MACNOTES
Seite 9 von 9« Erste...89

CarrierBundle
 21.04.2008   293

CarrierBundle

Für die alten Providerpakete wie z. B. “EDGE FIX DE” gibt es nun Ersatz, die neue Kategorie im sendowski.de Installer Repo “Carrier Bundle”. Diese erschlagen direkt mehrere Funktionen auf einmal: - Der Anbieter wird direkt erkannt und die passenden EDGE bzw. GPRS Einstellungen werden geladen - EDGE / GPRS Einstellungen lassen sich modifizieren (z. B. bei T-Mobile nötig) - Die “Rufumleitung aktiv” Meldung wird nicht mehr angezeigt - Ein grafisches Providerlogo wird angezeigt Aktuell gibt es nur die Pakete für Deutschland, die Nachbarländer wie Österreich und die Schweiz folgen natürlich. Wer noch weitere Pakete benötigt oder Ideen hat, einfach melden.
Kolumne: Halleluja! 10.5.2 ist da…
 15.02.2008   13

Kolumne: Halleluja! 10.5.2 ist da…

»Luja sog i, Luja!« So hätte sich wahrscheinlich der Aloisius über das neue Mac OS X 10.5.2 Update gefreut. Mit einem geballten Aufkommen von neuen Aktualisierungen, liefen die Server bei Apple in dieser Woche richtig heiß… Viele kleine und größere Probleme wurden dabei behoben. Ein Problem ist aber leider noch nicht durch das 10.5.2 Update behoben worden. Die vielen unstimmigen Zugriffsrechte… Alleine 190 Beiträge findet man zu diesem Thema auf der Apple Webseite Leopard/Support/Discussions) Das Festplatten-Dienstprogramm ist nicht in der Lage mit dem Benutzer »Unknown« und der dafür notwendingen Korrektur umzugehen. Das liegt schlichtweg daran, dass Apple das Festplatten-Dienstprogramm nicht aktualisiert (...). Weiterlesen!
Vodafone unterliegt im iPhone-Streit
 04.12.2007   11

Vodafone unterliegt im iPhone-Streit

Das Landgericht Hamburg hat soeben seine Entscheidung im Streit zwischen T-Mobile und Vodafone um das Vertriebsmodell des iPhones bekanntgegeben. Demnach darf T-Mobile das iPhone weiterhin exklusiv vertreiben, die einstweilige Verfügung wurde aufgehoben. Das Gericht teilt mit: Dementsprechend wird T-Mobile auch das vertragsfreie 999-Euro-iPhone wieder aus dem Programm nehmen: “Dieses Modell wurde uns aufgezwungen und entspricht in keiner Weise unseren Vorstellungen von einer kundenfreundlichen Komplettlösung”, so Philipp Humm, Vertriebschef von T-Mobile. Zumindest in Deutschland bleibt das iPhone ohne SIM-Lock damit eine Episode. Kostenlose Entsperrung nach 24 Monaten Neu ist aber: Nach Ende der Mindestvertragslaufzeit entsperrt T-Mobile das iPhone kostenlos. Dieses Eingeständnis (...). Weiterlesen!
Notizen vom 3. Dezember 2007
 03.12.2007   1

Notizen vom 3. Dezember 2007

Urteil Mit Spannung wird heute das Urteil des LG Hamburg in der Sache Vodafone vs. T-Mobile erwartet. Vodafone hatte eine einstweilige Verfügung gegen das Vertriebsmodell des iPhones erwirkt, was T-Mobile dazu zwang, das iPhone bis auf weiteres auch ohne Vertrag anzubieten. Das heutige Urteil muss aber keineswegs das letzte Wort in diesem Streit sein: Es handelt sich um ein Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes, die Richter treffen also keine Entscheidung in der Hauptsache. Apple-Subnotebook zu “85% sicher” Da fragt man sich doch wirklich, wofür Analysten wie Gene Munster bezahlt werden: Dafür, dass sie die Wahrscheinlichkeit eines Apple-Subnotebooks zur Macworld im Januar (...). Weiterlesen!
T-Mobile reagiert auf Vodafone-Angriff [Update]
 20.11.2007   16

T-Mobile reagiert auf Vodafone-Angriff [Update]

T-Mobile nimmt den juristischen Fehdehandschuh auf, den Vodafone in Form einer einstweiligen Verfügung gegen den Vertrieb des iPhones hingeworfen hatte. Der Verkauf des iPhones gehe uneingeschränkt weiter, außerdem werde man Widerspruch gegen die einstweilige Verfügung einlegen und prüfe derzeit Schadensersatzansprüche gegen Vodafone.
Notizen vom 20. November 2007
 20.11.2007   4

Notizen vom 20. November 2007

Vodafone vs. T-Mobile Vodafone hat wegen der Exklusiv-Bindung des iPhones an T-Mobile vor dem Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung gegen den rosa Rivalen erwirkt. Laut Vodafone-Deutschlandchef Friedrich Joussen geht es allerdings nicht darum, den Vertrieb des iPhones zu unterbinden. Vielmehr sei grundsätzlich zu klären, ob derartige Exklusiv-Verträge zwischen Herstellern und Netzbetreibern mit deutschem Recht vereinbar sind. Vielleicht handelt es sich aber auch nur um einen geschickten Schachzug, um T-Mobile ein paar Schlagzeilen abzunehmen. Die einstweilige Verfügung sollte man jedenfalls nicht überbewerten: Sie sagt noch nichts über die Entscheidung im Hauptsacheverfahren – und damit über die Stichhaltigkeit der Vodafone-Argumentation – aus. (...). Weiterlesen!
Einstweilige Verfügung gegen T-Mobile wegen exklusivem iPhone-Verkauf
 19.11.2007   0

Einstweilige Verfügung gegen T-Mobile wegen exklusivem iPhone-Verkauf

Der Mobilfunk-Provider Vodafone hat eine einstweilige Verfügung gegen den exklusiven Vertrieb des iPhone durch T-Mobile erwirkt. Laut Vodafone-Manager Friedrich Joussen soll nicht der Verkaufsstopp des iPhone bei T-Mobile erzwungen werden, sondern die Rechtmäßigkeit der Koppelgeschäfte überprüft werden. Bislang ist der Verkauf des iPhones in Deutschland an einen Zweijahres-Vertrag mit T-Mobile gebunden. Die Smartphones können wegen eines SIM-Locks nicht mit SIM-Karten anderer Betreiber genutzt werden, jedenfalls nicht ohne Jailbreak. T-Mobile bestätigte den Eingang der einstweiligen Verfügung in einer offiziellen Pressemitteilung, kündigte darüber hinaus gleichzeitig an, dass das iPhone weiter uneingeschränkt verkauft würde und Widerspruch einlegen werde. Update: Jüngsten Medienberichten zufolge wird (...). Weiterlesen!
Notizen vom 22. März 2007
 22.03.2007   3

Notizen vom 22. März 2007

Beigetreten Nachdem das W3C-Konsortium eine neue HTML-Arbeitsgruppe ins Leben gerufen hat, tritt nun Apple dieser Arbeitsgruppe bei. Wie im Weblog des Webkit-Teams zu lesen ist, werden zunächst drei Mitglieder des Teams an der Weiterentwicklung des HTML-Standards mitwirken. Ausgepackt Nachdem das Wallstreet Journal das Apple TV bereits gestern getestet hat, beglückt uns Gizmodo heute mit den Bildern der Auspackzeremonie. Ein wenig enttäuschend ist, dass neben dem Netzkabel für das Gerät keinerlei Anschlusskabel (Composite- oder HDMI-Kabel) beigelegt sind. Exklusiv Ab nächste Woche Montag (26. März) werden sämtliche Alben und Songs von Elton John bis Ende April exklusiv im iTunes Store zu haben (...). Weiterlesen!
O2 gibt Mehrwertsteuer-Erhöhung an Kunden weiter
 18.11.2006   0

O2 gibt Mehrwertsteuer-Erhöhung an Kunden weiter

Zum neuen Jahr bekommen die Deutschen eine Mehrwertsteuererhöhung geschenkt. Während der Mobilfunker E-Plus seinen Kunden keine Veränderungen beschert, ist dies bei O2 und T-Mobile ganz anders. Vodafone ist sich noch unschlüssig. E-Plus-Chef Michael Krammer formuliert in einem offenen Brief den Gedanken, dass es fahrlässig wäre, die Konjunktur über eine Preiserhöhung zu gefährden: Gleichzeitig warnte Krammer davor, die Mobilfunk-Kunden zu verunsichern. O2 sattelt MwSt drauf Da sollten sich die anderen Mobilfunker ein Beispiel daran nehmen. O2 hingegen wird in den bestehenden Verträgen 3% aufsatteln. Eine Grundgebühr von jetzt 4,99 Euro würde demnächst dann mit 5,12 Euro zu Buche schlagen. Bei Onlinekosten (...). Weiterlesen!

Seite 9 von 9« Erste...89

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de