Xiaomi Mi Pad kaufen – Daten und Preise

xiaomi-mi-pad-cover

mooAuch Xiaomis erstes Tablet der Mi Pad-Reihe ist definitiv noch einen Blick wert, denn die Hardware ist noch für einige Zeit auf einem vergleichsweise hohem Niveau. Neben dem NVIDIA-Chip ist dafür das hochauflösende Display im iPad Mini-Format verantwortlich.

Technische Daten

[su_table]

Display 7,9 Zoll, 2048 x 1536 Pixel, IPS-Panel
SoC NVIDIA Tegra K1
CPU 4 x 2,2 GHz
GPU NVIDIA Kepler
RAM 2 GB
Speicher 16, 64 GB (128 GB via microSD-Karte)
Kameras 8 MP, 5 MP
Akkukapazität 6.700 mAh
Betriebssystem Android 4.4
Schnittstellen 3,5 Millimeter-Klinke, microSD, Micro-USB
Netzwerk WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
Maße & Gewicht 20,21 x 13,54 x 0,85 cm, 360 g

[/su_table]

xiaomi-mi-pad-blue

Ausstattung, Display und Kamera

Unter der Haube steckt der NVIDIA Tegra K1, der zum Beispiel auch im populären NVIDIA Shield Tablet zu finden ist, das auf Gaming ausgelegt ist. Dementsprechend macht ihr beim Xiaomi Mi Pad nicht viel falsch, wenn ihr Ähnliches vorhabt. Angetrieben wird er von einem Quad-Core mit Taktraten von bis zu 2,2 GHz pro Kern sowie der GPU-Einheit NVIDIA Kepler. Der Arbeitsspeicher von zwei Gigabyte scheint in der heutigen Zeit etwas knapp bemessen, ist jedoch noch für viele Anwendungen und Spiele ausreichend. Der interne Speicher fasst je nach Version entweder 16 oder 64 Gigabyte, kann aber auf jeden Fall per microSD um bis zu 128 Gigabyte erweitert werden.

Das Display gehört mit zu den schärfsten in der Preisklasse. Auf 7,9 Zoll Pixeln erstrecken sich nämlich 2048 x 1536 Pixeln, was nicht nur dem Seitenverhältnis 4:3 und einer Pixeldichte von 324 PPI entspricht, sondern auch dem Format vom iPad Mini mit Retina-Display gefährlich nahe kommt. Die Kameras sind ebenfalls für ein Tablet eher überdurchschnittlich dimensioniert, denn hinten gibt es einen 8-MP-Sensor, auf der Front einen 5-MP-Sensor.

Der Akku von 6.700 mAh soll für wahnsinnige 1300 Stunden Standby ausreichen, bei Benutzung für rund 11 Stunden Videostreaming oder 17 Stunden Lesen. Das Betriebssystem ist bei Auslieferung noch Android 4.4 KitKat, kann jedoch aktualisiert werden. Bei der Benutzeroberfläche muss man sich jedoch auf die beliebte MIUI einstellen.

xiaomi-mi-pad-colors

Konnektivität und Zubehör

Die optischen Schnittstellen sind auf ein Minimum begrenzt: Ein Micro-USB-Port, ein 3,5-Millimeter-Anschluss für Kopfhörer und der erwähnte microSD-Slot. Allerdings gibt es beim Funk eine Besonderheit, dank WiFi 802.11 a/b/g/n/ac werden nämlich nicht nur 2,4 GHz-Netze, sondern auch 5-GHz-Netzwerke unterstützt. Ansonsten findet sich natürlich noch Bluetooth 4.0 auf dem Datenblatt.

Preis und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Mi Pad erster Generation ist in zwei Speicher-Versionen auf dem Markt erschienen und findet sich bei verschiedenen Händlern:



Xiaomi Mi Pad kaufen – Daten und Preise
3,85 (76,92%) 13 Bewertungen

Zuletzt kommentiert