News & Rumors: 16. June 2011,

Just Dance 2 – Popstar Katy Perry ehrt das Tanzspiel in ihrem neuen Musikvideo

In ihrem neuesten Titel Just Friday sieht man Sängerin Katy Perry Just Dance 2 spielen. Möglicher Grund: Publisher Ubisoft tritt als Sponsor von Katy Perrys North American California Dreams Tour auf. Das Tanzspiel gibt es für Nintendo Wii. Der Nachfolger JD3 soll auch für PlayStation 3 und Xbox 360 veröffentlicht werden.

Sängerin Katy Perry spielt gerne Just Dance 2. Zumindest könnte man das vermuten, wenn man sich das Musikvideo zu ihrem neuen Song “Last
Friday Night” anschaut – dort spielt sie gemeinsam mit Partybesuchern das Tanzspiel aus dem Hause Ubisoft.

Neben Perry tritt auch Kathy Beth Terry – Perrys Alter Ego im Video auf. Sie (ergo Perry in neuer “Rolle”) war bereits im Trailer zum neuen Just Dance-Titel Just Dance 3 zu sehen.

Geoffroy Sardin, Senior Vizepräsident im Bereich Sales und
Marketing bei Ubisoft: “Wir sind wirklich erfreut,
dass Just Dance 2 in Katy Perrys neuem Musik-Video eine Rolle spielt. Katy Perrys Musik-Videos gehören bereits zur weltweiten Pop-Kultur und für
unsere Videospiele ist die Einbindung eine große Ehre und ein Beweis für die
Popularität der Just Dance-Marke.”

Ubisoft ist Sponsor von “Katy Perrys North American California Dreams Tour”. Just Dance 2 (inklusive Perrys Titel “Firework”) konnte bereits im Januar dieses Jahres mehr als 5 Millionen verkaufter Exemplare für die Wii verzeichnen. Der Nachfolger – Just Dance 3 – soll voraussichtlich im Oktober dieses Jahres für PS3, Wii und XBox 360 erscheinen.



Just Dance 2 – Popstar Katy Perry ehrt das Tanzspiel in ihrem neuen Musikvideo
3.8 (76%) 25 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>