MACNOTES
Seite 3 von 3« Erste...23

Notizen vom 15. November 2006
 15.11.2006   3

Notizen vom 15. November 2006

iPod-Killer: Einen Tag nach der offiziellen Einführung von Microsofts MP3-Player Zune, dürfte Steve Jobs mehr als ruhig schlafen können. Nachdem die Vorstellung des “iPod-Killers” im US Frühstücksfernsehen etwas nach hinten los ging (wir berichteten) finden sich nun auch im Netz vermehrt Berichte, die wenig gutes an dem Produkt aus Redmond lassen. Engadget bringen es mit einem “it sucked” ziemlich deutlich auf den Punkt. Fscklog hat noch mehr Meinungen zusammengetragen. Neue Eindrücke: Der unlängst veröffentlichte neue Leopard Build scheint doch erfreulich mehr praktische Veränderungen mitzubringen, als zuerst angenommen. Screenshots zeigen Neuerungen an der integrierten Firewall und an Spotlight. Letzteres lässt sich (...). Weiterlesen!
Notizen vom 13. November 2006
 13.11.2006   0

Notizen vom 13. November 2006

Startschwierigkeiten: Noch vor dem eigentlichen Verkaufsstart am morgigen 14. November in den USA, tauchen bereits erste Probleme mit Microsofts hauseigenem MP3 Player Zune auf. Einem amerikanischen Käufer gelang es über die Handelskette BestBuy vorab ein Exemplar des Gerätes zu ergattern. Sein mit vielen Fotos gespickter Bericht endet allerdings damit, dass Zune beim Aufspielen der Software eine Fehlermeldung präsentiert. Was sich genau hinter dieser Meldung verbirgt und ob evtl. noch andere Geräte davon betroffen sind bleibt unklar. In ein ganz anderes Fettnäpfchen tritt die Firma aus Redmond dabei ebenso zielsicher: der große US-Videoblog Rocketboom hat öffentlich Microsofts Kooperationsvorschlag für entsprechende Bannerwerbung (...). Weiterlesen!
Microsoft schließt das MSN Music-Portal
 05.11.2006   5

Microsoft schließt das MSN Music-Portal

Mit dem Verkaufsstart des sogenannten “iPod-Killers” Zune am 14. November wird es US-Nutzern nicht mehr möglich sein, Titel im MSN Music-Portal zu kaufen. Kaufwillige werden dann zu den Downloadangeboten von RealNetworks und dem neuen Zune Marketplace verwiesen. “Es gibt genug Leute, die noch keinen Player gekauft haben, sodass wir uns über die installierte Basis der iPods nicht sorgen.” (Yusuf Mehdi, im September 2004) Zur Eröffnung des msn Music-Shops im September 2004 war MSN-Chef Yusuf Mehdi noch überzeugt davon, zukünftig den “größten und qualitativ besten Katalog legaler Musik im Internet anbieten” zu können. Das Gespann aus iPod und iTunes sah man (...). Weiterlesen!
Größenvergleich: Zune vs. iPod
 03.10.2006   0

Größenvergleich: Zune vs. iPod

Microsofts selbsternannter iPod-Killer Zune steht in den Startlöchern: Ab dem 14. November soll der Player mit 30 GB Speicherplatz und Funk-Anbindung Apples Marktanteil schrumpfen lassen. Die offizielle Website ist bisher noch relativ nichtssagend – brennende Vögel sprechen nicht gerade für sich. Erste Vergleichsfotos zum iPod zeigen jedoch, dass den Redmondern ganz offensichtlich jemand wie Jonathan Ive fehlt: Der Zune wirkt klobig, dick und vor allem ziemlich unspektakulär. Und die Fotos zeigen den Vergleich zum 80 GB iPod – der 30 GB iPod ist bekanntlich sogar noch ein wenig dünner. (Danke, Mathias!)
Randnotizen vom 29.09.
 29.09.2006   1

Randnotizen vom 29.09.

iPod-Killer: Microsofts hauseigener MP3-Player Zune kommt am 14.11.2006 in die amerikanischen Läden. Das 30 Gigabyte-Modell wird für 249.99$ zu haben sein und ist somit knapp einen Dollar teurer als ein vergleichbarer iPod. Beim zugehörigen Musik-Download-Portal Zune Marketplace werden Songs ab 0.99 Dollar zum Kauf angeboten: zum gleichen Preis wie in Apples iTunes Store. Ob sich Zune allerdings gegen den Marktführer erfolgreich durchsetzen kann, bleibt abzuwarten. Neueröffnung: Ab dem 30.09. findet man in der New Cannon Street Mall in Manchester-Arndale einen neuen Apple Store. Zur Eröffnung diesen Samstag steht ein Grand-Opening Event an und auch im Laufe der kommenden Woche werden (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 21.09.
 21.09.2006   0

Randnotizen vom 21.09.

Zune nicht für den Mac: Der neue iPod-Konkurrent aus dem Hause Microsoft wird nicht zum Mac kompatibel sein. Die Nutzung als externe Festplatte soll nicht unterstütz werden und die Zune-Marketplace Software wird vorerst nicht für OS X erscheinen. Ob die Mac-Plattform zu uninteressant für den Konzern aus Redmond ist, oder ob man sich schlicht und ergreifend keine Chance gegen den iPod ausrechnet bleibt dabei unklar. Zune soll noch Ende diesen Jahres in den USA erhältlich sein. Hilfestellung: Zur Lösung einiger der meist diskutierten Probleme mit iTunes 7 hat Apple nun drei Support-Dokumente in englischer Sprache veröffentlicht. Darin wird auf die (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 15.09.
 15.09.2006   0

Randnotizen vom 15.09.

iPod-Konkurrent: Nun ist es offiziell: Microsoft hat seinen eigenen MP3-Player Zune vorgestellt. Der iPod-Rivale kommt mit einer Speicherkapazität von 30GB, einem 3 Zoll QVGA-Display, WIFI und integrierten FM-Tuner daher. Damit noch nicht genug: mit Zune-Marketplace will man dem iTunes Store die Marktvorherrschaft streitig machen. Engadget wollen zudem Hinweise auf ein Zune-Phone gefunden haben. Boot Camp 1.1.1: Apple stellt die neue Version der Dual-Boot-Software vor. Genaue Details über Änderungen sind allerdings noch nicht bekannt. Wahrscheinlich ist, dass an der Fehlerbeseitigung gearbeitet wurde und Treiber für die neuen iMacs eingefügt worden sind. Der Download ist stattliche 186MB groß. iPhone: ThinkSecret will aus (...). Weiterlesen!

Seite 3 von 3« Erste...23

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de