11.03.2010
Microsoft plant USB 3.0-Support vorerst nicht

Microsoft plant USB 3.0-Support vorerst nicht

Microsoft wird nach Intel der zweite Hardwarehersteller sein, der USB 3.0 vorerst nicht unterstützen wird. So soll aktuell nicht geplant sein, Windows 7 mit geeigneten Treibern für den USB-Highpeed-Anschluss auzurüsten.

Zuletzt kommentiert