP3s genutzt werden kann, muss US-Jurnalist WIll Friedwald noch etwas warten. In einem Interview spricht er über die wohl größte iTunes Musikbibliothek. Ganze 200.000 Titel kann er sein Eigen nennen und er bräuchte einen iPod mit knapp 850GB Speicherplatz damit er seine Musik (...). Weiterlesen!
Notizen vom 11. Dezember 2006
 11.12.2006   2

Notizen vom 11. Dezember 2006

Public Beta Bei AppleInsider gerüchtet es, dass Adobe eventuell noch dieses Jahr eine Public Beta der kommenden Creative Suite 3 anbieten wird. Die CS3 bringt endlich die lang ersehnte Intel-Unterstützung und könnte die Mac-Verkäufe deutlich ankurbeln. Das Beta-Programm soll allerdings nur für registrierte CS2-Benutzer geöffnet werden. Trend Wie das Abendblatt berichtet haben Produkte wie der iPod ein Comeback der Farbe weiß bei technischen Produkten ausgelöst. Sie hätten den Weg “weg von einer kalten und technischen Optik” bereitet. Deshalb ist weiß zum Beispiel als Autofarbe wieder stark im Kommen. Updates Der Mediaplayer VLC ist in Version 0.8.6 erschienen. Neben der Unterstützung (...). Weiterlesen!
Notizen vom 6. Dezember 2006
 06.12.2006   2

Notizen vom 6. Dezember 2006

Eröffnet: Für die Neuseeländer hat das Warten ein Ende. Gestern hat Apple offiziell die Eröffnung des Online-Stores und iTunes-Portal für den Inselstaat bekannt gegeben. Die Preise sind mit 0,92 Euro für einen Song und 9,27 Euro für ein komplettes Album ähnlich zu denen im europäischen iTunes-Store. Exklusiv zum Start werden zudem Alben neuseeländischer Musiker promotet. Spekuliert: Piper Jaffray-Analyst Gene Munster wagt auf AppleInsider mal wieder einen Blick in seine Kristallkugel. Seiner Einschätzung nach sei die Einführung des iPhones zusammen mit der iTV-Lösung zu MacWorld in San Francisco im nächsten Jahr mehr als wahrscheinlich. Zudem sei die Vorstellung eines neuen Widescreen-Ipods (...). Weiterlesen!

Seite 4 von 4« Erste...34

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de