MACNOTES
  • Thema

    Kommentar zur WWDC-Keynote 2006

    Kommentar zur WWDC-Keynote 2006

    All jene, die sich in den vergangenen Wochen an immer abstruseren Spekulationen rund um eierlegende Woll-Milch-iPods berauscht haben, dürften nach dem gestrigen Abend vorerst in Katerstimmung verfallen sein. Denn die WWDC-Keynote war 2006 genau das, was sie sein sollte: Ein Lagebericht und ein Zukunftsausblick für die, die Software für die Mac-Plattform schreiben. Dass das mittlerweile gut 750 000 Menschen überall auf der Welt tun, ist eines der vielen positiven Signale, die man im Gerüchte-Wahn leicht übersieht.

Seite 2 von 3« Erste...23

Steve Jobs zur XServe-Einstellung: Zu wenig Server verkauft
 08.11.2010   2

Steve Jobs zur XServe-Einstellung: Zu wenig Server verkauft

Ende Januar wird Apple den Xserve einstellen, soviel ist sicher. Grund für das Einstellen des Xserves sind laut Steve Jobs die geringen Verkaufszahlen des Nischenprodukts. Seine kurz angebundene Begründung: “Hardly anyone was buying them.”
Apple stellt den Xserve ein
 05.11.2010   8

Apple stellt den Xserve ein

Wie Apple heute bekannt gab, wird der Xserve nach dem 31. Januar 2011 nicht mehr verkauft. Gründe dazu nennt Apple in einem “Xserve Transition Guide”, welcher elf Seiten umfasst.
Kopenhagener Polizei überwacht mit Macs
 07.12.2009   2

Kopenhagener Polizei überwacht mit Macs

Die Polizei der dänischen Hauptstadt Kopenhagen geht in ihrer Leitzentrale einen außergewöhnlichen Weg: Anders als in den meisten anderen Großstädten läuft auf sämtlichen Servern Mac OS X.
Mac Pro und Xserve: Schnellerer Prozessor, größere Festplatten, mehr RAM
 04.12.2009   2

Mac Pro und Xserve: Schnellerer Prozessor, größere Festplatten, mehr RAM

Hardwareupdate für Mac Pro und Xserve: Apple hat sowohl seinen Desktop-Spitzenmodell als auch seine Serverlösung mit besserer Hardware ausgestattet. Der Mac Pro lässt sich nun auch mit einem 3,33GHz Quad-Core Intel Xeon-Prozessor aufrüsten, der Preis dafür liegt bei 1080€.
Kolumne: Ostern
 11.04.2009   5

Kolumne: Ostern

Herrlich so eine kurze Woche, mit einem anschließenden verlängerten Osterwochenende. Sonnenschein und Süßigkeiten was will man mehr? Frühling ich hör dich trapsen!
Xserve mit Nehalem-Prozessoren: Apples Server erhält Update
 07.04.2009   1

Xserve mit Nehalem-Prozessoren: Apples Server erhält Update

Gestern wurde es noch gemunkelt, dass die Server mit Nehalem-Prozessoren kommen sollen, jetzt sind die Stores wieder da und mit ihnen das Update der Xserve-Reihe*. Neben einem 2,26GHz Quad-Core-Modell gibt es jetzt auch eine 8-Core-Version mit zwei 2,26GHz Quad-Core-Prozessoren aus der Intel Nehalem-Reihe. Standardmäßig sind in jedem Basismodell 3GB Speicher und eine 160GB 7200prm-Serial-ATA-Festplatte eingebaut. Als Grafikkarte gibt es eine eingebaute NVIDIA GeForce GT 120 mit 256MB Grafikspeicher und Mini DisplayPort-Ausgang.
Apple Store down: Neue Xserve-Modelle im Anmarsch?
 07.04.2009   4

Apple Store down: Neue Xserve-Modelle im Anmarsch?

Der Apple Store ist derzeit weltweit wieder nicht erreichbar. Kommt heute bereits das Xserve-Update mit den neuen Nehalem-Chips, das vor einigen Tagen bereits fälschlicherweise im Store Hongkong aufgetaucht ist? Update 14:37 Uhr: Wir lagen richtig: Es gab ein Update für den Xserve. Näheres gleich bei uns.
Xserve-Update kommt innerhalb der nächsten Wochen
 06.04.2009   0

Xserve-Update kommt innerhalb der nächsten Wochen

In naher Zukunft werden Apples Xserve-Modelle ein Update erhalten. Fälschlicherweise wurde im Online-Store für Hongkong ein defekter Bildlink gesetzt, der auf neue Modelle mit Nehalem-Chips hinweist. Beinhalten sollen die Server Prozessoren der Xeon 3500 “Bloomfield” bzw. Xeon 5500 “Gainestown”-Reihen, letztere wurden erst gestern offiziell veröffentlicht.
Notizen vom 3. April 2009
 03.04.2009   1

Notizen vom 3. April 2009

MacHeist-Tweetblast Auch die “letzte Lücke” auf der Webseite von MacHeist ist nun geschlossen: Unter dem Header steht seit der Nacht ein Aufruf zu einem Tweetblast. Wer bereits ein MacHeist-Bundle gekauft hat, kann mit dem Tweetblast Delicious Library 2 und das Spiel Multiwinia gratis hinzubekommen – Gegenwert $59 für einen Tweet, dazu eine unglaubliche Menge an Teilnehmern (heute früh bereits fast 13.000), und ein Wahnsinns-Werbeeffekt für MacHeist. MS Office fürs iPhone und im Web Bei Microsoft glaubt man noch immer an den Erfolg einer Officeversion für das iPhone. Seit dieser Woche gibt es zumindest Quickoffice von Quickoffice, Inc. Vor über einem (...). Weiterlesen!
Notizen vom 2. April 2009
 02.04.2009   1

Notizen vom 2. April 2009

Xserve-Gerüchte Gerüchte statt selbstgestrickte Aprilscherze? Gestern häuften sich die Meldungen zum nächsten Xserve 3,1. Im jüngsten Mac OS Build 10.5.7 stehen die Zeichen auf eine Aktualisierung. Der neue Xserve soll sich von 2.93GHz auf 3.2GHz steigern und die neue Nvidia-Chips Quadro FX 5800 beinhalten. Denkbarer Veröffentlichzeitpunkt ist Juni, zur WWDC. Neue Netapplications-Statistiken Die aktuellen Statistiken von Netapplications.com sind da. Die Zahlen zeigen den Anteil am Marktanteil der Apple Betriebssysteme (Operating System Market Share): Mac 9,77%, iPhone 0,49%, ein leichter Zuwachs zum Vormonat Februar. Broswer Marketshare: Safari 8,23%, Februar 8,08%, weiterhin auf dem dritten Platz hinter dem IE und Firefox. Eier (...). Weiterlesen!

Seite 2 von 3« Erste...23

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.