News & Rumors: 6. July 2011,

Reggie Fils-Aime verspricht flexibles Online-System bei Wii U

Nintendo Wii U
Nintendo Wii U

Über die Online-Fähigkeiten der kommenden Nintendo-Konsole Wii U gibt es unterschiedliche Aussagen, die teils sogar von Nintendo-Verantwortlichen selbst stammen. Nun hat sich Nintendo-of-America-Präsident Fils-Aime zu dem Thema erneut geäußert.

Dem Finanzmagazin Forbes (engl.) gab Reggie Fils-Aime von Nintendo of America ein Interview. Darin betont der Präsident von NoA, dass das Online-System der Wii U wesentlich flexibler ausfallen werde. Entwickler könnten die für sich günstigsten Rahmenbedingungen aussuchen, ohne dass es große Einmischungen seitens Nintendo gäbe. Wenn ein Publisher ein eigenes Netzwerk hat und dies als tragende Plattform für das Spiel benutzen möchte, könne er dies ohne Weiteres tun.

Allerdings ließ sich Fils-Aime nicht auf Detail-Diskussionen ein. Er verriet nicht, welche Ressourcen das Online-System der Wii U anbieten wird. Fils-Aime verwies darauf, dass es durchaus verlockender sei, wenn Entwickler über die Details der Online-Optionen für ihre Spiele informierten, als wenn Nintendo das täte.

Auf der Präsentation der Konsole während der E3 wurden keine genauen Hinweise zu den Online-Möglichkeiten der Wii U bekannt gegeben, und den Aussagen folgend müssen wir uns auch noche eine Weile in Geduld üben. Sicherlich gibt Nintendo hier auch ein Stück weit die Verantwortung an die Games-Publisher weiter.

Im Rahmen des Interviews mit Forbes gab Fils-Aime außerdem an – eher als Randnotiz -, dass es theoretisch möglich wäre, Filme von Diensten wie Netflix auf den Bildschirm des Controllers zu streamen.



Reggie Fils-Aime verspricht flexibles Online-System bei Wii U
4.25 (85%) 4 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert