, den 16.11.2010 (Letztes Update: 22.11.2010)

ICQ, AIM, iChat und Adium: Loginprobleme mit Update beheben, manuelle Loginkorrektur möglich

AdiumICQ-, AIM- und iChat-Nutzer, die Adium bzw. iChat als Chatclient nutzen, vermeldeten vor allem gestern Probleme mit der Verbindung zum Login-Server. Der Grund: Der alte Server login.oscar.aol.com wurde endgültig abgeschaltet. Abhilfe schafft ein Update von Adium bzw eine kleine Änderung in den Login-Einstellungen bei Adium und iChat.

Bei Adium und iChat war bisher immer der Anmeldungs-Server login.oscar.aol.com angegeben, dieser ist nun aber nicht mehr verfügbar. Ab sofort muss login.icq.com als Server für die Anmeldung genutzt werden.

Das Problem wird bei Adium unter anderem mit dem über Nacht veröffentlichten Update 1.4.1 behoben. Alternativ kann man die Einstellungen auch manuell beheben, wenn man noch auf einer älteren Version von Adium ist und aus diversen Gründen nicht updaten will oder iChat für ICQ und Co nutzt.

In den Konteneinstellungen muss man den Loginserver von login.oscar.aol.com auf login.icq.com umändern, die Portangaben bleiben gleich.

[singlepic id=10546 w=435]
[singlepic id=10545 w=435]

Bei iChat finden sich diese Einstellungsoptionen in der Accountverwaltung (iChat-Menü ->Einstellungen->Accounts->Servereinstellungen

Sollte es trotz geänderter Einstellungen dann immer noch haken, dann könnt ihr so vorgehen (Danke an Meads für den Hinweis!)

– Als Serveradresse 64.12.202.116 angeben, und SSL aktivieren.
– Anmelden
– Die Anmeldung wird fehlschlagen
– Den Haken bei SSL weg machen
– Anmelden

Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, könnte es unter anderem daran liegen, dass das Passwort zu lang ist. Offenbar werden alle bzw. die meisten Passwörter mit mehr als 8 Stellen nicht korrekt interpretiert, der Login schlägt fehl. Lösungsansatz: Lediglich die ersten acht Zeichen des Passworts eingeben. Alternativ soll auch eine Passwortänderung auch helfen – dies geht offenbar aber nur über den ICQ-Client unter Windows.

Und weil es uns selbst passiert ist, hier noch ein Tipp: Das Häkchen für die SSL-Verschlüsselung darf bei Adium nicht gesetzt sein, sonst schlägt die Verbindung fehl. Das wollen wir an dieser Stelle gerne bemängeln, da unverschlüsselte Verbindungen im Optimalfall immer möglich sein sollten.

Update 22. November: Sollten alle hier vorgestellten Tipps nicht helfen, können wir gerade auch nicht weiterhelfen. Falls noch jemand einen Hinweis hat, freuen wir uns darüber.

iTunes-Announcement: "Nur" die Beatles?"
Mac OS X 10.6.5 Server Update neu erschienen
Zuletzt kommentiert