MACNOTES
Seite 20 von 23« Erste...10...2021...Letzte »

Notizen vom 11. Juni 2007
 11.06.2007   2

Notizen vom 11. Juni 2007

Woran erkennt der geneigte Apple-User, dass es nur noch Stunden bis zur nächsten “Stevenote” sind? Richtig, am überdurchschnittlich hohen Gerüchteaufkommen. Hier ein Überblick über die Last-Minute-Rumors: .Moogle? Das .Mac in die Jahre gekommen ist, ist kein Geheimnis. Mittlerweile häufen sich aber die Stimmen, die für heute Abend eine neuerliche Allianz zwischen Google und Apple erwarten, gewissermaßen ein .Moogle. Dass Google-CEO Eric Schmidt im Apple-Verwaltungsrat sitzt, ist ja nichts Neues, eine Hochzeit von .Mac und den Google Apps dürfte bei dem einen oder anderen aber durchaus für Unmut sorgen: Die Datenkrake wächst und wächst… Mieten statt kaufen Financial Times und Wallstreet (...). Weiterlesen!
WWDC Tagebuch #3
 11.06.2007   0

WWDC Tagebuch #3

Jetzt bin ich schon den dritten Tag in San Francisco und langsam fängt das Vor-Keynote-Kribbeln an. Die Erwartungen sind bei vielen ähnlich und umfassen ein iPhone SDK, ZFS als optionales Standarddateisystem und eine überarbeitete Benutzeroberfläche für Leopard. Heute Vormittag war ich zur Registrierung im Moscone Center und habe mein Konferenz-Material (T-Shirt und Laptop-Tasche) abgeholt.
Podcast #14
 10.06.2007   0

Podcast #14

Der Pre-WWDC-Macnotes-Podcast mit Matthias direkt aus San Francisco. Matthias erzählt, was er bisher in San Francisco gemacht hat, dass er genügend Vitamine zu sich nimmt und wir diskutieren die aktuelle Gerüchte-Lage. Neben den noch geheimen neuen Features von Leopard, einem möglichen SDK für das iPhone natürlich auch ZFS als mögliches neues Standard-Filesystem. Die Hintergrundgeräusche – Matthias war in einem Gemeinschaftsraum im Hostel – haben wir so gut es ging raus geschnitten und gefiltert, also wundert Euch nicht, wenn wir gegen Ende Geräusche ansprechen, die im Podcast nicht mehr (so sehr) zu zu hören sind.
WWDC: Registriert
 10.06.2007   8

WWDC: Registriert

Ich bin gerade von der Registrierung vom Moscone Center West zurück. Als Konferenz-Gadgets gab es wie üblich eine Laptoptasche und ein T-Shirt. Auf der Vorderseite des T-Shirts ist das WWDC-Logo gedruckt, während auf der Rückseite Power to the Programmers steht. Die Plakate im Inneren des Moscone Centers deuten auf etliche neue Applikationen für Leopard hin, denn auf dem großen Banner sind zahlreiche unbekannte Icons zu finden. Auf den Spruch “Rocket fuel for your apps” möchte man erwidern, dass Anwendungsentwicklung unter Leopard hoffentlich nicht zur “Rocket Science” wird.
WWDC Tagebuch #2
 10.06.2007   1

WWDC Tagebuch #2

Heute früh beim legendären Hostel-Frühstück (Bagel, Orangensaft und Kaffee) habe ich eine Episode des Films Forrest Gump erlebt, in der es um “irgendwas mit Obst” geht. Ich saß mit einer älteren Dame zusammen am Tisch und sie fragte mich nach dem Grund meines Aufenthalts in San Francisco. Ich sagte, dass ich an Apples Entwicklerkonferenz nächste Woche teilnehmen werde. Daraufhin erzählte sie mir, dass schon ihr Großvater im Bundesstaat Washington eine Apfelplantage betrieben hat. Mittlerweile würden dort über 20 verschiedene Apfelsorten angebaut und sie sei überrascht, dass es auf diesem Gebiet tatsächlich noch Neuentwicklungen gebe. An dieser Stelle musste ich schmunzeln (...). Weiterlesen!
WWDC Tagebuch #1
 09.06.2007   2

WWDC Tagebuch #1

Auch wenn die Müdigkeit nach der langen Anreise sich langsam bemerkbar macht: ein Gang zum Moscone Center und zum Apple Store sind Pflicht. Das Moscone Center (West) ist schon fertig eingerichtet für die Konferenz. Es wehen wieder die typischen WWDC-Fahnen und an der Fassade prangen zwei riesige Apple-Logos. Im Inneren sind bisher nur zwei große Aufhänger, die versprechen, dass Leopard Anwendungen den letzten Kick geben wird, zu sehen. Verhängte Aufsteller oder gar Plakate: bisher Fehlanzeige.
Der Gerüchte-Checkup zur WWDC 2007
 08.06.2007   2

Der Gerüchte-Checkup zur WWDC 2007

Unser Gerüchte-Checkup zu großen Mac-Events hat mittlerweile Tradition (vgl. Macworld, Showtime-Event, WWDC 2006) und wir waren immer ziemlich nah dran an dem, was Jobs hinterher aus dem Keynote-Hut zauberte. Deshalb wollen wir es uns auch diesmal nicht nehmen lassen, unsere Einschätzungen zur Gerüchte-Lage vor der WWDC 2007 abzugeben. Leopard Man braucht kein hellseherischen Fähigkeiten, um sich auszumalen, dass sich die Keynote in erster Linie um die neue Version von Mac OS X drehen wird. Das verrät schon das Programm der kommenden Woche und ist auch nur logisch. Schließlich ist die WWDC eine Entwickler-Konferenz und die nächste Inkarnation von Mac OS (...). Weiterlesen!
Goodbye Germany, Hello San Francisco
 07.06.2007   1

Goodbye Germany, Hello San Francisco

Am kommenden Montag beginnt Apples jährliche Entwicklerkonferenz in San Francisco. Wie angekündigt wird Macnotes für Euch ab Freitag (Ortszeit) live und exklusiv von dort berichten. Highlight dürfte die Eröffnungskeynote von Steve Jobs werden, in der endlich alle neuen Funktionen von Leopard der wartenden Öffentlichkeit vorgestellt werden sollen. Damit ihr nichts verpasst, werden wir am Montag ab ca. 18:30 Uhr live die Keynote aus dem Moscone Center übertragen. Für unseren Liveticker (http://live.macnotes.de) haben wir diesmal 4 dedizierte Server zur Verfügung, um durchweg für volle Performance zu sorgen. Für mich heißt es jetzt die letzten Dinge in den Koffer zu packen und (...). Weiterlesen!
WWDC: Erste Bilder vom Moscone Center
 07.06.2007   0

WWDC: Erste Bilder vom Moscone Center

Am Montag beginnt in San Francisco die WWDC (wir berichten live) und mittlerweile ist auch das Kongresszentrum Moscone West entsprechend geschmückt: Auf den Bannern, die in der Einangshalle hängen, wird Mac OS X Leopard mit den Slogans “Expand your Universe” und “Rocket fuel for your apps” beworben: Eine weitere Bestätigung dafür, dass der Schwerpunkt der Keynote am Montag auf Apples kommendem Betriebssystem liegen wird. Im letzten Jahr fanden sich auf den Bannern noch hämische Seitenhiebe auf Windows Vista. Mittlerweile haben die beiden Produkte zumindest eins gemeinsam: Ihr ursprünglich geplanter Erscheinungstermin wurde nicht eingehalten.
Notizen vom 5. Juni 2007
 05.06.2007   3

Notizen vom 5. Juni 2007

iPhone für alle Talkline-Chef Winther fordert in einem offenen Brief Apple auf, das iPhone in Europa allen Netzbetreibern anzubieten und auf einen Exklusiv-Vertrag wie in den USA zu verzichten. In dem Brief sorgt sich Winther um die Wahlfreiheit der Kunden und bittet Steve Jobs daher, dass es Apple auch kleineren Anbietern möglich ist, das iPhone in kleineren Stückzahlen zu kaufen. Ob der Brief Erfolg haben wird ist zweifelhaft. Er zeigt aber, dass dem iPhone schon vor seiner Markteinführung ein großes Potential zugesprochen wird. Bill und Steve Letzte Woche waren Bill Gates und Steve Jobs zusammen zu Gast bei Walt Mossberg. (...). Weiterlesen!

Seite 20 von 23« Erste...10...2021...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de