MACNOTES
  • Thema

    iPad erscheint am 3. April, in Deutschland Ende April

    iPad erscheint am 3. April, in Deutschland Ende April

    Offizieller Starttermin für den iPad-Verkauf: ab dem 3. April ist das iPad im US-Apple Store verfügbar. In Deutschland und der Schweiz muss man noch bis Ende April warten, bis das Tablet offiziell zum Verkauf steht. Hierzulande ist von der Markteinführung an auch die 3G/UMTS-Version erhältlich. Vorbestellungen nimmt Apple in den USA ab dem 12.3. entgegen.

Seite 4 von 12« Erste...45...10...Letzte »

iPhone “5” soll mit neuem WLAN-Chip kommen, der deutlich weniger Strom benötigt
 04.06.2012   1

iPhone “5” soll mit neuem WLAN-Chip kommen, der deutlich weniger Strom benötigt

Ein neuer WLAN-Controller soll kommen: Im iPhone “5”, falls Apple es so nennen will, soll laut Medienberichten der letzte Schrei aus dem Hause Broadcom eingebaut werden. Er hört auf den Namen BCM4334 und soll mit der 40-nm-Technologie gefertigt werden. Daraus werde sich ein signifikanter Unterschied im Stromverbrauch ergeben, der die Türen für neue Features öffnet.
Filesharing mit AirDrop in iOS 6?
 03.06.2012   0

Filesharing mit AirDrop in iOS 6?

Medienberichten zufolge steckt in einem Prototyp des kommenden iPhone 5 ein neuer Broadcom BCM4334 Chip, der sehr viele Aufgaben für die Kommunikation des kommenden Apple-Smartphones übernehmen könnte. Neben dem deutlich geringeren Energieverbrauch könnte der Chip das Filesharing via AirDrop möglich machen. Wie Seth Weintraub anführt, bietet der BCM4334 von Broadcom Features an, die die Vorgänger-Chipsätze noch nicht bereithielten. Neben zum Beispiel Bluetooth 4.0 oder FM Radio und diversen Wi-Fi-Features gibt es eines, das ganz besonders hervorzuheben ist: Die dual-band Fähigkeit, die die gleichzeitige Verbindung zu einem Netzwerk-Knotenpunkt erlaubt und mittels “Wi-Fi Direct” darüber hinaus dann noch eine Adhoc-Verbindung erstellen kann. (...). Weiterlesen!
iPhone 5: Neuer Wi-Fi-Chip von Broadcom mit beinahe 50% weniger Energieverbrauch
 03.06.2012   0

iPhone 5: Neuer Wi-Fi-Chip von Broadcom mit beinahe 50% weniger Energieverbrauch

In einem Prototypen des kommenden iPhone 5 soll Medienberichten zufolge ein neuer Wi-Fi-Chipsatz aus dem Hause Broadcom Verwendung finden. Der Chip wird in 40nm gefertigt und trägt die Bezeichnung BCM4334. Er soll gegenüber seinem Vorgänger viel Energie einsparen. Das iPhone 5 soll ein Display mit mehr Pixeln bieten – das braucht mehr Energie. Das neue Apple-Smartphone wird, wie schon das neue iPad wohl mit LTE ausgestattet werden. Diese neue Technik braucht ebenfalls Energie. Um trotzdem am Ende den Energiehaushalt vorhandener Geräte nicht zu unterschreiten – zumindest aber ähnliche Ergebnisse zu erzielen, was die Akku-Laufzeit angeht, muss Apple an anderen Stellen (...). Weiterlesen!
Weitere iPhone-5-Teile geleakt: Kopfhöreranschluss, Lautsprecher, WLAN-Antennenkabel; Design noch nicht fertig
 14.05.2012   2

Weitere iPhone-5-Teile geleakt: Kopfhöreranschluss, Lautsprecher, WLAN-Antennenkabel; Design noch nicht fertig

Eine neue Woche, ein neuer Leak: Diesmal wurden Teile des Innenlebens eines iPhone-5-Prototyp bei einem Teilehandel veröffentlicht, es handelt sich um den Kopfhöreranschluss, den Lautsprecher und das WLAN-Antennenkabel. Außerdem gibt es Informationen darüber, wie aktuelle Prototypen aussehen sollen: Momentan gibt es hier aber keine Überraschungen.
iPad 2 WiFi: 15-30% mehr Akkulaufzeit dank 32nm-Apple A5-Prozessor
 07.05.2012   0

iPad 2 WiFi: 15-30% mehr Akkulaufzeit dank 32nm-Apple A5-Prozessor

Im vergangenen Monat wurde bekannt, dass Apple die aktuellen iPad 2 mit einem verbesserten A5-SoC-Prozessor ausgestattet hat. Dieser Prozessor ist unter anderem im aktuellsten Apple TV enthalten und hat einen entscheidenden Vorteil: Er verbraucht weniger Strom.
Das neue iPad: Probleme mit dem WLAN-Empfang, AppleCare weiß bescheid und soll betroffene Geräte sammeln
 05.04.2012   6

Das neue iPad: Probleme mit dem WLAN-Empfang, AppleCare weiß bescheid und soll betroffene Geräte sammeln

Neben den “Problemen” mit dem Aufladen und der Wärmeentwicklung, scheint das neue iPad zur Abwechslung mal an einer echten Unstimmigkeit zu leiden. Es ist ein AppleCare-Dokument aufgetaucht, das von Ungereimtheiten beim Verbinden mit WLAN-Netzwerken berichtet. Dem ging ein längerer Thread im Apple-User-Forum voraus, der inzwischen über 700 Antworten fasst.
Apple stellt das “neue” iPad mit Retina-Display vor
 07.03.2012   13

Apple stellt das “neue” iPad mit Retina-Display vor

Am heutigen Abend haben Tim Cook und Phil Schiller das “neue” iPad der Öffentlichkeit präsentiert. Die gute Nachricht: Es wird schon nächste Woche in Deutschland zu kaufen sein. Es heißt aber nicht iPad 2S oder iPad 3, sondern schlicht “das neue iPad” und bietet unter anderem das erwartete Retina-Display und LTE als neuen Standard in der Mobilfunk-Übertragung.
Bericht: Am Mittwoch werden drei iPads, ein Apple TV und neues Zubehör vorgestellt
 29.02.2012   3

Bericht: Am Mittwoch werden drei iPads, ein Apple TV und neues Zubehör vorgestellt

“Mr. X” war erneut bei 9to5mac zu Besuch und hat einige Informationen dagelassen, was Apple am kommenden Mittwoch in der iPad-3-Keynote vorstellen könnte. Mr. X hat seine Informationen aus ‘verlässlichen Quellen’, die mit den kommenden Apple-Produkten vertraut sein sollen. Insgesamt soll es drei iPad-Typen geben, dazu ein neues Apple TV sowie Zubehör.
iMac ab Ende 2009: Update für WLAN-Treiber unter OS X Lion 10.7.3 veröffentlicht
 25.02.2012   5

iMac ab Ende 2009: Update für WLAN-Treiber unter OS X Lion 10.7.3 veröffentlicht

Apple hat ein Treiber-Update veröffentlicht, das sich an Besitzer eines aktuellen iMac richtet, die auf OS X Lion 10.7.3 aktualisiert haben. Behoben wird ein Bug, der mit drahtlosen Netzwerken in Verbindung steht und beim Aufwachen auftreten konnte. Andere Rechner wurden (bislang) nicht mit einem Update versorgt.
Steve Jobs wollte eigenes Mobilfunknetz mit ungenutzten WLAN-Frequenzen aufbauen
 16.11.2011   0

Steve Jobs wollte eigenes Mobilfunknetz mit ungenutzten WLAN-Frequenzen aufbauen

John Stanton, eine “Legende” im amerikanischen Mobilfunk plaudert aus dem Nähkästchen. Dabei fällt unter anderem der Name “Steve Jobs”, der für das iPhone eigentlich nicht mit Netzbetreibern zusammenarbeiten wollte, sondern stattdessen ein eigenes Netz aufzubauen gedachte.

Seite 4 von 12« Erste...45...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.