News & Rumors: 17. June 2011,

LA Noire – Schleppende Verkaufszahlen drücken auf Aktienkurs von Take Two

Nicht nur die Verkaufszahlen des Action-Adventures L.A. Noire liegen hinter den Erwartungen zurück, auch der Aktienkurs von Take Two Interactive sinkt seit einigen Wochen stetig. Einer der weiteren möglichen Gründe, die angenommen werden: Duke Nukem Forever.

Die Verkaufszahlen des Action-Adventures L.A. Noire liegen mit knapp 900.000 verkauften Exemplaren in den USA im vergangenen Monat weit hinter den Erwartungen zurück. Auch der Aktienkurs von Take Two Interactive befindet sich derzeit im freien Fall – der Wert der Aktie ist innerhalb kürzester Zeit um insgesamt 15% gefallen.

Laut dem Gaming-Magazin Gamasutra (engl.) tragen auch die eher vernichtenden Kritiken zu Duke Nukem Forever zu den mauen Verkaufszahlen und den Gewinnabfall der Aktien bei.

L.A. Noire wurde Ende Mai für PS3 und XBox 360 veröffentlicht. Obwohl die Verkäufe in Großbritannien anfänglich gut waren, prophezeite man bereits kurze Zeit nach dem Release, dass das Action-Adventure wohl weniger erfolgreich sein wird als sein Quasi-Vorgänger Red Dead Redemption.



LA Noire – Schleppende Verkaufszahlen drücken auf Aktienkurs von Take Two
3.95 (79%) 20 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>