News & Rumors: 8. July 2011,

Dishonored – First-Person-Actionspiel für PlayStation 3, PC und Xbox 360 angekündigt

Mit Dishonored wollen die noch jungen Arkane Studios im kommenden Jahr ein First-Person-Actionspiel herausbringen. Von ZeniMax im Jahr 2010 übernommen, soll Dishonored das erste Projekt der Arkane Studios sein. Weitere Infos zum Action-Spiel sollen in den kommenden Wochen bekanntgegeben werden.

Dishonored soll das erste große Projekt der Arkane Studios sein, die 2010 von ZeniMax übernommen wurden. Aktuell macht man allerdings noch ein Geheimnis um selbiges. Eine erste Ankündigung enthielt lediglich die Information, dass in der kommenden Printausgabe von GameInformer im nächsten Monat weitere Informationen zum Spiel enthalten sein würden und darüber hinaus in den kommenden Wochen weiteres Material veröffentlicht werden wird. Ob Dishonored ein Kandidat für die GamesCom 2011 ist, kann man lediglich mutmaßen.

Der First-Person-Actionspiel soll unter der
Leitung von Co-Creative Director Raphael Colantonio (Lead Designer bei Arx
Fatalis
) und Harvey Smith (Lead Designer bei Deux Ex) entwickelt werden und der Release ist erst im Jahr 2012 für XBox 360, Windows PC und PlayStation 3 vorgesehen.

Raphael Colantonio deutet lediglich an, dass man mit dem Spiel einen bleibenden Eindruck hinterlassen möchte: “Fesselnde
Spielerlebnisse zu entwickeln, die bleibenden Eindruck hinterlassen, ist unsere
größte Leidenschaft hier bei Arkane. Wir freuen uns, dass wir
unser Projekt nun endlich vorstellen dürfen und sind schon sehr auf die
Reaktionen gespannt.”



Dishonored – First-Person-Actionspiel für PlayStation 3, PC und Xbox 360 angekündigt
3.5 (70%) 4 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>