Art Academy DS in Museen und Kunstschulen für Kinder

Art Academy
Art Academy – Vogel

Nintendos neues Art Academy DS wird an insgesamt 19 kindgerechten Museen und Kunstschulen vorgestellt. Der pädagogische Wert des Spiels wird damit einem Praxistest unterzogen.

Kooperation

Ein Videospiel wandert ins Museum. Allerdings nicht, weil es alt und antiquiert ist, sondern im Gegenteil, weil es Fingerfertigkeit und Kreativität mit moderner Technik verbindet. Denn das neue Art Academy für den Nintendo DS soll Kindern das Malen und Zeichnen spielerisch beibringen. Dazu hat Nintendo die neue Software samt Konsolen einigen Museen und Kunstschulen zur Verfügung gestellt, die diese im Zeitraum zwischen dem 25. August und Mitte Oktober ihren Schülern und Besuchern zur Verfügung stellen. Wenn ihr also selbst Lust darauf habt, das neue Art Academy einmal auszuprobieren, weil ihr vielleicht auf der Suche nach einem Geschenk für euren kleinen Neffen, Bruder oder Schwester seid, dann habt ihr womöglich schon das richtige gefunden.

Die Kinder erlernen mit Art Academy zum Beispiel, wie Farben gemischt oder Umrisse richtig gezeichnet werden. Außerdem werden sie in die perspektivische und plastische Zeichnung eingeführt. Auf diese Weise wollen die Betreiber der Schulen und Mitmach- und Experimental-Museen der Tatsache gerecht werden, dass heutzutage die Videospiele einfach zur Erfahrung der meisten Kinder dazu gehören und sie mit ihren pädagogischen Konzepten verbinden. Der Leiter des “Haus der kleinen Wunder”, Matthias Wild, formuliert es so:

[zitat urheber=”Matthias Wild” ausrichtung=”mitte”]”Für Kinder sind Videospiele heute ein natürlicher Bestandteil ihrer Welt. Mit Art Academy von Nintendo möchten wir sie in dieser Welt abholen und ihnen einen neuen, vertrauten Zugang zur Welt der Kunst öffnen.”[/zitat]

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.