MACNOTES
Seite 4 von 5« Erste...45

Webkit: Web Inspector überarbeitet
 03.10.2008   0

Webkit: Web Inspector überarbeitet

Mit Hilfe des im WebKit integrierten Web Inspectors können Web-Designer Webseiten auf Herz und Nieren testen, analysieren und debuggen. In einem älteren Artikel haben wir bereits einmal die Möglichkeiten des in Safari integrierten Web Inspectors beleuchtet. Jetzt hat das WebKit-Team den Web Inspector gründlich überarbeitet und die Ergebnisse lassen sich bereits in den aktuellen Nightly-Builds ausprobieren.
iPhone ab jetzt unlocked von Apple und mehr in den Notizen vom 26. September 2008
 26.09.2008   14

iPhone ab jetzt unlocked von Apple und mehr in den Notizen vom 26. September 2008

Apple verkauft seine iPhones ab sofort “unlocked” in Hong Kong. Außerdem bieten wir Hinweise zu den schweizer Apple-Store-Eröffnungen und auf neue Software-Updates in unseren Notizen vom 26. September 2008.
WebKit: SquirrelFish Extreme
 19.09.2008   1

WebKit: SquirrelFish Extreme

An dieser Stelle haben wir bereits über die neue Javascript-Engine des Webkits, SquirrelFish, berichtet. Bereits damals kündigten die Entwickler an, dass die neue Implementierung noch viel Platz für zukünftige Optimierungen bieten würde. Jetzt, drei Monate später ist es soweit, das WebKit-Team präsentiert SquirrelFish Extreme (SFX). Durch bessere Verfahren, u.a. Generierung von nativem Code, konnte die Javascript-Geschwindigkeit nochmals deutlich gesteigert werden. Die folgende Abbildung zeigt die Performance des WebKits im SunSpider-Benchmark. Längere Balken bedeuten eine bessere Performance. [singlepic id=1571 w=400] Quelle: Surfin’ Safari Blog
Mehr Glanz fürs WebKit: Chrome wird integriert
 08.09.2008   6

Mehr Glanz fürs WebKit: Chrome wird integriert

Die Opensource-Browser-Engine WebKit erfreut sich weiter steigender Beliebtheit. Neben Nokia (S60-Browser) und Trolltech (Qt) setzt auch Google das WebKit in seinen Programmen ein. So bildet das WebKit die Basis für Googles Android-Plattform. Mit der Vorstellung von Googles Browser-Projekt Chrome ist letzte Woche eine weitere Verwendung des WebKits bekannt geworden. Chrome verspricht u.a. mit seinem Multiprozessansatz (ein Tab gleich ein eigenständiger Prozess) ein stabileres und schnelleres Surfvergnügen.
SproutCore: MVC für Web-Anwendungen
 02.07.2008   9

SproutCore: MVC für Web-Anwendungen

In letzter Zeit machen immer mehr Web-Anwendungen auf sich aufmerksam, die zumindest andeuten, dass bestimmte Desktop-Anwendungen zukünft überflüssig werden könnten. Öl ins Feuer der Web-Anwendungen hat auch Apple mit der Vorstellung von Mobile Me gegossen. Anwendungen für Kalender, Adressbuch, E-Mail und Photos machen die Mac-OS-X-Pendants Mail, iCal, Adressbuch und, in gewissem Umfang, auch iPhoto plattformunabhängig und weltweit verfügbar. Im Rahmen der diesjährigen WWDC drang dann das quasi offene Geheimnis, dass Apple an der Entwicklung von SproutCore beteiligt ist an die Öffentlichkeit. Das Javascript-Framework steht unter der freien MIT-Lizenz und erweitert Javascript um das von Cocoa bekannte Model-View-Controller-Paradigma (MVC).
Safari 4 im Acid3-Test noch uneinheitlich
 17.06.2008   7

Safari 4 im Acid3-Test noch uneinheitlich

Der neue Safari 4 zeigt sich im Acid3-Test nicht einheitlich. Versionen unter Mac OS X, Linux und Windows liefern jeweils unterschiedliche Ergebnisse ab.
Ein Blick auf Safari 4
 10.06.2008   10

Ein Blick auf Safari 4

Apple hat heute allen ADC-Mitgliedern eine Developer Preview von Safari 4 zum Download bereitgestellt. Die Preview gibt es für Mac OS X Tiger, OS X Leopard und Windows. Die Installation von Safari 4 setzt eine bestehende Safari 3.1.1 Installation voraus. Achtung: Safari 3 wird durch die Installation durch Safari 4 ersetzt. Erstmals lassen sich in Safari 4 Web-Applikationen wie z. B. Gmail als sog. “Web Applications” auf dem Mac speichern. Von dort aus lässt sie sich normal starten und beenden. [singlepic id=1181 w=400] [singlepic id=1182 w=400] Gmail einmal in Safari und einmal als gespeicherte Web-Application
SquirrelFish: WebKit auf der Überholspur
 03.06.2008   0

SquirrelFish: WebKit auf der Überholspur

Gestern berichteten wir von einem Browser-Benchmark den ZDNet durchgeführt hat. Dabei konnte sich Safari in fast allen Disziplinen den ersten Platz sichern. Lediglich bei einigen Javascript-Tests lag Safari hinter der aktuellen Beta-Version von Firefox 3. Die Entwickler der Open-Source-Browser-Engine WebKit, die auch Safari zugrunde liegt, stellten heute in ihrem Blog die neue Javascript-Engine des WebKits, SquirrelFish genannt, vor. Der neue Interpreter arbeitet bis zu 4 mal schneller als noch in Safari 3 und immerhin noch 1,6 mal schneller als in der aktuellen Safari-Version 3.1. Damit dürfte sich das WebKit vorläufig an die Spitze der Browser-Benchmarks setzen.
Notizen vom 2. Juni 2008
 02.06.2008   0

Notizen vom 2. Juni 2008

Marktanteil verdreifacht Das WebKit-Team berichtet in seinem Blog, dass sich der Markanteil von Browsern die auf dem WebKit basieren seit dem Start des WebKit-OpenSource-Projekts im Juni 2005 fast verdreifacht hat. Damals betrug der Anteil 2,14 Prozent. Im Mai 2008 wurde jetzt erstmals mit 6,25 Prozent die 6-Prozent-Marke geknackt. Browser-Benchmark ZDNet hat einen Browser-Benchmark aller aktuellen Browser von Safari, Firefox, Opera und Internet Explorer durchgeführt. Getestet wurde mit den Benchmarks iBench und SunSpider unter Windows Vista und Mac OS X 10.5.2. Dabei konnte sich Safari in fast allen Disziplinen den vordersten Platz sichern. Lediglich bei einigen Javascript-Benchmarks musste sich Safari der (...). Weiterlesen!
WebKit besteht Acid3-Test und mehr in den Notizen vom 27. März 2008
 27.03.2008   1

WebKit besteht Acid3-Test und mehr in den Notizen vom 27. März 2008

Die WebKit-Browser-Engine und der zugehörige WebKit-Browser schaffen nun 100 von 100 Punkten beim Acid3-Test. Außerdem erlaubt ein Jailbreak-Tool Zugriff auf 3D-Funktionen des iPhone. Dies und mehr, sowie diverse Update-Hinweis in unseren Notizen vom 27. März 2008.

Seite 4 von 5« Erste...45

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de