Apple Pay wird vor Ende des Jahres wohl den meisten deutschen Bankkunden zur Verfügung stehen. Das wird dadurch möglich, dass sowohl die Sparkassen, als auch die Volks- und Raiffeisenbanken ihren Widerstand gegen den Zahlungsdienst von Apple aufgegeben haben und an einer Implementation arbeiten.

Apple hat gestern Abend ein recht umfangreiches Update für iWork veröffentlicht. Pages, Numbers und Keynote können nun unter anderem mittels der Gesichtserkennung dabei helfen, Fotomotive intelligenter zu gestalten. Auch der Apple Pencil erhält neue Nutzungsmöglichkeiten.


Apple Pay wird vor Ende des Jahres wohl den meisten deutschen Bankkunden zur Verfügung stehen. Das wird dadurch möglich, dass sowohl die Sparkassen, als auch die Volks- und Raiffeisenbanken ihren Widerstand gegen den Zahlungsdienst von Apple aufgegeben haben und an einer Implementation arbeiten.


watchOS 6 kann in diesem Jahr wohl erstmals von einer größeren Gruppe getestet werden. Nicht nur Entwickler erhalten Zugang zu der Vorabversion für die Apple Watch, auch ausgewählte weitere Kunden können watchOS 6 in einer vorläufigen Fassung ausprobieren. Apple hat seine Erprobung von watchOS 6 2019 offenbar ausgeweitet: Erstmals können nicht mehr nur registrierte Entwickler (...). Weiterlesen!


Twitter wird einer der ersten Nutzer des neuen Project Catalyst sein: Der Kurznachrichtendienst wird wieder mit einer eigenen App auf dem Mac präsent sein, nachdem man der Plattform zuvor den Rücken gekehrt hatte.



 

Apple hat gestern Abend ein recht umfangreiches Update für iWork veröffentlicht. Pages, Numbers und Keynote können nun unter anderem mittels der Gesichtserkennung dabei helfen, Fotomotive intelligenter zu gestalten. Auch der Apple Pencil erhält neue Nutzungsmöglichkeiten.


Deine Vertriebsmitarbeiter nehmen tage- oder wochenweise Termine in verschiedenen Städten wahr? Außendienst-Büros sind eine budgetintensive Angelegenheit – vor allem, wenn sie nicht tagtäglich genutzt werden. Projekt- und virtuelle Büros bieten hier einen sinnvollen Ausweg. Zusätzlich punkten sie mit zahlreichen Vorteilen, die konventionelle Büros nicht bieten können.


Wahrscheinlich das letze Nähkästchen lautet auf die Nummer 18. Das letzte deshalb, weil mein Abschied bei Macnotes sich anbahnt und ich nicht davon ausgehe, dass jemand diese Rubrik weiterführen will. Obwohl ich noch bis zum 30. April für Macnotes aktiv bin, möchte ich schon jetzt meinen Abschied erklären, damit es später nicht untergeht.

Kurze Unterbrechung

Bei Maxilia können Sie alles bedrucken lassen, wir helfen Ihnen zu werben!
https://www.maxilia.de/

Empfohlene Tools: Website erstellen

Im Interview bei Macnotes wollten wir von der Mobile Trend GmbH aus Hamburg erfahren, wie sich das einstige Start-up für Internet-Dienstleistungen entwickelt hat. Klar ist, dass sich der Dienstleister breit aufstellt und im Bereich Mobile Payment versucht Fuß zu fassen, auf dem auch Apple Pay eine Rolle spielt. Der Service MobPay wird anonym über die (...). Weiterlesen!