MACNOTES
Seite 5 von 5« Erste...45

Acid3: WebKit-Browser-Engine macht Fortschritte
 10.03.2008   0

Acid3: WebKit-Browser-Engine macht Fortschritte

Die WebKit-Browser-Engine macht Fortschritte beim Acid3-Test, über den wir vor einer Woche berichteten. Acid3 untersucht Browser auf ihre Konformität mit aktuellen Web-Standards.
Tutorial: Webbrowser in 10 Minuten (Teil 2)
 02.03.2008   1

Tutorial: Webbrowser in 10 Minuten (Teil 2)

Nachdem wir uns im ersten Teil des Tutorials mit wenigen Klicks und Null Zeilen Programmcode einen einfachen Webbrowser gestrickt haben, werden wir diesmal etwas mehr Hand anlegen und den Browser erweitern. Dabei werden wir etwas über Delegates, das MVC-Paradigma und weitere Cocoa-Interna kennenlernen. Und diesmal werden wir auch eigenen Code schreiben. Versprochen!
Webseiten durchleuchten mit dem Web Inspector
 08.02.2008   9

Webseiten durchleuchten mit dem Web Inspector

Seit Safari die Version 3 erreicht hat, ist in ihm ein Werkzeug integriert, welches wohl die Wenigsten bislang zu Gesicht bekommen haben: den Web Inspector. Der Grund dafür dürfte sein, dass Apple den Web Inspector nur über einen im Terminal umzulegenden Schalter zugänglich macht. Unter Mac OS X muss dafür im Terminal die Zeile defaults write com.apple.Safari WebKitDeveloperExtras -bool true eingegeben werden. Unter Windows müssen in die Datei C:\Documents and Settings\USERNAME\Application Data\Apple Computer\Safari\WebKitPreferences.plist die Zeilen eingetragen werden. Dann ist jeweils ein Neustart von Safari nötig. Und was kann man jetzt damit anfangen? Zunächst ist der Web Inspector für zwei Benutzergruppen (...). Weiterlesen!
Safari 3.1 mit neuen Funktionen
 07.02.2008   6

Safari 3.1 mit neuen Funktionen

Während Apple fleißig an Mac OS X 10.5.2 schraubt, sind auch die Safari-Entwickler nicht untätig gewesen. Letzte Nacht wurde allen angemeldeten ADC-Mitgliedern eine Vorschau-Version von Safari 3.1 zur Verfügung gestellt. Diese setzt mindestens Tiger 10.4.11 voraus. Mit der Vorschau beweist Apple erneut, wie sehr der Firma daran gelegen ist Safari zu dem Browser mit der umfassendsten Unterstützung von Web-Standards zu machen. Eigentlich ist es unpräzise an dieser Stelle von Safari zu sprechen. Gemeint ist eigentlich WebKit, die Safari zugrunde liegende Browser-Engine. WebKit ist ein Open-Source-Projekt an dem mittlerweile viele Freiwillige aber auch etliche Firmen mitarbeiten.
Tutorial: Webbrowser in 10 Minuten
 06.12.2007   15

Tutorial: Webbrowser in 10 Minuten

Nachdem der Artikel über die neuen Funktionen des WebKits Reaktionen über die fehlenden Funktionen im Safari Webbrowser hervorgerufen hat, wollen wir euch ermuntern es doch einmal selbst zu versuchen. Macnotes zeigt euch in diesem Tutorial, wie man in 10 Minuten zum eigenen, zugegebener Maßen einfachen, Webbrowser kommt. Alles was ihr dazu benötigt, sind die Entwicklungswerkzeuge von Apple. Programmiererfahrungen unter Mac OS X werden nicht gebraucht, da für dieses Projekt keine einzige Zeile Code geschrieben werden muss. Das Tutorial wurde unter Leopard erstellt, funktioniert aber im wesentlichen genauso auch unter Tiger.
Webkit 3: Was ist neu
 19.11.2007   8

Webkit 3: Was ist neu

Für viele Benutzer dürfte die bedeutenste Änderung des letzten großen Mac OS X Tiger Updates 10.4.11 Safari 3 sein. Das Webkit-Team hat jetzt in einem Blog-Eintrag die aus ihrer Sicht 10 wichtigsten Verbesserungen vorgestellt. Webkit ist der Unterbau von Safari und ist in Mac OS X für die Darstellung von HTML- und XML-Inhalten, so z. B. im Help Viewer, verantwortlich. Zahlreiche Anwendungen verwenden ebenfalls das Webkit für die Darstellung, so z. B. der beliebte Chat-Client Adium. Hinweis: Die in diesem Artikel verlinkten Demos, funktionieren nur mit Safari 3 richtig.
Notizen vom 25. Juli 2007
 25.07.2007   2

Notizen vom 25. Juli 2007

iPhone Für 69 US-Dollar bietet Apple ab sofort das Apple-Care-Paket für das iPhone an. Besitzer eines Apple-Bluetooth-Sets für das iPhone können sich freuen, denn dieses wird von der erweiterten Garantie ebenfalls abgedeckt. Nach dieser Meldung hat AT&T angeblich innerhalb der ersten Tage nur 146.000 iPhones aktiviert. Die Aktienkurse von Apple und AT&T gingen daraufhin erstmal auf Talfahrt. KHTML goes Webkit? Das Webkit, auf dem u.a. Safari basiert, ist ursprünglich ein Abkömmling des Open-Source-Renderers KHTML. Lange Zeit entwickelte Apple KHTML im Stillen weiter und zog damit den Unmut der Open-Source-Gemeinde auf sich. Da Webkit KHTML in vielen Bereichen mitlerweile weit hinter (...). Weiterlesen!
Notizen vom 22. März 2007
 22.03.2007   3

Notizen vom 22. März 2007

Beigetreten Nachdem das W3C-Konsortium eine neue HTML-Arbeitsgruppe ins Leben gerufen hat, tritt nun Apple dieser Arbeitsgruppe bei. Wie im Weblog des Webkit-Teams zu lesen ist, werden zunächst drei Mitglieder des Teams an der Weiterentwicklung des HTML-Standards mitwirken. Ausgepackt Nachdem das Wallstreet Journal das Apple TV bereits gestern getestet hat, beglückt uns Gizmodo heute mit den Bildern der Auspackzeremonie. Ein wenig enttäuschend ist, dass neben dem Netzkabel für das Gerät keinerlei Anschlusskabel (Composite- oder HDMI-Kabel) beigelegt sind. Exklusiv Ab nächste Woche Montag (26. März) werden sämtliche Alben und Songs von Elton John bis Ende April exklusiv im iTunes Store zu haben (...). Weiterlesen!

Seite 5 von 5« Erste...45

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de