MACNOTES
  • Thema

    Keine YouTube-Drosselung bei Telekom, IPv6 hat Schuld

    Keine YouTube-Drosselung bei Telekom, IPv6 hat Schuld

    Seit einigen Tagen ist YouTube wieder sehr schwerfällig im DSL-Netz der Deutschen Telekom. Das ruft wie üblich Kritiker auf den Plan, die der Telekom eine künstliche Verlangsamung vorwerfen – das ist aber nicht der Fall, wie sich einfach zeigen lässt, stattdessen ist das Peering unter IPv6 das Problem. Kein Spaß mit YouTube Alle Jahre wieder hat das Telekom-Netz Probleme mit YouTube und in gleicher Regelmäßigkeit wird behauptet, die Telekom würde YouTube als eine der größten Traffic-Quellen künstlich verlangsamen. Aktuell ist dies wieder einmal der Fall, nachdem es einige Zeit lang überhaupt keine Probleme zwischen der magenta DSL-Leitung und dem Videoportal (...). Weiterlesen!

Seite 5 von 11« Erste...56...10...Letzte »

Youtube App Wii U
 22.11.2012   0

Youtube App Wii U

Wie schon mehrfach erwähnt, wird Nintendo ganz stark auf den Multimedia Zug mit aufspringen. So wurde in der USA nach Amazon Instant Video nun auch die Youtube App veröffentlicht. Allerdings sei diese noch nicht ganz ausgereift und soll zum Beispiel noch nicht auf das Gamepad streamen können. Allerdings ist das auch sozusagen die junge Version und da werden noch viele Updates kommen. Ob die App bei uns zum Start ebenfalls erhältlich ist, kann ich im Moment noch nicht sagen. Schön ist allerdings, dass das sonst so Internet Feindliche Unternehmen (krass ausgedrückt, triffts aber) nun endlich die ersten Schritte Richtung “moderne” (...). Weiterlesen!
Flickr-Apps für iPhone und iPad werden von Apple derzeit nicht akzeptiert
 16.10.2012   9

Flickr-Apps für iPhone und iPad werden von Apple derzeit nicht akzeptiert

Apple hat in der letzten Woche die App eines Entwicklers für iPhone und iPad zurückgewiesen, weil sie gegen Regel 11.13 der Entwickler-Richtlinie verstößt. Die Flickr-App bot bei der Authentifizierung einen externen Link zu einem Bezahlvorgang an.
YouTube-App für iPhone, iPod touch: Google veröffentlicht Video-Anwendung
 25.09.2012   2

YouTube-App für iPhone, iPod touch: Google veröffentlicht Video-Anwendung

Google hat die YouTube-App für iOS in Deutschland bereitgestellt. Seit 11.9. war die Videoapp in den USA verfügbar, bis zum Release hierzulande hat es nun noch 2 Wochen gebraucht. Ob und Wann eine App für iPad bereitgestellt wird, ist noch offen.
iOS 6: Google-Suche in Russland durch Marktführer Yandex ersetzt
 19.09.2012   0

iOS 6: Google-Suche in Russland durch Marktführer Yandex ersetzt

Im Zuge der Ent-Google-ung des iOS geht Apple im Russland mit iOS einen Schritt weiter: Dort wurde Google als Suchmaschine durch Yandex ersetzt, den dortigen Suchmaschinen-Marktführer.
Cupertino is Calling: Huit points pour l’iPhone 5
 15.09.2012   10

Cupertino is Calling: Huit points pour l’iPhone 5

Die Silicon-Valley-Karawane zieht weiter, um Geld einzusammeln. Apple wollte Kohle sehen und kann sich trotz des Anspruchs in der Öffentlichkeit blicken lassen. Anders sicherlich die Entwickler von Sword of Fargoal 2, die virtuell die Hand aufhalten, für etwas, das jeder schon kennt. Nicht zu vergessen: Die Norweger haben Breivik, die Schweden LTE, doch genutzt hat es ihnen wenig. Willkommen daheim in der schönen neuen Apfel-Welt und bei der MN-Kolumne für die Kalenderwoche 37.
Google veröffentlicht YouTube-App
 11.09.2012   1

Google veröffentlicht YouTube-App

Einen Tag bevor Apple das iPhone 5 und vermutlich auch eine Golden Master von iOS 6 vorstellt, veröffentlicht Google eine eigene YouTube-App im App Store. Mit Erscheinen der iOS 6 Beta 4 fehlte die native YouTube-App in der Firmware. Apple begründete dies seinerzeit mit abgelaufenen Lizenzen. Nachdem sich Apple bereits bei der ersten Präsentation von iOS 6, auf der diesjährigen WWDC, von Google Maps als nativer Karten-App getrennt hatte, überraschte dieser Schritt wenig. Wegen der fehlenden Lokalisierung steht die YouTube-App derzeit noch nicht im deutschen App Store zur Verfügung. Wer möchte, muss daher aktuell noch auf den US App Store (...). Weiterlesen!
YouTube-App für iOS: Native Videoapp für iPhone und iPod touch steht bereit
 11.09.2012   2

YouTube-App für iOS: Native Videoapp für iPhone und iPod touch steht bereit

Die native YouTube-App für iOS ist da: Google hat die App im App Store für iPhone und iPod touch veröffentlicht, wie erwartet ist sie kostenlos. Nötig wurde die YouTube-App, nachdem sich Apple dazu entschlossen hat, die Player-App in iOS 6 aus der Standardinstallation zu entfernen.
iOS 6 beta 4: YouTube künftig kein Systembestandteil mehr
 07.08.2012   0

iOS 6 beta 4: YouTube künftig kein Systembestandteil mehr

iOS 6 beta 4 ist da – und hält eine Überraschung bereit: Die YouTube-App wurde entfernt. “This beta version of iOS 6 contains bug fixes and improvements”- mehr gibt Apple wie üblich nichts über seine Beta-Updates preis. Das wichtigste hat man eigentlich verschwiegen: YouTube lässt sich nur noch via Safari nutzen. So wurde die YouTube-App vom Gerät entfernt. Seit dem Launch des iPhone im Jahr 2007 war die Anwendung als Standard in jeder Installation enthalten. Nun ist damit Schluss. Laut Apple ist die Lizenz zur Einbindung der YouTube-App abgelaufen, Google wird die App allerdings im App Store anbieten. Wer YouTube-Videos (...). Weiterlesen!
iOS 6 beta 4: YouTube raus, neue Einstellungen rein
 07.08.2012   6

iOS 6 beta 4: YouTube raus, neue Einstellungen rein

iOS 6 beta 4 ist da. Wie immer hält sich Apple mit Details zu Änderungen in der Firmware zurück, eines ist aber direkt ersichtlich: Die YouTube-App wurde entfernt.
iOS 6: Apple veröffentlicht vierte Beta und löscht YouTube
 06.08.2012   1

iOS 6: Apple veröffentlicht vierte Beta und löscht YouTube

Apple hat die nächste Betaversion seines mobilen Betriebssystems iOS 6 veröffentlicht. Neben Verbesserungen und Fehlerbehebung fällt vor allem auf, dass keine YouTube-App mehr vorhanden ist. Noch vor der Veröffentlichung von iOS 6 im Herbst 2012 für Endkunden war bereits seit der Keynote auf der WWDC 2012 klar, dass Apple eine eigene Maps-Anwendung veröffentlichen würde, und dafür müsste die bisherige Google Maps Anwendung weichen. Doch scheinbar geht Apple nun auf vollkommenen Konfrontationskurs zu Google. Denn mit der neuen Betaversion von iOS6 wurde ebenfalls die YouTube-App entfernt. Kein YouTube mehr? Die YouTube-Anwendung war seit Anbeginn, seit der ersten Version von iOS im (...). Weiterlesen!

Seite 5 von 11« Erste...56...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.