MACNOTES
  • Thema

    Apple: Interne E-Mails zeigen wütenden Phil Schiller

    Apple: Interne E-Mails zeigen wütenden Phil Schiller

    Eigentlich kennt man Phil Schiller als entspannte Persönlichkeit, doch interne E-Mails beweisen, dass dies allenfalls in der Öffentlichkeit der Fall ist. In einem E-Mail-Wechsel zwischen ihm und Apples Werbefirma zeigt sich ein anderes Bild. Stein des Anstoßes war Samsungs “Next Big Thing”-Kampagne gegen Ende 2011, die Phil Schiller aufregte, dass er eine Analyse des Wall Street Journals an Apples Werbeagentur weiterleitete – doch dies brachte den Senior Vice President of Worldwide Product Marketing nur noch mehr aus der Fassung. In einer Antwort hieß es, dass man den Schmerz nachvollziehen könne und deshalb mit den Führungskräften über einige Änderungen reden solle. (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 1 von 1812...10...Letzte »

iPhone 5s: Apple präsentiert neuen Werbespot
 05.06.2014   5

iPhone 5s: Apple präsentiert neuen Werbespot

Apple hat nun einen neuen Spot zum iPhone 5s mit dem Titel „Strength“ veröffentlicht. Darin werden diverse Fitness-Apps gezeigt, die das Smartphone als optimalen Partner für sportliche Aktivitäten in den Fokus rücken.
iPhone 5s: Neuer Werbespot ab sofort auch in einer deutschen Version verfügbar
 07.05.2014   3

iPhone 5s: Neuer Werbespot ab sofort auch in einer deutschen Version verfügbar

Zum aktuellsten Werbespot vom iPhone 5s wurde nun auch eine deutsche Version von Apple veröffentlicht. Dabei kürzte Apple den Clip im Vergleich zum Original um 30 Sekunden.
Apple präsentiert neuen Spot zum iPhone 5s
 23.04.2014   4

Apple präsentiert neuen Spot zum iPhone 5s

In der Nacht zum Mittwoch veröffentlichte Apple einen neuen Werbespot zum aktuellen Smartphone-Flaggschiff iPhone 5s. Apple zeigt mit diesem Clip auf, wie vielfältig die kreativen Möglichkeiten mithilfe von passenden Apps sind.
iAd: Apple blockiert britischen Musik-Streaming-Konkurrenten
 12.04.2014   8

iAd: Apple blockiert britischen Musik-Streaming-Konkurrenten

Apple hat die geplante iAd-Werbung des britischen iTunes Radio-Konkurrenten Bloom.fm nicht zugelassen. Dies geht aus einem Bericht vom Guardian hervor.
Apple beauftragt vier Werbeagenturen für digitales Marketing
 10.04.2014   11

Apple beauftragt vier Werbeagenturen für digitales Marketing

Apple maximiert die eigenen Bestrebungen im Marketingsegment und beauftragt vier Unternehmen für die Betreuung digitaler Marketingkanäle sowie zur Unterstützung auf Social-Media-Portalen, wie Facebook und Twitter.
iPad Air: Neue Werbespots aus “Your Verse”-Kampagne
 24.01.2014   3

iPad Air: Neue Werbespots aus “Your Verse”-Kampagne

Apple hat zwei neue Werbespots für das iPad Air veröffentlicht. Sie bedienen sich beide aus der “Your Verse”-Kampagne und sind inhaltlich nur Aufspaltungen des bereits veröffentlichten Werbespots.
Q4 2013: iOS erzeugt mehr Werbeumsatz als Android
 23.01.2014   2

Q4 2013: iOS erzeugt mehr Werbeumsatz als Android

Opera Mediaworks veröffentlichte eine Statistik, derzufolge iOS als Mobile OS im vierten Quartal 2013 deutlich mehr Umsätze über Werbung erzielte als Android.
iBeacon: Coca Cola erwägt Verwendung bei FIFA WM
 18.01.2014   3

iBeacon: Coca Cola erwägt Verwendung bei FIFA WM

Coca Cola schaut sich Apples iBeacons schon länger genau an und hat mit der kommenden FIFA WM offenbar einen Aufhänger gefunden, die Technologie marketingwirksam einzusetzen – für Werbung.
Google sortiert schlechte Werbung aus
 18.01.2014   0

Google sortiert schlechte Werbung aus

Google hat im vergangenen Jahr etwa 14 000 Werbetreibende aus AdWords verbannt. Dies hat die Suchmaschine im jährlichen “Bad Ads Report” mitgeteilt. Das Unternehmen ist dabei auf Beschwerden von Webmastern eingegangen. Die Statistiken zeigen dabei, dass die Quellen unseriöser Werbung drastisch zurückgegangen ist. Waren es 2012 noch 850 000 Anbieter, wurden 2013 nur noch 270 000 gesperrt. Dafür ist die Anzahl der unerwünschten Anzeigen angestiegen, von 224 Millionen auf 350 Millionen Stück. Man wolle damit Betrüger in die Schranken weisen, erläutert Mike Hochberg von Google. Betroffene Anzeigen betrafen beispielsweise Links zu gefälschten Produkten. Aus diesem Bereich kamen 2013 rund 14 000 Anbieter, was einem (...). Weiterlesen!

Seite 1 von 1812...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de