News & Rumors: 10. June 2011,

Anleitung: tethered Jailbreak iOS 5 Beta 1 mit redsn0w 0.9.8b1

redsn0w
redsn0w - Beta-Testing

Mit der neuen Version von redsn0w 0.9.8b1 ist es möglich am Mac einen tethered Jailbreak der jüngst veröffentlichten Beta 1 von iOS 5 durchzuführen. In der nachfolgenden Anleitung verraten wir euch wie.

Beachtet allerdings, dass sowohl iOS 5 als auch redsn0w sich noch in der Beta-Phase befinden. Viele bzw. so gut wie alle Jailbreak-Anwendungen funktionieren noch nicht. Auch MobileSubstrate benötigt ein Update. Das Dev-Team bietet mit redsn0w für die Beta von iOS zudem keine “Hacktivation” an, da es sich sonst um Piraterie handelt, da außer registrierten Entwicklern niemand Zugang zu den Beta-Firmware-Versionen hat.

Ihr benötigt neben redsn0w 0.9.8b1 auf eurem Mac noch die Beta 1 von iOS 5 auf eurem iDevice. Unterstützt werden von redsn0w derzeit der iPod touch 3G und 4G, das iPhone 3GS und 4 und das iPad 1.

Anleitung

Startet redsn0w und klickt auf “Browse” um im dann sich öffnenden Dateidialog die passende originale Firmware auszuwählen. Klickt nun auf “Next”. Hat redsn0w eure Firmware akzeptiert, klickt Ihr auf “Install Cydia” und müsst dann wie gewohnt in den DFU-Modus wechseln. Nachdem redsn0w den Jailbreak installiert hat und euer iDevice wieder läuft, wird Cydia euch “blanko” angezeigt. Deshalb startet redsn0w erneut und wiederholt Schritt 1. Damit Cydia laufen kann, müsst Ihr noch “Just boot tethered right now” installieren.

Achtung: Ihr solltet auf jeden Fall nicht aktualisieren, wenn Ihr auf einen Unlock angewiesen seid.



Anleitung: tethered Jailbreak iOS 5 Beta 1 mit redsn0w 0.9.8b1
3.94 (78.82%) 17 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>