MACNOTES
  • Thema

    iOS legt beim Web-Traffic weiter zu

    iOS legt beim Web-Traffic weiter zu

    Geht es nach den Zahlen des Werbevermarkters Chitika, dann kann iOS gegenüber Android in Bezug auf den Web-Verkehr weiter aufholen, und zwar im Zeitraum der letzten zwei Monate.

Werbung

“People Staring at Computers”, Verizon iPhone 4 nimmt 32% des US-iPhone 4-Traffics ein & Updates: Notizen vom 8.7
 08.07.2011   1

“People Staring at Computers”, Verizon iPhone 4 nimmt 32% des US-iPhone 4-Traffics ein & Updates: Notizen vom 8.7

“People Staring at Computers” In New York ist der Künstler Kyle McDonald​ der Frage nachgegangen, wie Menschen Computer betrachten – und wie Computer Menschen “sehen”. McDonald​ installierte eine App in Apple Stores und liess jede Minute ein Foto machen – wenn ein Gesicht darauf zu erkennen war, wurde das Foto hochgeladen und für sein Blog People staring at Computers verwendet. Mehrere tausend Bilder sind so innerhalb von drei Tagen zusammen gekommen.
Notizen vom 16. Dezember 2009
 16.12.2009   2

Notizen vom 16. Dezember 2009

Chrome überholt Safari beim Web-Traffic Nach der jüngsten Anaylse von Net Applications hat Googles Browser Chrome den Safari auf dem Browser-Markt eingeholt. Net Applications trackt die Anteile der diversen Browser im Web-Traffic und kam nach der Veröffentlichung der Mac- und Linux-Beta-Versionen von Chrome in der vergangenen Woche auf einen Zuwachs von etwa 0,4 Prozent auf 4,4 Prozent. Safari kam in diesem Zeitraum auf 4,37 Prozent. Chrome hat sich damit Platz 3 der Browser-Anteile erobert und Safari auf Platz 4 verwiesen. Ob das nur ein kurzfristiger Effekt ist, da viele Chrome ausprobiert haben, wird die nächste Auswertung zeigen.


Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de