News & Rumors: 21. June 2011,

Yu-Gi-Oh! – Weltmeisterschaft 2011 wird in Amsterdam ausgetragen

Die besten Spieler des Trading Card Games sowie der Ninteno-DS-Version des Manga-Games Yu-Gi-Oh! werden in Amsterdam gegeneinander antreten, um den mittlerweile neunten Weltmeistertitel unter sich auszumachen.

Die neunte Weltmeisterschaft rund um das Manga-Game Yu-Gi-Oh! wird von 13. bis 14. August 2011 in der Amsterdamer Westergasfabriek ausgetragen. – 26 der besten Spieler des Trading Card Games werden in acht Runden gegeneinander antreten, um den Besten unter sich auszumachen. Darüber hinaus treten 12 versierte Gamer des NDS-Spiels Yu-Gi-Oh! 5D’s World Championship 2011: Over The
Nexus
 in einem separaten Wettkampf gegeneinander an.

Vier der 26 teilnehmenden Trading-Card-Gamer stammen aus Europa und können sich im kommenden Monat auf der Europameisterschaft in Madrid vom
16. bis 17. Juli qualifizieren. Neben den Wettkämpfen um den Weltmeistertitel können sich Fans ebenfalls in kleineren Turnieren im Rahmenprogramm der Weltmeisterschaft untereinander messen. Darüber hinaus soll man in Amsterdam auch einen Public-Viewing-Raum eingerichtet haben, und zahlreiche Verkaufsstände sollen das Herz des Yu-Gi-Oh!-Fans höherschlagen lassen.

Kunio Neo, Präsident von Konami Digital
Entertainment GmbH: “Wir sind sehr
stolz, die beliebte Yu-Gi-Oh! Weltmeisterschaft erneut in Europa austragen zu
können. Nach dem großen Erfolg der Weltmeisterschaft in Berlin vor einigen Jahren,
sind wir nun gespannt  auf die kommenden Wettkämpfe, welche die weltbesten
Yu-Gi-Oh! Spieler austragen werden. Dies wird ein großartiges Wochenende für
alle Yu-Gi-Oh! Fans.”



Yu-Gi-Oh! – Weltmeisterschaft 2011 wird in Amsterdam ausgetragen
4.14 (82.86%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>