MACNOTES
  • Thema

    Will Google Whatsapp kaufen, für 1 Milliarde US-Dollar?

    Will Google Whatsapp kaufen, für 1 Milliarde US-Dollar?

    Bald schon könnten viele Millionen Whatsapp-Nutzer ihre Nachrichten mit Google teilen müssen. Denn der Suchmaschinenbetreiber ist Gerüchten zufolge sehr an einer Übernahme des Messenger-Service interessiert. Glaubt man aktuellen Gerüchten, dann stehen Whatsapp und Google in Übernahme-Verhandlungen. Als Preis wird von einem Insider eine Milliarde US-Dollar in den Raum gestellt. Google Babble? Googles eigener Service Babble soll Gerüchten zufolge aufgewertet werden, und alle versplitterten Kommunikationsoptionen von Google unter einem Dach vereinen. Eine Übernahme von Whatsapp könnte helfen sich auch gegenüber der Konkurrenz mancher kleinerer Plattformen aber auch Facebooks Messenger zu behaupten. In diesem Bereich hat Google selbst bislang keine potente Alternative (...). Weiterlesen!

Seite 2 von 4« Erste...23...Letzte »

WhatsApp-Verschlüsselung geknackt, können Fremde Nachrichten mitlesen?
 09.10.2013   7

WhatsApp-Verschlüsselung geknackt, können Fremde Nachrichten mitlesen?

Der Nachrichtendienst WhatsApp, der auf vielen mobilen Plattformen verfügbar ist, fiel in der Vergangenheit immer wieder durch Sicherheitslücken auf. Einmal mehr wurde ein Weg gefunden, die angewandte Verschlüsslung zu knacken – und zwar ganz ohne Zugriff auf das Handy. Einer schwachen Verschlüsslung ist es zu verdanken, dass es mit vergleichsweise geringem Aufwand möglich ist, abgegriffene WhatsApp-Daten aus einem Netzwerk zu dekodieren. Wie xnyhps im Weblog berichtet (engl.), haben die Entwickler von WhatsApp einige Fehler bei der Implementierung ihrer Verschlüsslung gemacht. So wird derselbe Schlüssel für beide Kommunikationswege (eingehend und ausgehend) verwendet, was die Chance eines erfolgreichen Angriffs signifikant erhöht. Ein (...). Weiterlesen!
BlackBerry-Messenger für iOS und Android diesen Sommer
 15.05.2013   5

BlackBerry-Messenger für iOS und Android diesen Sommer

Blackberry hat heute bekanntgegeben, dass man die BlackBerry Messenger Plattform (BBM) diesen Sommer für iOS und Android herausbringen werde. Bereits im Jahr 2011 existierten Gerüchte, dass die Plattform für iOS portiert werden soll.
WhatsApp: Mehr Nutzer als Twitter, keine In-App-Werbung geplant
 17.04.2013   13

WhatsApp: Mehr Nutzer als Twitter, keine In-App-Werbung geplant

In einem Interview hat der WhatsApp-CEO Jan Koum interessante Zahlen zum Instant-Messaging-Dienst preisgegeben – unter anderem zählt WhatsApp mittlerweile mehr aktive Nutzer als Twitter. Bei Twitter sollen rund 200 Millionen Nutzer pro Monat aktiv sein, laut Koum greifen mehr Nutzer pro Monat auf WhatsApp zurück, wenngleich der CEO der Messaging-App keine konkreten Zahlen genannt hat.
WhatsApp: Übernahme durch Google dementiert
 09.04.2013   5

WhatsApp: Übernahme durch Google dementiert

Nachdem vor kurzem berichtet wurde, dass Google WhatsApp übernehmen möchte, gibt es nun ein Dementi von offizieller Seite zu hören. Wie Neeraj Arora, verantwortlich für das Business Development bei WhatsApp, mitgeteilt hat, steht WhatsApp derzeit nicht in Verhandlungen mit Google. Dementsprechend ist eine Übernahme, die laut letzten Informationen innerhalb weniger Tage hätte abgeschlossen sein können, aktuell unwahrscheinlich.
WhatsApp: Google plant Übernahme
 07.04.2013   95

WhatsApp: Google plant Übernahme

Nach Angabe von internen Quellen soll Google kurz vor der Übernahme von WhatsApp stehen – angeblich möchte der Suchmaschinenriese den beliebten Messaging-Dienst schnellstmöglich in sein Portfolio aufnehmen. Als Kaufpreis wird ein Betrag von mehr als einer Milliarde US-Dollar kolportiert, die Verhandlungen sollen bereits so weit fortgeschritten sein, dass ein Abschluss des Deals innerhalb weniger Tage erfolgen könnte.
WhatsApp: Das Abomodell für iPhones kommt in 2013
 18.03.2013   26

WhatsApp: Das Abomodell für iPhones kommt in 2013

Der populärste mobile Messenger WhatsApp für iPhones, Android- sowie Windows-Smartphones wird für die iOS-Plattform 2013 erstmals auch ein Abomodell einführen.
WhatsApp bald auch für iPhone kostenpflichtig
 18.03.2013   6

WhatsApp bald auch für iPhone kostenpflichtig

Zwar musste man für den Messenger WhatsApp am iPhone bislang auch einen Preis beim Kauf entrichten, doch war die App nicht an ein Abo-Modell gekoppelt, wie beispielsweise auf Android, BlackBerry und Co. Doch das soll sich nun ändern. Die populäre Messenger-App WhatsApp wird zukünftig auch auf dem iPhone dieselbe Strategie verfolgen wie auf anderen mobilen Plattformen. Es soll darauf hinaus laufen, dass Kunden 1 US-Dollar pro Jahr zahlen, statt bisher 89 Cent einmalig. Dies wird allerdings die wenigsten daran hindern, dem Messenger weiter die Treue zu halten. Der Wechsel der Strategie soll noch in diesem Jahr erfolgen, gab Jan Koum, (...). Weiterlesen!

Seite 2 von 4« Erste...23...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.