MACNOTES

CMX: Sony, Warner, EMI und Universal starten neues Albumformat im Herbst
 11.08.2009   1

CMX: Sony, Warner, EMI und Universal starten neues Albumformat im Herbst

Von wegen Cocktail: Sony, Warner, Universal und EMI arbeiten offenbar bereits mit Hochtouren an einem eigenen neuen Album-Format mit dem Titel CMX, das sowohl Booklet und Songtexte als auch Videos enthalten soll. Apple plant mit Cocktail derweil ein eigenes Albumformat, nachdem sie die Angebote der großen Plattenfirmen vor 1 1/2 Jahren ablehnten.
Keine Musikvideos von Warner auf YouTube
 21.12.2008   4

Keine Musikvideos von Warner auf YouTube

Nach Verhandlungen zwischen YouTube (Google) und der Warner Music Group steht nun fest: es gibt zukünftig keine YouTube-Musikvideos von Künstlern die bei Warner unter Vertrag stehen. Nach gescheiterten Verhandlungen wird der bestehende Vertrag nicht verlängert. Man könne seitens Warner die Bedingungen nicht akzeptieren, nach denen Interpreten, Songschreiber, Plattenfirmen und Produzenten nicht angemessen und fair für ihre Leistungen bezahlt würden. Man stehe aber mit Google in weiteren Verhandlungen um die Wiederkehr der Inhalte ihrer Künstler auf die Website ermöglichen, zitiert das Online-Magazin Heise das Unternehmen.
iTunes Plus bald auch mit Warner, Sony BMG und Universal (mit Update)
 26.11.2008   3

iTunes Plus bald auch mit Warner, Sony BMG und Universal (mit Update)

Letzte Woche waren es noch Gespräche mit Sony, Universal und Warner, jetzt folgen offenbar so langsam Taten: Diverse User berichten von der Möglichkeit, ihre bisher DRM-behafteten Songs auf eine iTunes Plus Version ohne Kopierschutz abändern zu lassen. Bei den betreffenden Songs handelt es sich allerdings nicht um Musik von EMI, sondern von Sony, Warner und Universal. Aufgetaucht sind die jeweiligen Stücke im iTunes Store-Bereich “iTunes Plus”.
Bald noch mehr DRM-freie Musik im iTunes Store?
 20.11.2008   3

Bald noch mehr DRM-freie Musik im iTunes Store?

Seit April 2007 kann man Musik von EMI-Künstlern im ITunes Store DRM-frei erhalten, und schon seit längerem wird mit drei anderen großen Labels verhandelt, ob deren Tracks künftig auch als iTunes Plus-Version erhältlich sein sollen. Laut cnet gehen die Diskussionen aktuell tatsächlich weiter: Im Gespräch sind Universal, Warner und Sony BMG.


Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de